Handelspakt



Alles zum Schlagwort "Handelspakt"


  • Verhandlungen über Handelspakt

    Di., 13.10.2020

    Stillstand im Brexit-Streit - Nun reden wieder die Chefs

    Boris Johnson will am Mittwoch direkt mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen über den angestrebten Handelspakt sprechen.

    Eigentlich sollte bis zu diesem Donnerstag ein Handelsabkommen der EU mit Großbritannien stehen. Das gilt als ausgeschlossen. Wie kommt man aus der Sackgasse raus?

  • Brexit-Streit

    Fr., 11.09.2020

    Premier Boris Johnson droht Rebellion in eigenen Reihen

    Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, spricht bei einer virtuellen Pressekonferenz in der Downing Street 10.

    «Und täglich grüßt das Murmeltier» - der ewige Streit um Brexit und Handelspakt mit der EU erinnert an einen Film mit Zeitschleife. Auch im britischen Parlament ist der Ärger groß. Immerhin gibt es jetzt aber ein erstes Abkommen - mit einem Land in weiter Ferne.

  • Verhandlungen stecken fest

    Do., 10.09.2020

    Brexit: Bitterer Streit schmälert Chancen auf Handelspakt

    «Mit ihrem derzeitigen Kurs verliert die britische Regierung massiv Glaubwürdigkeit in den Post-Brexit-Verhandlungen», sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang.

    Gelingt der EU und Großbritannien ein Handelspakt, der Chaos zum Jahreswechsel abwendet? Zunächst mal werden die beiden Partner nach ihrer Scheidung von einem alten, heftigen Streit eingeholt.

  • Verhandlungen nach dem Brexit

    Fr., 24.04.2020

    Handelspakt mit Großbritannien: EU sieht kaum Fortschritte

    Die EU und Großbritannien verhandeln über ihre Beziehungen nach dem Brexit.

    Nur wenige Monate bleiben der EU, die künftigen Beziehungen zu Großbritannien zu klären. Die Uhr ticke, wiederholt ihr Unterhändler Barnier. Doch in Großbritannien gehen die Uhren offenkundig anders.

  • Kritik an Trumps Zollpolitik

    Sa., 15.12.2018

    US-Autolobby will Handelspakt mit Europa

    Autoproduktion im Volkswagen-Werk in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee.

    Die deutschen Autobauer fürchten Autozölle von US-Präsident Donald Trump. Dessen eigene Autoindustrie hat davor aber genauso viel Angst - denn es käme mit Sicherheit zur Vergeltung. Jetzt haben die US-Autobauer die Notwendigkeit eines Freihandelsabkommens betont.

  • Freihandelsabkommen

    Mi., 29.08.2018

    Gespräche über nordamerikanischen Handelspakt auf Zielgerade

    Kanadas Außenministerin Chrystia Freeland: «Wir sind zuversichtlich, dass wir in dieser Woche sehr gute, produktive Gespräche haben werden.»

    Optimismus an allen Fronten: Ein neues nordamerikanisches Handelsabkommen könnte kurz vor dem Abschluss stehen. Doch Kanada warnt auch: Es gibt noch viel zu tun.

  • DIHK-Präsident

    Do., 21.09.2017

    Wirtschaft: EU-Kanada-Handelspakt Ceta ist «starkes Signal»

    Ceta wird europaweit in wesentlichen Teilen vorläufig angewendet. Mit dem Pakt werden Zölle und andere Handelsschranken abgebaut.

    Berlin/Brüssel (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hofft nach dem vorläufigen Inkrafttreten des europäisch-kanadischen Handelspaktes Ceta auf weitere Freihandelsabkommen.

  • EU

    Do., 21.09.2017

    Wirtschaft: EU-Kanada-Handelspakt Ceta ist «starkes Signal»

    Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hofft nach dem vorläufigen Inkrafttreten des europäisch-kanadischen Handelspaktes Ceta auf weitere Freihandelsabkommen. «Es ist wichtig, dass die EU gerade jetzt bei der Frage weltweit offener Märkte mit Partnern vorangeht», sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Ceta wird von heute an europaweit in wesentlichen Teilen vorläufig angewendet. Mit dem Pakt werden Zölle und andere Handelsschranken abgebaut.

  • Handel

    So., 03.09.2017

    Bericht: Trump bereitet Ausstieg aus Handelspakt mit Südkorea vor

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump lässt nach Informationen der «Washington Post» einen Ausstieg aus dem Freihandelspakt der USA mit Südkorea vorbereiten - inmitten der zugespitzten Krise um Nordkoreas Atom-und Raketenprogramm. Er habe Berater dazu angewiesen, obwohl führende Mitarbeiter - so auch Sicherheitsberater H.R. McMaster dagegen seien, berichtete die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Die internen Vorbereitungen auf eine Kündigung seien schon weit vorangeschritten, heißt es.

  • Neues Regelwerk

    Mo., 21.08.2017

    Nafta-Unterhändler ziehen nach erster Runde positive Bilanz

    Der US-Handelsbeauftragte und Verhandlungsführer, Robert Lighthizer.

    Washington (dpa) - Die USA, Kanada und Mexiko haben nach ihrer ersten Runde der Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta eine positive Bilanz gezogen.