Handelsstreit



Alles zum Schlagwort "Handelsstreit"


  • Welthandel

    Fr., 07.06.2019

    US-Handelsstreit: Mexiko sendet Soldaten an Guatemala-Grenze

    Washington (dpa) - Im Handelsstreit mit den USA will Mexiko 6000 Soldaten der neu geschaffenen Nationalgarde an die Grenze zu Guatemala schicken. Mit einer stärkeren Sicherung seiner Grenzen versucht das Land, die von den USA angedrohten Sonderzölle wegen der illegalen Migration abzuwenden. Dennoch habe man bisher keine Einigung mit Washington erzielt, sagte der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard laut Medienberichten in Washington. Auch nach Angaben von US-Vizepräsident Mike Pence haben die Gespräche bisher nicht zu einer Lösung geführt.

  • Handelsstreit mit den USA

    So., 02.06.2019

    China ermittelt gegen US-Paketdienst FedEx

    Das Logo des Lieferdienstes Fedex auf einem Monitor an der New Yorker Börse.

    Die USA werfen dem chinesischen Huawei-Konzern Spionage vor und haben ihn auf eine «schwarze Liste» gesetzt. Nun nimmt Peking selbst ein US-Unternehmen ins Visier. Eine Vergeltungsaktion?

  • Börse in Frankfurt

    Fr., 31.05.2019

    Dax fällt auf Tief seit Anfang April

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Neue Hiobsbotschaften zum Handelsstreit der USA mit anderen Ländern haben den Dax stark ins Minus gedrückt. Der deutsche Leitindex knickte um 1,47 Prozent auf 11.726,84 Punkte ein und erreichte damit das tiefste Niveau seit Anfang April.

  • Handelskrieg

    Fr., 31.05.2019

    China will neue Zölle gegen USA in Kraft setzen

    In einem Tagebau werden Seltene Erden gefördert. Im Handelskrieg mit den USA droht China mit einer Verknappung der Seltenen Erden.

    Im Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften schwinden die Hoffnungen auf eine rasche Lösung. Die neueste Entscheidung Washingtons: Auf ein Produkt aus China werden Strafzölle von bis zu 1731,75 fällig - und auch deutsche Bierfässer sind betroffen.

  • Börsen

    Do., 23.05.2019

    Zollstreit und Ifo-Index lösen Börsen-Talfahrt aus

    Frankfurt/Main (dpa) - Der internationale Handelsstreit und die damit einhergehende Eintrübung der Wirtschaftsstimmung in Deutschland haben den Dax wieder unter 12 000 Punkte gedrückt. Der hiesige Leitindex büßte am Ende 1,78 Prozent auf 11 952,41 Punkte ein. Auch der Kurs des Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1139 US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8978 Euro.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 23.05.2019

    Zollstreit und schwacher Ifo-Index lösen Dax-Talfahrt aus

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der internationale Handelsstreit und die damit einhergehende Eintrübung der Wirtschaftsstimmung in Deutschland haben den Dax am Donnerstag wieder unter 12.000 Punkte gedrückt. Der hiesige Leitindex büßte am Ende 1,78 Prozent auf 11.952,41 Punkte ein.

  • Börsen

    Mi., 22.05.2019

    US-Börse: Anleger vorsichtig - Dow tut sich schwer

    New York (dpa) - Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat die US-Börsen weiter fest im Griff. Hatte es am Vortag noch Zeichen der Entspannung und Kursgewinne gegeben, so wurden Anleger nun wieder etwas vorsichtiger. Die US-Regierung erwägt, weiteren chinesischen Unternehmen ähnliche Beschränkungen wie dem Telekomausrüster Huawei aufzuerlegen. Der Dow Jones gab um 0,39 Prozent auf 25 776,61 Punkte nach. Der Eurokurs zeigte sich kaum verändert. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1156 US-Dollar.

  • Handelsstreit beigelegt

    Mi., 22.05.2019

    Türkei baut Strafzölle gegen US-Produkte ab

    Erdogan ordnete an, die Einfuhrzölle auf 22 US-Produkte wieder um die Hälfte zu senken.

    Istanbul (dpa) - Nach Zollerleichterungen aus Washington hat im Gegenzug die Türkei Sanktionen gegen US-Produkte aufgehoben. Ankara senkte die Einfuhrzölle auf 22 US-Produkte wieder um die Hälfte, wie aus einer Anordnung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hervorgeht.

  • Währung

    Di., 21.05.2019

    Entspannungssignale im Handelsstreit stützen den Dax

    Frankfurt/Main (dpa) - Entspannungssignale im internationalen Handelskonflikt haben dem Dax eine Erholung beschert. Der deutsche Leitindex rückte am Ende um 0,85 Prozent auf 12 143 Punkte vor. Der Kurs des Euro lag zuletzt bei 1,1159 Dollar.

  • Handelsstreit mit China

    Di., 21.05.2019

    90 Tage Aufschub für Huawei bei Google-Sperre

    Die USA hatten Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen.

    Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei zumindest teilweise wieder aus. Zunächst drei Monate lang sollen bestehende Smartphones und Mobilfunk-Netze versorgt werden können. Ein Auslöser dürfte die Sorge um lokale Netzwerke in den USA gewesen sein.