Hallenfreibad



Alles zum Schlagwort "Hallenfreibad"


  • Beachvolleyball: 1. Turniertag in Lienen

    Mo., 10.06.2019

    Lohmöller-Schwestern sind top

    Vor allem in der Herrenkonkurrenz gab es einige interessante Duelle am Netz. Überraschend erreichte Patrick Bruns (rechts) mit seinem Partner Vito Pirone das Finale.

    Der Reigen der Beach-Volleyballturniere auf der Anlage am Lienener Hallenfreibad wurde am Samstag mit D-Cups für 2er-Damen- und Herrenteams eröffnet. Sehr zur Freude von Turnierorganisator Dirk Altekruse vom TV Hohne gewannen Maris und Teresa Lohmöller die Damenkonkurrenz. Beide spielen in der Hallensaison im Bezirksklassen-Team des TV Hohne, das von Altekruse erfolgreich trainiert wird. In der Herrenkonkurrenz siegte Markus Schlie vom TV Nordhorn mit seinem Partner Felix Schmidke (Union Lohne).

  • Serie alter Berichte: Kommunalpolitik diskutiert vor 37 Jahren über FKK-Abend

    Mo., 13.05.2019

    Freikörperkultur im Hallenbad?

    Schwimmen bei Kerzenlicht ist heute Gang und Gäbe im Lienener Hallenfreibad. Aber Nacktbaden? Vor 37 Jahren befassten sich die damaligen Kommunalpolitiker mit einem Antrag der FDP, einen FKK-Badeabend einzuführen.

    Schwimmen mit Unterwasserbeleuchtung oder bei Kerzenschein – das Hallenfreibad versucht heutzutage mit so manchem kreativen Angebot, zusätzliche Badegäste anzulocken. Auch vor ziemlich genau 37 Jahren stand die Gemeinde offenbar vor der Aufgabe, die Attraktivität des Bades und damit die Besucherzahlen zu erhöhen.

  • Schwimmen: Kreismeisterschaften Kurzbahn

    Fr., 16.11.2018

    SW Lienen freut sich über gleich mehrere Titel

    Die Schwimmer von SW Lienen (von links): Lea Licher, Ruben Borgmann, Jan-Henrik Huneke, Lea-Sophie Risse, Jakob Menkhaus und Lukas Licher. Vorne von links: Emma Löchter und Ben Dölling.

    Nach mehreren Wochen eingeschränkten Trainings aufgrund der Reparaturarbeiten im Hallenfreibad standen für das Schwimmteam von Schwarz-Weiß Lienen zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt die Kreismeisterschaften auf der Kurzbahn an.

  • Hallenfreibad schneidet wirtschaftlich besser ab als geplant

    Di., 06.11.2018

    Zustimmung für Zahlenwerk

    Das Hallenfreibad ist Lienen ist zwar ein Zuschussgeschäft, erfreut sich aber großer Beliebtheit.

    Das Hallenfreibad hat für das Jahr 2017 ein Minus von 303 000 Euro gemacht. Auf den ersten Blick sicherlich kein Grund zum Jubeln, auf den zweiten allerdings doch. Denn gemäß den Planzahlen hatte die Bäder und Wasser GmbH mit einem Defizit von knapp 410 000 Euro gerechnet.

  • Im Hallenfreibad tut sich was

    Mi., 10.10.2018

    Neuer Leiter, neue Filter

    Die neuen Filter sind aus GFK und werden mit Kies und Kohle befüllt, durch die das Wasser rieselt und dadurch gereinigt wird.

    Das Wetter war gestern so gut, dass das Freibad problemlos noch einmal hätte aufmachen können und sich bestimmt auch einige Schwimmer eingefunden hätten. Stattdessen geht im Lienener Bad momentan nichts mehr, sitzen seit Anfang der Woche alle auf dem Trockenen. Denn wie lange zuvor angekündigt, vollzieht sich dort derzeit der Austausch der Filter.

  • Hallenfreibad bekommt in der nächsten Woche neue Filter für sauberes Wasser

    Di., 02.10.2018

    Countdown für den Kraftakt läuft

    Hallenfreibad bekommt in der nächsten Woche neue Filter für sauberes Wasser: Countdown für den Kraftakt läuft

    Lienens Schwimmer müssen jetzt stark sein. Nicht etwa, weil sie beim bevorstehenden Austausch der tonnenschweren Filter mitanpacken sollen, sondern weil ihnen ihr geliebtes Bad als Folge des lange im Voraus angekündigten Kraftaktes erstmal nicht zur Verfügung steht.

  • Schwimmkursus für Flüchtlingskinder

    Di., 24.07.2018

    Die ersten Züge im Wasser

    Die zehn Mädchen und Jungen finden es toll, dass sie in einem Kursus von Ute Hoppe die Grundzüge des Schwimmens beigebracht bekommen.

    Die Flüchtlingshilfe und der Sportverein Schwarz-Weiß Lienen haben im Hallenfreibad einen Schwimmkursus extra für Flüchtlingskinder angeboten, den Ute Hoppe ehrenamtlich leitete. Mit großem Interesse und viel Spaß haben Flüchtlingskinder daran teilgenommen.

  • Beachvolleyball im Hallenfreibad

    Di., 26.06.2018

    Sandiger Spaß mit 27 Mannschaften

    Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hoffen die Organisatoren auf noch mehr Resonanz.

    Dass Beachvolleyball-Turnier für Lienener Gruppen, Vereine und Firmen kam im vergangenen Jahr so gut an, dass sich für die zweite Auflage 27 Mannschaften gemeldet haben. Das berichtet der Förderverein Hallenfreibad, der den Wettstreit organisiert. Los geht der Spaß im weißen Sand am Samstag, 30. Juni, um 11 Uhr.

  • Beachvolleyball

    Do., 14.06.2018

    Alles ist vorbereitet: Quali-Turnier in Lienen

    Anna Peters, hier bei der Ballannahme, und ihre Partnerin Teresa Lohmöller hoffen, dass es am Samstag zu mehr als nur zum letzten Platz reichen wird.

    Die Volleyball-Beach-Anlage am Lienener Hallenfreibad ist auch für den Nordwestdeutschen Volleyball-Verband eine gute Adresse. Nicht von ungefähr findet dort am Samstag ein Qualifikationsturnier für weibliche U 18-Duo-Teams statt.

  • Beachvolleyballturnier im Hallenfreibad

    Sa., 09.06.2018

    Volle Schweinchen für den Förderverein

    Der zweite Vorsitzende Frank Kiewel (links) nahm gestern Mittag die Spenden der Lienener Geschäftsleute entgegen (von links): Anke Busiek (Schuhhaus), Doris Cichon (Teuto-Apotheke), Volker Niemann (Uhren, Schmuck, Optik), Mario Dünewald-Busiek (Orthopädieschuhtechnik) Silke Greive (Bio-Laden) und Doris Meier („Lausbup“).

    Das Hallenfreibad braucht den Förderverein und der Förderverein braucht Spenden. Deshalb haben sechs Lienener Geschäftsleute in den vergangenen Monaten Sparschweine in ihren Lokalen aufgestellt, um von Kunden Geld für den Förderverein zu sammeln. Zusammengekommen sind 838,27 Euro, die der zweite Vorsitzende Frank Kiewel gestern Mittag überreicht bekam.