Grillwürstchen



Alles zum Schlagwort "Grillwürstchen"


  • Bilanz und Ausblick beim IGL-Dankeschön-Abend

    Mi., 31.07.2019

    120 Mitgliedern geht ein Mondlicht auf

    Einen stimmungsvollen Abend verbrachten die IGL-Mitglieder auf den Stiftshof-Gelände.

    120 Mitglieder der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) haben sich jetzt getroffen, um gemeinsam einen schönen Abend mit Musik, Grillwürstchen und Getränken zu verbringen. Die unterhaltsame Veranstaltung auf dem Stiftshofgelände vor der Remise fand bereits zum sechsten Mal statt und war nicht nur ein Dankeschön-Abend für alle Helfer, sondern sollte auch die Möglichkeit des Kennenlernens und Kommunizierens der Mitglieder untereinander bieten.

  • Gefunden in Davensberg

    Do., 13.06.2019

    Würstchen weggeworfen

    Wegwerfgesellschaft in Davensberg: So sah es im Mülleimer am Burgturm aus

    So geht Wegwerfgesellschaft: In einem öffentlichen Mülleimer in Davensberg wurden rund 20 Grillwürstchen entsorgt.

  • 20 Jahre Interessengemeinschaft

    Do., 03.08.2017

    IG wächst auf 186 Mitglieder

    Anstoßen auf 20 Jahre IGL: Gerhard Wellemeyer (links) und zahlreiche Gäste feierten den runden Geburtstag der Interessengemeinschaft.

    Getränke, Grillwürstchen und Gitarrenmusik standen beim vierten Grillabend der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) im Mittelpunkt. Über 100 Gäste kamen auf das Stiftshofgelände vor der Remise und feierten das 20-jährige Gründungsfest.

  • Altenberge

    Mi., 03.05.2017

    Grillen mit Schulze Föcking

    Schulze Föcking 

    „Stimme des Münsterlandes“

  • Freilichtbühne

    Fr., 21.04.2017

    Nähstube wird noch professioneller

    Da macht das Nähen doppelt Spaß:  Karl-Heinz Peters vom Förderverein der Freilichtbühne übergibt die neuen Nähmaschinen dem Team um Gudrun Maslanka.

    Eine Spende des Fördervereins der Freilichtbühne macht‘s möglich: die Nähstube hat jetzt vier Maschinen bekommen.

  • Freigabe der B 474

    Do., 13.10.2016

    Zur Feier gibt es Würstchen

    Eigentlich sollte Anni Hols das symbolische Flatterband zur offiziellen Freigabe der B 474 im Beisein von anderen Anliegern und Behördenvertretern durchschneiden. Doch die Kleine überlegte es sich auf dem Arm ihres Vaters Christian Hols (4.v.l.) kurzfristig anders. Da griff Bürgermeister Richard Borgmann (3.v.l.) zur Schere.

    Die Planung nahm Jahrzehnte in Anspruch, und auch die Ausführung dauerte mit einem Jahr drei Monate länger als geplant. Am Donnerstagnachmittag wurde die ausgebaute B 474 zwischen Seppenrade und Olfen nun offiziell freigegeben.

  • Agrar

    Fr., 24.06.2016

    Regiomat mit frischer Ware: Grillwürstchen rund um die Uhr

    In Dannenberg nahe Bad Freienwalde gibt es «frisches Rind Neu Regional auf Knopfdruck».

    Wochenende, bestes Grillwetter - doch die Läden sind bereits geschlossen. In Märkisch-Oderland gibt es dafür jetzt Abhilfe: Würstchen oder Steaks aus dem Regiomaten. Geld einwerfen, Tastenkombination drücken und die gewünschte Ware entnehmen.

  • „Senator Cup 2016“

    Mo., 20.06.2016

    Gievenbecker Altherren obenauf

    Großkampftag: 15 Mannschaften aus Münster und Umgebung, dem nördlichen Ruhrgebiet und den Niederlanden waren beim „Senator Cup“ in Roxel mit von der Partie.

    Zumindest für die Teilnehmer und Besucher stellte das große Fußballturnier auf der Sportanlage an der Tilbecker Straße am Wochenende kurz mal die EM in Frankreich in den Schatten: Motivierte Mannschaften von jung bis alt, interessierte Zuschauer und Verpflegung von Grillwürstchen bis Kaffee und Kuchen – alles, was ein gelungenes Turnier benötigt, hatte das Event zu bieten.

  • Schützenfest in Aldenhövel am Pfingstwochenende

    Mo., 02.05.2016

    Perfekte Organisation

    Die Vorbereitungen auf das Schützenfest in Aldenhövel am Pfingstwochenende laufen auf vollen Touren.

    Gut schmecken ließen es sich am Wochenende der Vorstand und das Offizierskorps des Aldenhöveler Schützenvereins. Grillwürstchen mit Senf und Ketchup waren jedoch nicht der Anlass, sich an der Gaststätte Mevenkamp zu treffen. Vielmehr ließ sie der Umstand, dass es nur noch zwei Wochen bis zum Schützenfest am Pfingstwochenende sind, zusammenkommen.

  • Heimatverein Nordwalde

    So., 21.06.2015

    Dank an Helfer und Helfershelfer

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann bedankte sich bei den vielen Helfern des Heimatvereins für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.  

    „Wir bedanken uns bei allen Helfern und Helfershelfern, die sich über das normale Maß hinaus für den Heimatverein engagiert haben“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Werner Dirksen am Samstagabend beim Sommerfest des Nordwalder Heimatvereins. Ungefähr 70 Gäste waren gekommen, um bei Grillwürstchen und Bier zu feiern. Darunter war auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann, die sich neben dem Engagement besonders für die gute Zusammenarbeit zwischen Heimatverein und Gemeinde bedankte.