Hammer Straße



Alles zum Schlagwort "Hammer Straße"


  • Fußball: 3. Liga

    Do., 23.01.2020

    Preußen Münster holt Stürmer Marco Königs

    Marco Königs ist ab sofort ein Preuße.

    Endlich ist er da, der heiß ersehnte Stürmer. Und der Ersatz für den in die USA abgewanderten Rufat Dadashov. Von Hansa Rostock lotsten die Preußen binnen Stunden Marco Königs an die Hammer Straße. Eine Rückkehr für den 29-Jährigen, der von Januar 2012 bis Juni 2013 49 Spiele für Münster absolvierte.

  • Kreisverwaltung hat neue Ausschreibung vorgenommen

    Mi., 22.01.2020

    Hövenerort: Sanierung später – und teurer

    Sanierungsfall Im Hövenerort: Vor allem der Radweg entlang der Kreisstraße hat eine Erneuerung nötig. Nach den Vorarbeiten vor gut einem Jahr ist hier noch nichts geschehen. Die Baufahrzeuge sollen erst dieses Jahr anrücken.

    Im vergangenen Sommer sollte die Verbindungsstrecke zwischen Dolberger und Hammer Straße eigentlich schon Baustelle sein. War sie aber nicht. Es blieb bei vorbereitenden Maßnahmen. 2020 soll es aber weitergehen.

  • Genießen statt wegwerfen

    Mi., 22.01.2020

    In der Fairteilbar werden in großem Stil Lebensmittel gerettet

    Heute gibt es im Laden der Fairteilbar unter anderem Grapefruits und Mandarinen. Susanne Kemper (r.) und Janis Metheja freuen sich, dass das Konzept der Fairteilbar sich bewährt.

    In der Fairteilbar an der Hammer Straße gibt es Lebensmittel und Mahlzeiten aus Zutaten, die eigentlich zum Wegwerfen bestimmt sind. Feste Preise gibt es nicht, die Rechnung geht trotzdem auf.

  • Hammer Straße

    Mo., 13.01.2020

    Von Tempo 30 rauf auf 70

    Rauf auf 70: Eineinhalb Jahre ging es mit Tempo 30 durch die Kurve.

    Kriechend durch die Kurve – das war über ein Jahr. Auf der außerstädtischen Hammer Straße darf jetzt auf 400 sanierten Metern Tempo 70 gefahren werden.

  • Baugebiet „Alte Gärtnerei“

    Fr., 27.12.2019

    Schutzwand schluckt den Schall

    Fast vier Meter hoch ist die Schallschutzwand, die an der Hammer Straße errichtet wurde. Sie sorgt im künftigen Wohngebiet „Alte Gärtnerei“ für die nötige Ruhe, ohne dass die Bewohner auf stadtnahe Anbindungen verzichten müssen. Was jetzt noch nach aufgetürmten Leitplanken aussieht, wird allerdings noch begrünt,

    Im Frühjahr sollen die Arbeiten im Neubaugebiet „Alte Gärtnerei“ deutlich an Fahrt gewinnen. Bereits fertiggestellt ist neben den Kanälen und Baustraßen auch die vier Meter hohe Lärmschutzwand an der Hammer Straße.

  • Vandalismus an Anwohner-Straßenbeeten

    Mi., 18.12.2019

    Ärger über mutwillige Zerstörung

    Das von Hassan Kashivandi und Reza Abdulrazagh gemeinsam gepflegte Straßenbeet an der Hammer Straße 29 wurde mutwillig zerstört.

    Hassan Kashivandi und Reza Abdulrazagh haben vor ihren Geschäften auf der Hammer Straße ein kleines, umzäuntes Beet am Straßenbaum angelegt. Es wurde zerstört – schon zum zweiten Mal.

  • Alkohol am Steuer

    Mo., 16.12.2019

    Crash auf der Hammer Straße mit 2,62 Promille

    Alkohol am Steuer: Crash auf der Hammer Straße mit 2,62 Promille

    Ein stark angetrunkener Autofahrer ist mit seinem Wagen am Sonntagabend auf der Hammer Straße in geparkte Autos gefahren. Er flüchtete zunächst und versteckte sich in einem Vorgarten – bis ihn jemand davon überzeugte, dass das keine gute Idee ist.

  • Stadion-Debatte im Rat

    Do., 12.12.2019

    „40 Millionen Euro werden bei Weitem nicht ausreichen“

    Stadion-Debatte im Rat : „40 Millionen Euro werden bei Weitem nicht ausreichen“

    Die sportliche Talfahrt der Preußen nutzte im Rat kein Kommunalpolitiker, um die Stadionmodernisierung infrage zu stellen. Einigkeit über das weitere Vorgehen herrschte dennoch nicht.

  • Polizei sucht Zeugen

    Fr., 06.12.2019

    Betrügerduo ergaunert mit Wechseltrick dreistelligen Geldbetrag

    Polizei sucht Zeugen: Betrügerduo ergaunert mit Wechseltrick dreistelligen Geldbetrag

    Freche Masche: Ein Betrügerduo hat laut Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag an der Hammer Straße einem Mann Geld aus der Tasche gezogen. Mit einem simplen, aber wirkungsvollen Trick.

  • Unfallschwerpunkt

    Do., 28.11.2019

    Stop-Schild: Mehr Schutz für Radler

    An dieser Stelle, wo die Trauttmansdorffstraße in die Hammer Straße einmündet, wird bald ein Stop-Schild aufgestellt, um Radfahrer besser zu schützen.

    An der Einmündung der Trauttmansdorffstraße in die Hammer Straße sind wiederholt Radfahrer angefahren worden. Rechtsabbiegende Autofahrer sollen nun dort zum Halten gezwungen werden.