Grußkarte



Alles zum Schlagwort "Grußkarte"


  • Pfadfinder verteilen Osterhasen

    Mi., 24.04.2019

    Anderen eine Freude machen

    An den Wochenenden vor dem Osterfest hatten die Pfadfinder ihre Grußkarten und Schokoladen-Osterhasen vor den Supermärkten verkauft. In der Nacht zum Ostersonntag verteilten sie die Ostergrüße an die überraschten Empfänger.

    Zum ersten Mal haben die Drensteinfurter Pfadfinder diese Aktion im Jahr 2000 durchgeführt. Und auch zum diesjährigen Osterfest haben sie wieder Grußkarten und Schokoladenhasen verteilt. Alle Empfänger der Botschaften zu finden, war dabei gar nicht so einfach.

  • Leute

    Mi., 19.12.2018

    Integrationsbeauftragte lässt auf Karte «Weihnachten» weg

    Berlin (dpa) - Weil sie auf einer Grußkarte vor den Feiertagen das Wort «Weihnachten» weggelassen hat, zieht die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Kritik auf sich. «Egal woran Sie glauben... wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr», heißt es auf der Karte der CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Sevim Dağdelen, kritisierte in der «Bild»: «Es ist bedauerlich, dass falsch verstandene Toleranz augenscheinlich dazu führt, dass Weihnachten, das Fest der Liebe, unsichtbar wird.»

  • Fix versandfertig

    Di., 11.12.2018

    Weihnachtskarten mit Klebebändern gestalten

    Mit Streifen verschiedenfarbiger Klebebänder lässt sich schnell ein Weihnachtsbaum auf einer Grußkarte gestalten.

    Weihnachtskarten gibt es in vielen Formen und Farben. Wer im Vorweihnachtsstress aber keine Grußkarte zur Hand hat, kann sie auch einfach selbst machen. Mit ein paar Utensilien ist eine stilvolle Karte im Handumdrehen gebastelt.

  • Unicef-Gruppe Münster seit 60 Jahren aktiv

    Mo., 18.06.2018

    „Leider ist Kinderarmut immer noch ein Thema“

    Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson schnitt zusammen mit Otto Bitter und dem Team von Unicef Münster den Geburtstagskuchen zum 60-jährigen Bestehen an.

    Man kennt die bunten Grußkarten, die jedes Jahr zur Weihnachtszeit für den guten Zweck angeboten werden und von Kindern gestaltet wurden. Diese Aufgabe haben heute Künstler übernommen, doch die Unterstützung für Kinder in Krisen- und Katastrophengebieten ist geblieben. So ist Unicef noch heute eine wichtige Hilfsorganisation, die weltweit agiert.

  • Evangelischer Frauentreff in Lotte bastelt Grußkarten

    Di., 27.03.2018

    Ein bunter Abend

    Welches Muster passt am besten? Heike Wermeier (links) und Heike Beeck beratschlagen sich.

    Das kreative Geschehen beim evangelischen Frauentreff in der Arche in Alt-Lotte rankt sich an diesem Abend um das Thema „Grußkarten gestalten“: Ob zu Ostern, zur Konfirmation, zur Hochzeit oder einfach so – das Feld ist weit und vor allem: bunt.

  • Sommersause

    Mi., 16.08.2017

    Individuelle Grußkarten

    Im Textilraum der Ludgerischule bastelten die Kinder hübsche Postkarten.

    Der Verein „Casa Nova“ war für eine Bastelaktion im Rahmen des Ferienprogramms verantwortlich.

  • Serra-Skulptur

    Fr., 16.06.2017

    Serra-Skulptur als „Grußkarte“

    Die Serra-Skulptur musste mal wieder herhalten: Dieses Mal anscheinend für Geburtstagsgrüße. Eine Postkarte wäre die ultimative Alternative für solch wohlgemeinte Wünsche.

    Nicht zum ersten Mal wurde die Skulptur „Dialogue with Johann Conrad Schlaun“ von Richard Serra als „Grußkarte“ missbraucht. Dieses Mal wurde die Botschaft immerhin nur mit Kreide auf den stählernen Quader geschrieben.

  • Rotary-Clubs unterstützen Jugendtheater als eins von vier Projekten

    So., 14.12.2014

    Anstrengendes Schauspieler-Leben

    An der Sternstrahlen-Hütte aller Rotarier Münsters unter der Lambertikirche (v.l.): Pädagogin und Regisseurin Britta Blum mit Oliver aus dem Ensemble, Maria Harbecke vom RC Rüschhaus, Margarethe Bollrath (Caritas), Dr. Christian Badde vom RC Rüschhaus, Prof. Theresia Theurl vom RC Rüschhaus sowie Jan und Cedric aus dem Ensemble von „Ich schenk’ dir was!”

    Noch bis zum 21. Dezember steht sie unterhalb der Lamberti-Kirche, die Sternstrahlen-Hütte der Rotarier. Alle fünf Rotary-Clubs Münsters bitten hier seit 2004 jährlich vor Weihnachten um Spenden, verkaufen Grußkarten und Geschenkpapier. Der Erlös fließt in münsterische Hilfsprojekte. 24 000 Euro wurden in diesem Jahr bereits für derzeit vier ausgewählte Projekten gesammelt.

  • Nikolaus wird in St. Dionysius empfangen

    Mi., 03.12.2014

    Adventsmarkt und Weihnachtswoche

    Am kommenden Samstag empfangen um 17 Uhr Klein und Groß den Nikolaus in der St.-Dionysius-Kirche.

    Beim zweitägigen Adventsmarkt finden die Besucher allerlei Stände mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Krippen und Kleinkunst, Deko und Filz, Kinderkleidung, selbst genähte Taschen, Strickmützen, Keramik und Grußkarten.

  • Geschichte

    Mo., 01.12.2014

    Mauerfall-Luftballon fliegt bis nach Lettland

    Berlin (dpa) - Bis nach Lettland hat es einer der knapp 7000 Luftballons geschafft, die in Berlin zum Mauerfall-Jubiläum in den Himmel stiegen. Ein Foto auf der Internetseite «Fall of the wall» zeigt, wie die weißen Fetzen eines Ballons samt Grußkarte in einem Busch am Strand bei Riga hängen.