Grundsatz



Alles zum Schlagwort "Grundsatz"


  • Wahlhilfe

    Di., 30.06.2020

    Kommt der Wahl-O-Mat für Münster?

    Steigert ein Wahl-O-Mat die Wahlbeteiligung?

    Im Grundsatz finden alle Parteien einen Wahl-O-Maten gut, wie sie sagen. Und doch scheint es bei der nächsten Kommunalwahl in Münster kaum noch möglich. Denn die Zeit rennt davon.

  • Ausbau Lüdinghauser Straße

    Mi., 17.06.2020

    Im Grundsatz einig – im Detail bis zum Votum kontrovers

    LH Straße

    Die gemeindlichen Pläne für den Umbau der Lüdinghauser Straße werden mit leichten Korrekturen in ihrer Ursprungsversion umgesetzt. Großen Änderungen versagt die Politik die Zustimmung.

  • Gemeinsame Grundsätze

    Mi., 06.05.2020

    Spahn für einheitliche Kriterien in Corona-Krise

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spricht während einer Pressekonferenz.

    Ein zusammenhangloser Flickenteppich schaffe nur Verwirrung, sagte der Bundesgesundheitsminister.

  • Betroffenenvertretung entsetzt

    Do., 05.03.2020

    Bischöfe beschließen Grundsätze für Missbrauchsentschädigung

    Bischof Georg Bätzing: «Nehmen unsere institutionelle Verantwortung noch einmal deutlicher wahr.».

    Fliegender Wechsel in der Deutschen Bischofskonferenz: Nach der Wahl als Nachfolger von Kardinal Marx muss sich Bischof Bätzing gleich der ersten Herausforderung stellen. Neue Grundsätze für Zahlungen an Missbrauchsopfer stoßen bei Betroffenen auf Kritik.

  • Glücksspiele

    Mi., 22.01.2020

    Reform: Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Eine Computermaus liegt auf einem Stapel Glücksspiel-Jetons.

    Berlin (dpa) - Die Bundesländer haben sich nach langen Verhandlungen im Grundsatz auf eine weitgehende Reform des deutschen Glücksspielmarktes geeinigt. Diese sieht vor, bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online-Poker oder Online-Casinos künftig zu erlauben, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen erfuhr. Geplant sind aber strenge Regeln zum Spielerschutz. So soll es bei Glücksspielen im Internet ein monatliches Einzahlungslimit von 1000 Euro geben. Eingeführt werden soll außerdem eine Sperrdatei.

  • Glücksspiele

    Mi., 22.01.2020

    Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Berlin (dpa) - Die Bundesländer haben sich nach langen Verhandlungen im Grundsatz auf eine weitgehende Reform des deutschen Glücksspielmarktes geeinigt. Diese sieht vor, bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online-Poker oder Online-Casinos künftig zu erlauben, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen erfuhr. Geplant sind aber strenge Regeln zum Spielerschutz. So soll es bei Glücksspielen im Internet ein monatliches Einzahlungslimit von 1000 Euro geben. Eingeführt werden soll außerdem eine Sperrdatei.

  • Welthandel

    Fr., 01.11.2019

    China und USA finden «Grundsätze» in Handelsgesprächen

    Peking (dpa) - China und die USA haben nach chinesischer Darstellung Fortschritte in ihren Handelsgesprächen gemacht. Nach einem Telefonat der Chefunterhändler berichtete das Handelsministerium in Peking, beide Seiten hätten «ernsthafte und konstruktive Gespräche darüber geführt, wie ihre zentralen Sorgen angegangen werden sollen, und haben eine Einigung auf Grundsätze erreicht». Auch seien weitere Konsultationsmechanismen besprochen worden. Die Chefunterhändler wollten schon bald ein weiteres Telefongespräch führen.

  • Ethische Grundsätze verletzt

    Do., 15.08.2019

    Kanadas Regierungschef Justin Trudeau unter Druck

    Justin Trudeau, Premierminister von Kanada.

    In Kanada hat das Image des einst gefeierten jungen Regierungschefs Justin Trudeau deutliche Kratzer bekommen. Sein Verhalten in einem Bestechungsskandal beschädigte ihn - nun hat eine Ethikkommission ihren Bericht vorgelegt.

  • Katholische Kindergärten

    Mi., 05.06.2019

    Gelebte Grundsätze nun auch in Schriftform

    Haben das Konzept der religiösen Arbeit im Kindergarten erstellt: Sibylle Baumgart, Martina Jürgens, Gisela Wichmann, Tanja Teufel, Hildegard Freisfeld, Dr. Ludger Kaulig, Susanne Splietker, Britta Zabel-Bühler und Marita Hartleif.

    Gelebt wird es schon lange, aber jetzt ist es schriftlich fixiert, das sogenannte Kindergarten-Pastoralkonzept. Die Verbundleitung und die Leitungen der Kindergärten der St.-Bartholomäus-Pfarrei stellten es am Dienstag im Gemeindezentrum St. Gottfried vor.

  • Beschluss von 42 Staaten

    Mi., 22.05.2019

    Einigung auf Grundsätze zur Künstlichen Intelligenz

    Handschlag mit einem bionischen Roboter. 42 Staaten haben sich auf erste Grundsätze für den Umgang mit künstlicher Intelligenz verständigt.

    Paris (dpa) - Die 36 Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und sechs weitere Länder haben sich auf erste Grundsätze für den Umgang mit künstlicher Intelligenz verständigt.