Hülshoffstraße



Alles zum Schlagwort "Hülshoffstraße"


  • Strafverfahren eingeleitet

    Fr., 03.07.2020

    Mit 150 km/h statt erlaubten 50 km/h unterwegs

    Strafverfahren eingeleitet: Mit 150 km/h statt erlaubten 50 km/h unterwegs

    Polizisten stoppten am Donnerstagabend um 19.25 Uhr an der Hülshoffstraße Ecke Rüschhausweg einen Motorradfahrer nach riskanter Fahrweise und nahmen ihm sofort den Führerschein ab.

  • Straßensperrung

    Mo., 09.03.2020

    Kollision mit dem Gegenverkehr: Fünf Verletzte nach Unfall

    Straßensperrung: Kollision mit dem Gegenverkehr: Fünf Verletzte nach Unfall

    Fünf Verletzte meldet die Feuerwehr nach einem Unfall in Nienberge. Die Hülshoffstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

  • Zweistündige Vollsperrung

    Mi., 04.12.2019

    Zehn Verletzte nach Linienbus-Unfall

    Zweistündige Vollsperrung: Zehn Verletzte nach Linienbus-Unfall

    Schock am Nachmittag: Bei einem Unfall mit einem Linienbus am Mittwoch auf der Hülshoffstraße in Münster-Nienberge sind zehn Personen leicht verletzt worden. Drei von ihnen mussten nach Polizeiangaben ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Unfall auf der Hülshoffstraße

    Mo., 17.06.2019

    Drei Personen schwer verletzt

    Einer der am Unfall beteiligte Wagen wird nach der Unfallaufnahme abtransportiert.

    Nach einem schweren Verkehrsunfall an der Kreuzung Hülshoffstraße / Schonebeck zwischen Nienberge und Roxel war am Montagnachmittag die Hülshoffstraße voll gesperrt. Dabei wurden nach Polizeiangaben drei Menschen schwer verletzt. 

  • Drei Schwerverletzte

    Mo., 17.06.2019

    Hülshoffstraße nach Unfall gesperrt

    Drei Schwerverletzte: Hülshoffstraße nach Unfall gesperrt

    An der Kreuzung Hülshoffstraße / Schonebeck zwischen Nienberge und Roxel ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden nach Polizeiangaben drei Menschen schwer verletzt. Die Beamten raten dazu, den Bereich zu umfahren.

  • Ampel an der Hülshoffstraße übersehen?

    Di., 04.09.2018

    Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

    Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

    Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Nienberge auf der Hülshoffstraße. Laut Polizei übersah ein 62-jähriger Lastwagenfahrer, der von der B 54 kam, im Kreuzungsbereich vermutlich das Ampel-Rotlicht.

  • In Münster auf haltendes Auto aufgefahren

    Mo., 13.08.2018

    Gronauer mit 1,82 Promille unterwegs

    Bei einem Unfall in Münster sind am Sonntag gegen 20.35 Uhr zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte ein 74-jähriger BMW-Fahrer seinen Wagen auf der Hülshoffstraße an einer Einmündung vor einem Stopp-Schild angehalten. Ein 56-jähriger Mann aus Gronau bemerkte dies ersten Ermittlungen zufolge zu spät und fuhr auf. Er und die 75-jährige Beifahrerin des BMW-Fahrers wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Frau aus Wiesbaden in ein Krankenhaus.

  • Renaturierung

    Do., 23.07.2015

    Krummer Bach bekommt neues Bett

    Für die Renaturierungsarbeiten an der Aa sowie am Krummen Bach war es nötig, 30 000 Kubikmeter Boden abzutragen.

    Ein neues Bett bekommen die Aa im nörlichen Teil der Hülshoffstraße sowie der „Krumme Bach“. Die Arbeiten sollen die Gewässer ökologisch aufwerten.

  • Antrag der CDU für neue Fahrradständer am Waltruper Weg wurde zügig umgesetzt

    Di., 18.11.2014

    Eigener Leezenparkplatz für Schüler

    Fahrradbügel sind auf der „grünen Insel“ am Waltruper Weg aufgestellt worden. Markus von Deipenbroick-Grüter und Ingeborg Hißmann von der CDU hoffen, dass dieser Leezenparkplatz von den Schülern aus dem Neubaugebiet angenommen wird.

    Schüler aus dem Baugebiet Waltruper Weg können ihre Fahrräder jetzt an neuen Bügeln auf der grünen Insel zwischen der Hülshoffstraße, dem Von-Schonebeck-Ring und dem Waltruper Weg anschließen. Auf Antrag der CDU ließ das Tiefbauamt jetzt diesen Leezenparkplatz bauen. Künftig müssen die Schüler nicht mehr die Fahrradständer des benachbarten Supermarktes nutzen.

  • Führung durch die Baustelle zur Renaturierung des Flusses

    Fr., 12.09.2014

    Natur-Oase entlang der Aa

    Über die Arbeiten am Aa-Teilstück an der Hülshoffstraße informierte Bauleiter Thomas Wermers (4. v.l.) interessierte Bürger. Das Konzept der Renaturierung sorge auch dafür, dass der Aasee in Zukunft von Blaualgen verschont bleibe.

    Die ökologische Aufwertung der Aa schreitet voran. Thomas Wermers vom Tiefbauamt Münster informierte vor Ort über die Maßnahmen am Teilstück der Aa an der Überführung Hülshoffstraße. Die Bauarbeiten dort seien zu 70 Prozent abgeschlossen. Einige interessierte Bürger führte Wermers an der renaturierten Aa entlang.