Handelsgespräch



Alles zum Schlagwort "Handelsgespräch"


  • Börsen

    Do., 21.11.2019

    Dax schließt moderat im Minus

    Frankfurt/Main (dpa) - Das Hin und Her zum Stand der US-chinesischen Handelsgespräche hat die deutsche Börse voll im Griff gehabt und für Zurückhaltung unter den Anlegern gesorgt. Der Dax konnte seine anfänglichen Verluste letztendlich aber größtenteils wettmachen und schloss mit minus 0,16 Prozent bei 13 137 Punkten. Der Eurokurs kam im späten Handel wieder etwas zurück und notierte zuletzt bei 1,1067 US-Dollar.

  • Welthandel

    Sa., 09.11.2019

    Trump gehen Handelsgespräche mit China «viel zu langsam»

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich über die Geschwindigkeit der Handelsgespräche mit China beklagt. Die Gespräche gingen voran, aber langsam, «viel zu langsam für mich», sagte Trump auf dem Militärflugplatz Joint Base Andrews außerhalb von Washington. Er betonte erneut, dass vor allem China Interesse an einem Abkommen habe. «Wenn es kein großartiger Deal ist, werde ich ihn nicht machen», sagte Trump. Im Oktober hatte Trump eine grundsätzliche Einigung auf ein Teilabkommen verkündet.

  • Zollstreit mit den USA

    Fr., 08.11.2019

    Chinas Außenhandel geht im Oktober erneut zurück

    Ein Containerschiff in der ostchinesischen Provinz Shandong. Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat sich Chinas Außenhandel im Oktober erneut abgeschwächt.

    China und die USA machen Fortschritte bei ihren Handelsgesprächen. Doch vorerst belasten die bereits verhängten Zölle weiter. Der Handel beider Staaten brach im Oktober weiter ein.

  • Handelsgespräche mit China

    Sa., 02.11.2019

    Trump: Teilabkommen soll in den USA unterschrieben werden

    Die USA und China liefern sich seit mehr als einem Jahr einen Handelskrieg, der in beiden Ländern das Wirtschaftswachstum bremst und die Weltkonjunktur beeinträchtigt.

    Für Trump wäre der Abschluss eines Teilabkommens mit China ein Etappensieg. Das will er wohl mediengerecht inszenieren: In den USA - und vielleicht sogar dort, wo es die Demokraten besonders ärgern würde.

  • Welthandel

    Fr., 01.11.2019

    China und USA finden «Grundsätze» in Handelsgesprächen

    Peking (dpa) - China und die USA haben nach chinesischer Darstellung Fortschritte in ihren Handelsgesprächen gemacht. Nach einem Telefonat der Chefunterhändler berichtete das Handelsministerium in Peking, beide Seiten hätten «ernsthafte und konstruktive Gespräche darüber geführt, wie ihre zentralen Sorgen angegangen werden sollen, und haben eine Einigung auf Grundsätze erreicht». Auch seien weitere Konsultationsmechanismen besprochen worden. Die Chefunterhändler wollten schon bald ein weiteres Telefongespräch führen.

  • Welthandel

    Fr., 11.10.2019

    Trump: Handelsgespräche mit China laufen wirklich gut

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat sich positiv über den Verlauf der neuen Handelsgespräche zwischen den USA und China geäußert. Die Verhandlungen liefen «wirklich gut», sagte Trump in Washington. Konkreter wurde er nicht, Trump verwies aber erneut auf sein geplantes Treffen mit dem chinesischen Delegationsleiter, Vizepremier Liu He, heute im Weißen Haus. Vertreter beider Seiten hatten gestern in Washington eine Runde neuer Gespräche begonnen.

  • Börsen

    Di., 08.10.2019

    Neuer US-Streit mit China lässt Kurse an US-Börsen purzeln

    New York (dpa) - Kurz vor weiteren Handelsgesprächen hat sich der Ton zwischen den USA und China wieder verschärft. Das bekamen auch die Anleger an der Wall Street zu spüren. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial konnte seine Verluste nur zwischenzeitlich eindämmen. Zum Börsenschluss blieb er mit einem Minus von 1,19 Prozent auf 26 164,04 Punkte nur wenig über seinem Tagestief. Der Euro konnte seine zwischenzeitlichen Kursgewinne nicht behaupten und kostete in New York zuletzt 1,0954 US-Dollar.

  • Welthandel

    Di., 17.09.2019

    Chinas Unterhändler bereiten Handelsgespräche mit USA vor

    Peking (dpa) - Chinesische Unterhändler wollen heute zur Vorbereitung der Anfang Oktober in Washington geplanten neuen Handelsgespräche in die USA reisen. Das Team wird von Vizefinanzminister Liao Min angeführt, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet. Der Besuch erfolgt vor dem Hintergrund von Gesten des guten Willens auf beiden Seiten. Diese wecken Hoffnungen auf Fortschritte in den Verhandlungen über ein Ende des Handelskrieges zwischen China und den USA. Die Gespräche sind seit dem Frühjahr festgefahren.

  • Welthandel

    Do., 05.09.2019

    China und USA vereinbaren neue Handelsgespräche

    Peking (dpa) - In ihrem seit mehr als einem Jahr andauernden Handelskrieg haben die USA und China neue Verhandlungen vereinbart. Wie chinesische Staatsmedien berichten, sollen neue direkte Gespräche Anfang Oktober im Rahmen des regelmäßigen strategischen Wirtschafts- und Handelsdialogs beider Länder in Washington stattfinden. Auf der Arbeitsebene sollen Mitte September schon Gespräche aufgenommen werden, um Vorbereitungen für «bedeutende Fortschritte» bei den Konsultationen zu treffen.

  • G7

    Mo., 26.08.2019

    Merkel für baldige Handelsgespräche der EU mit den USA

    Biarritz (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich für baldige Handelsgespräche der EU mit den USA ausgesprochen. Bei einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump am Rande des G7-Gipfels im französischen Biarritz sagte Merkel, beide Seiten hätten ein großes Interesse, den Handel zu intensivieren. Trump droht den Europäern schon länger mit Sonderabgaben auf US-Importe europäischer Autos. Trump beschrieb die Europäer als «knallharte Händler», die er aber genauso wie die Chinesen respektiere.