Grenzort



Alles zum Schlagwort "Grenzort"


  • Konflikte

    Mi., 09.10.2019

    Türkische Luftwaffe bombardiert syrische Grenzorte

    Istanbul (dpa) - Die türkische Luftwaffe hat im Rahmen einer Militäroffensive Luftschläge in syrischen Grenzorten durchgeführt. Türkische Kampfjets beschossen die Grenzstadt Ras al-Ain, wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana und der türkische Sender CNN Türk übereinstimmend berichten. Die Medienaktivisten des Informationszentrums Rojava meldeten, auch die Grenzstadt Tall Abjad werde beschossen. Einwohner sagten der Deutschen Presse-Agentur, die Stadt sei fast menschenleer, weil die meisten Zivilisten sie verlassen hätten. Dafür seien viele Kämpfer dort.

  • Glanerbrug sagt Drogenkonsumenten den Kampf an

    Fr., 01.03.2019

    Strengere Regeln und eine Umfeld-Verbesserung

    Für die Umgestaltung dieses Schalthauses wurde ein Wettbewerb für Kinder- und Jugendliche ausgelobt.

    Drogenkonsumenten sollen aus Glanerbrug vergrämt werden. Der kleine Grenzort hatte sich in den vergangenen Jahren zu einem Handelsplatz für

  • „Walter Benjamin Oper“ im Pumpenhaus

    Di., 11.12.2018

    Ein Ende in Echtzeit

    Elliott Sharp hat dem deutschen Philosophen Walter Benjamin eine Oper gewidmet.

    Der deutsche Philosoph Walter Benjamin musste jahrelang vor den Nazis und ihren Schergen fliehen. 1940 verübte er in einem spanischen Grenzort Suizid. Der New Yorker Komponist Elliott Sharp widmet ihm nun das außergewöhnliche Werk „Port Bou – Eine Walter Benjamin Oper“.

  • Grenzort Panmunjom denkbar

    Mo., 30.04.2018

    Trump: Ort für Gipfel mit Nordkorea offen

    Donald Trump zeigte Sympathien für einen Nordkorea-Gipfel in Panmunjom.

    Wo wird Trump Nordkoreas Machthaber treffen? Zuletzt hat er gesagt, die Suche habe sich auf zwei Länder reduziert. Jetzt äußerte er eine konkrete Idee, aber ein Ergebnis ist das noch lange nicht.

  • Treffen im Grenzort Panmunjom

    Do., 26.04.2018

    Korea-Gipfel: Ringen um nukleare Abrüstung und Frieden

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (r) und der südkoreanische Präsident Moon Jae sind in Seoul auf einem Plakat von Aktivisten zu sehen.

    Vor wenigen Monaten drohte noch der Ausbruch eines Kriegs wegen des Atomkonflikts mit Nordkorea. Am Freitag reden Machthaber Kim und Südkoreas Präsident Moon erstmals persönlich miteinander. Können sie die Spannungen weiter abbauen? Was ist mit Kims Atomwaffen?

  • Olympia

    Mo., 15.01.2018

    Süd- und Nordkorea reden über Kulturkooperation während Olympia

    Seoul (dpa)- Süd- und Nordkorea führen Gespräche über die geplante Entsendung eines nordkoreanischen Künstlerensembles zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar. Das Treffen begann auf nordkoreanischer Seite des Grenzorts Panmunjom, wie südkoreanische Sender berichteten. Es ist das erste Treffen auf Arbeitsebene, das nach der Einigung beider Seiten auf die Teilnahme Nordkoreas an den Winterspielen in Südkorea stattfindet. Das weithin abgeschottete Nordkorea will unter anderem eine ranghohe Regierungsabordnung, Sportler, eine Fangruppe und Künstler entsenden. 

  • Olympia

    So., 14.01.2018

    Süd- und Nordkorea: Kulturkooperation während Olympia?

    Seoul (dpa)- Nach der Einigung mit Südkorea auf seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang will Nordkorea über die Entsendung eines Künstlerensembles reden. Dazu soll am Montag im Grenzort Panmunjom ein gemeinsames Treffen stattfinden, wie das Vereinigungsministerium mitteilte. Wen Nordkorea zu den Spielen zwischen dem 9. und 25. Februar im Nachbarland schicken will, war zunächst unklar. Statt wie ursprünglich geplant, einen Dirigenten zu schicken, wird den Angaben zufolge in der nordkoreanischen Delegation jetzt unter anderem ein «Bühnenmanager» dabei sein.

  • Konflikte

    Di., 09.01.2018

    Bericht: Nordkorea will Delegation zu Winterspielen schicken

    Seoul/Panmunjom (dpa) - Nordkorea will eine hochrangige Delegation zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Februar schicken. Das kündigten nordkoreanische Unterhändler bei den Gesprächen mit Südkorea im Grenzort Panmunjom an, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete. 

  • Konflikte

    Di., 09.01.2018

    Bericht: Nordkorea will hohe Delegation zu Winterspielen schicken

    Seoul/Panmunjom (dpa) - Nordkorea will eine hochrangige Delegation zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Februar schicken. Das kündigten nordkoreanische Unterhändler bei den Gesprächen mit Südkorea im Grenzort Panmunjom an, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag berichtete. 

  • Konflikte

    Fr., 05.01.2018

    Süd- und Nordkorea einigen sich auf Gespräche

    Seoul (dpa) - Süd- und Nordkorea haben sich im Zuge ihrer Annäherung auf Gespräche in der nächsten Woche geeinigt. Nordkorea habe den Vorschlag Südkoreas akzeptiert, im Grenzort Panmunjom ein Treffen abzuhalten, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Es soll dabei um eine Teilnahme Nordkoreas an den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Februar und allgemein um die Verbesserung der bilateralen Beziehungen gehen. Die Lage in der Region ist derzeit wegen des Konflikts um das nordkoreanische Atomprogramm sehr angespannt.