Grenzregion



Alles zum Schlagwort "Grenzregion"


  • Erdbeben

    Do., 21.11.2019

    Erdbeben in Grenzregion zwischen Thailand und Laos

    Bangkok (dpa) - Die Grenzregion zwischen den beiden südostasiatischen Ländern Thailand und Laos ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Beben hatte nach Angaben der US-Beobachtungsstelle USGS eine Stärke von 6,1. Die Erschütterungen waren auch mehr als 700 Kilometer weiter in Thailands Hauptstadt Bangkok zu spüren. Über mögliche Schäden oder Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Das Zentrum des Bebens lag demnach etwa 54 Kilometer westlich der Stadt Chiang Klang. Dort war 2014 bei einem Beben der gleichen Stärke ein Mensch ums Leben gekommen.

  • Brandenburg «gut vorbereitet»

    Sa., 16.11.2019

    Schweinepest in polnischer Grenzregion

    Bei einem Wildschwein, das im polnischen Kreis Wschowski bei einem Wildunfall starb, wurde Schweinepest festgestellt.

    Anders als in Polen gibt es in Deutschland bisher keinen Fall von Afrikanischer Schweinepest. Mit dem Fund eines verendeten Wildschweins in der polnischen Grenzregion rückt die Tierseuche aber näher heran.

  • Austausch auf Europa-Ebene

    Do., 17.10.2019

    Gemeinsamer Auftritt für die Euregio in Brüssel

    Die Arbeit des Euregio-Workshops fasste Heinrich Schwarze-Blanke in einem graphic recording zusammen.

    Vertreter von Politik und Verwaltung mehrerer Kommunen aus dem Euregio-Gebiet sind jetzt nach Brüssel gereist, um sich mit anderen europäischen Grenzregionen auszutauschen.

  • Konflikte

    Mo., 07.10.2019

    USA beginnen Abzug aus syrisch-türkischer Grenzregion

    Beirut (dpa) - US-Truppen ziehen sich aus der syrisch-türkischen Grenzregion zurück. Das bestätigte der Sprecher der von Kurdenmilizen dominierten Syrisch-Demokratischen Kräfte. Auf Twitter schrieb Mustafa Bali, US-Truppen hätten «begonnen, sich von der Grenze zurückzuziehen». Sie ließen damit zu, dass die Gegend zum Kriegsgebiet werde. Die Türkei hatte angekündigt, ein Militäreinsatz in Nordsyrien stehe kurz bevor. Die US-Regierung signalisierte, dass sie sich einer Offensive nicht in den Weg stellen werde.

  • Deutsch-niederländische Kooperation

    Do., 11.07.2019

    Grenzregion auf Fachkräfte-Suche

    Sprachen über das Memorandum (v.l.): Ingrid Groenewegen (Provinz Overijssel), Christoph Almering (Geschäftsführer der Euregio), Dr. Olaf Gericke (Landrat Kreis Warendorf), Dr. Eduard Hüffer (Honorarkonsul der Niederlande), Doede Sijtsma (Provinz Gelderland), Rob Welten (Bürgermeister von Borne), Markus Lewe (Oberbürgermeister von Münster), Joris Bengevoord (Bürgermeister von Winterswijk), Andries Heidema (Commissaris von den Koning Overijssel), Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Christian Schulze-Pellengahr (Landrat Kreis Coesfeld), Kai Zwicker (Landrat Kreis Borken), Dr. Klaus Effing (Landrat Kreis Steinfurt).

    Ein halbes Jahr nach der Unterzeichnung eines Memorandums gibt es Fortschritte in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Niederlanden.

  • Euregio-Triathlon mit 61 Einzelstartern und 43 Mannschaften

    Mi., 05.06.2019

    „Siegen oder sterben“

    Auch 18 Angehörige der Stadtverwaltung Gronau waren beim Behörden-Triathlon am Start. Aus verschienenen Abteilungen – Kindergarten, Zentrale Bau- und Umweltdienste und Feuerwehr – nahmen sportliche Vertreter teil.

    Angehörige unterschiedlicher Behörden aus der Grenzregion haben am Dienstag in Epe am „Euregio-Triathlon“ teilgenommen. 61 Einzelstarter (50 Männer und elf Frauen) sowie 43 Mannschaften wetteiferten in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Organisator war die Kreispolizeibehörde Borken. Den Startschuss gaben Landrat Dr. Kai Zwicker und Gronaus Bürgermeister Rainer Doetkotte.

  • Deutsch-dänische Grenzregion

    Mo., 01.04.2019

    Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

    Tausende von Staren fliegen in einem Schwarm über die Wiesen am Ruttebüller See im deutsch-dänischen Grenzebiet.

    Alljährlich locken riesige Starenschwärme im Frühjahr und Herbst Touristen in die deutsch-dänische Grenzregion an der Nordsee. Hier zeigen die Vögel fantastische Formationsflüge.

  • Polizei

    Do., 28.03.2019

    Deutsche und niederländische Polizisten: Zusammenarbeit

    Deutsche und niederländische Polizisten posieren mit Handschellen.

    Seit 2008 fahren deutsche und niederländische Polizisten in der Grenzregion gemeinsam Streife. Die beteiligten Behörden haben die Finanzierung auf ein neues Fundament gestellt.

  • Initiativen für bessere Erreichbarkeit in der Euregio

    Do., 21.03.2019

    Brüssel auf Arbeitsbesuch in der Grenzregion

    Eine europäische Delegation – Mitarbeiter der Europäischen Kommission und Mitglieder des Europäischen Parlaments – besuchte kürzlich die Euregio.

    Eine europäische Delegation besuchte kürzlich die Euregio. Die Besucher informierten sich über die Barrierefreiheit in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Dazu fuhren sie auch mit dem Zug von Gronau nach Hengelo.

  • Besuch der Botschafter in der Grenzregion

    Sa., 02.03.2019

    In Europa ganz weit vorne

    In der experimentierfreudigen Euregio arbeiten auch Forscher und Studenten an den Hochschulen eng zusammen.

    Zwei hochrangige Diplomaten benachbarter Staaten besuchen die gemeinsame Grenzregion: Das ist ziemlich einzigartig und zeigt, welchen Stellenwert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Euregio mittlerweile auch bei den nationalen Regierungen einnimmt. Wepke Kingma, niederländischer Botschafter in Berlin, und Dirk Brengelmann, deutscher Botschafter in Den Haag, sind nicht irgendwer. Ihre Stimme hat durchaus Gewicht. Ihr Besuch in dieser Woche wirft ein Schlaglicht auf die Euregio: Es gibt wohl keine Region in ganz Europa, in der so eng und vertrauensvoll mit Partnern auf der anderen Seite der Grenze zusammengearbeitet wird.