Grippeimpfung



Alles zum Schlagwort "Grippeimpfung"


  • Hausärzteverband kritisch

    Di., 09.04.2019

    Entwurf: Apotheken sollen in Modellprojekten impfen können

    Grippeimpfung in der Apotheke? Gesundheitsminister Spahn kann sich das vorstellen.

    Zum Impfen geht man zum Arzt - oder? Nun nehmen Überlegungen der Politik Gestalt an, dass die Grippeimpfung auch in Apotheken vorstellbar wäre.

  • Gesundheit

    Di., 09.04.2019

    Entwurf: Apotheken sollen in Modellprojekten impfen können

    Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will in begrenztem Umfang Grippeimpfungen in Apotheken ermöglichen. Dafür sollen Krankenkassen mit Apothekern regionale Modellprojekte für bis zu fünf Jahre vereinbaren können, wie ein Entwurf des Ministeriums vorsieht. Impfpersonal in Apotheken soll dafür von Ärzten geschult werden müssen, zudem müssen geeignete Räume und die erforderliche Ausstattung vorhanden sein. Ziel ist auch, die Impfquote zu erhöhen. Der Entwurf sieht daneben weitere Neuregelungen vor, um die Präsenz von Apotheken vor Ort zu stärken und Angebote für Kunden auszubauen.

  • Ärzte raten zur Impfung

    Do., 25.10.2018

    Grippeschutz nicht vergessen

    Mit einer Impfung stehen die Chancen gut, wohlbehalten durch die bevorstehende Grippesaison zu kommen.

    Die Grippeimpfung bietet den bestmöglichen Schutz vor einer Influenza-Grippe. Darauf weisen das Gesundheitsamt und die Ärzte der Praxisnetze im Kreis hin.

  • Urteil

    Mo., 01.10.2018

    Bei Schaden durch Grippeimpfung kein Schmerzensgeld vom Chef

    Urteil: Bei Schaden durch Grippeimpfung kein Schmerzensgeld vom Chef

    Zehntausende Arbeitnehmer lassen sich jährlich gegen Grippe impfen - viele von Betriebsärzten in ihrem Unternehmen. Doch was passiert, wenn es tatsächlich einmal zu einem Impfschaden kommt?

  • Gegen Influenza

    Do., 27.09.2018

    Grippeimpfung in der Schwangerschaft schützt auch das Baby

    Für Schwangere ist die Grippe-Impfung besonders wichtig. Ihr Immunsystem kann Erreger nicht so gut abwehren.

    Schon seit Jahren wird Schwangeren eine Grippeschutzimpfung empfohlen. Doch nur sehr wenige werdende Mütter nehmen die Impfung in Anspruch. Der Pieks kann jedoch nicht nur die Mutter, sondern auch das Baby vor vielen Virenstämmen schützen.

  • Studie

    Mo., 08.01.2018

    Wiederholtes Impfen schützt Ältere vor schwerer Grippe

    Die Grippeimpfung verhilft nicht nur zu Antikörpern, auch die Immunabwehr körpereigener T-Zellen könnte erhöht werden. Das legt eine Studie aus Spanien nahe.

    Wie wichtig ist es, sich regelmäßig gegen Grippe impfen zu lassen? Zumindest ältere Menschen können messbar davon profitieren, schließen Forscher aus einer Analyse.

  • Allgemeine Gesundheitsvorsorge

    Do., 21.12.2017

    Grippeimpfung im Betrieb: Kein Schmerzensgeld vom Chef

    Allgemeine Gesundheitsvorsorge: Grippeimpfung im Betrieb: Kein Schmerzensgeld vom Chef

    Zehntausende Arbeitnehmer lassen sich jährlich gegen Grippe impfen - viele von Betriebsärzten in ihrem Unternehmen. Doch was passiert, wenn es tatsächlich einmal zu einem Impfschaden kommt? Das ist jetzt entschieden - in letzter Instanz.

  • Impfmüdigkeit

    Mo., 27.11.2017

    Ärzte wünschen sich mehr Diskussion über Grippeimpfung

    Die Grippeimpfung ist in NRW nicht gerade auf dem Vormarsch – auch in Münster nicht. Ärzte wünschen sich mehr Diskussion über die Impfempfehlungen.

    Die Grippeimpfung steht in Nordrhein-Westfalen nicht sehr hoch im Kurs. Auch in Münster sind die Zahlen eher niedrig. Ärzte wünschen sich eine stärkere Debatte.

  • Gesundheit

    Mi., 11.10.2017

    Forscher: Grippeimpfung auch für Kinder sinnvoll

    Allmählich nähert sich der Winter - und damit der Beginn der Grippesaison.

    Traditionell greifen Grippeviren im Winter um sich. Bei der Übertragung der Krankheit spielen Kinder eine Schlüsselrolle. Deshalb sollten sie nach Ansicht eines Grippeforschers geimpft werden.

  • Empfehlung für werdende Mütter

    Do., 14.09.2017

    Grippeimpfung in der Schwangerschaft schützt auch das Baby

    Weil sie auch das Baby vor Viren schützen kann, empfehlen Experten Schwangeren die Grippeschutzimpfung.

    Schon seit Jahren wird Schwangeren eine Grippeschutzimpfung empfohlen. Doch nur sehr wenige werdende Mütter nehmen die Impfung in Anspruch. Der Pieks kann jedoch nicht nur die Mutter, sondern auch das Baby vor vielen Virenstämmen schützen.