Handelsstreitigkeit



Alles zum Schlagwort "Handelsstreitigkeit"


  • Börse in Frankfurt

    Do., 16.05.2019

    Dax legt deutlich zu

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die zuletzt milderen Töne bei den globalen Handelsstreitigkeiten haben die Dax-Anleger am Donnerstag bei Laune gehalten.

  • Börse in Frankfurt

    Mi., 15.05.2019

    Dax beflügelt von Hoffnung im Autosektor

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Neue Hoffnung bei den globalen Handelsstreitigkeiten hat den Dax am Mittwoch noch deutlich ins Plus gehievt.

  • September-Zahlen

    Mo., 05.11.2018

    Schwächelnde Nachfrage nach Maschinen «Made in Germany»

    Die Maschinenbauer spüren die Verunsicherung der Kunden aufgrund der vielen weltpolitischen Baustellen.

    In den vergangenen Monaten trotzte der exportorientierte Maschinenbau den Handelsstreitigkeiten. Doch allmählich wächst die Verunsicherung der Kunden. Das schlägt sich in den Auftragsbüchern nieder.

  • Hintergrund

    Do., 02.08.2018

    Was die Welthandelsorganisation WTO bei Strafzöllen tun kann

    Im Streit um Zölle wird immer wieder die Welthandelsorganisation WTO eingeschaltet.

    Genf (dpa) - Handelskriege verhindern, bei Handelsstreitigkeiten schlichten: das ist eine der Kernaufgaben der Welthandelsorganisation (WTO) mit Sitz in Genf. Länder, die in den geplanten US-Stahlzöllen unfairen und unter WTO-Vereinbarungen illegalen Protektionismus sehen, können bei der WTO offiziell Beschwerde einreichen.

  • Hintergrund

    Mi., 04.04.2018

    Was die Welthandelsorganisation WTO bei Strafzöllen tun kann

    Der Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO), Roberto Azevedo, in Genf.

    Genf (dpa) - Handelskriege verhindern, bei Handelsstreitigkeiten schlichten: das ist eine der Kernaufgaben der Welthandelsorganisation (WTO) mit Sitz in Genf.

  • Hintergrund

    Fr., 23.03.2018

    Was die Welthandelsorganisation WTO bei Strafzöllen tun kann

    Genf (dpa) - Handelskriege verhindern, bei Handelsstreitigkeiten schlichten: das ist eine der Kernaufgaben der Welthandelsorganisation (WTO) mit Sitz in Genf. Länder, die in den geplanten US-Stahlzöllen unfairen und unter WTO-Vereinbarungen illegalen Protektionismus sehen, können bei der WTO offiziell Beschwerde einreichen.

  • Hintergrund

    Fr., 02.03.2018

    Was die Welthandelsorganisation WTO bei Strafzöllen tun kann

    WTO-Chef Roberto Azevedo: Die Welthandelsorganisation soll Handelskriege verhindern und bei Handelsstreitigkeiten schlichten.

    Genf (dpa) - Handelskriege verhindern, bei Handelsstreitigkeiten schlichten: das ist eine der Kernaufgaben der Welthandelsorganisation (WTO) mit Sitz in Genf. Länder, die in den geplanten US-Stahlzöllen unfairen und unter WTO-Vereinbarungen illegalen Protektionismus sehen, können bei der WTO offiziell Beschwerde einreichen.

  • US-Baubranche warnt

    Mi., 26.04.2017

    Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu

    Donald Trump: «Kanada ist sehr grob zu den USA».

    Mit der Ankündigung von Strafzöllen auf Holzimporte verschärfen US-Präsident Donald Trump und sein Handelsminister Wilbur Ross einen brisanten Konflikt mit dem zweitwichtigsten Handelspartner Kanada. Die US-Baubranche warnt vor den Folgen des Handelsstreits.

  • Handel

    Mi., 26.04.2017

    Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu

    Washington (dpa) - Die Handelsstreitigkeiten zwischen den Nachbarn USA und Kanada haben nach heftigen Vorwürfen der Regierung von US-Präsident Donald Trump eine neue Eskalationsstufe erreicht. «Kanada ist sehr grob zu den USA», sagte Trump in Washington bei der Unterzeichnung eines Dekrets zur Agrarpolitik. Die kanadische Regierung reagierte entrüstet. Auch die US-Baubranche übte Kritik und warnte, dass die amerikanischen Eigenheimer zu den Leidtragenden des Handelsstreits würden. Die USA hatten angekündigt, auf kanadische Weichholz-Importe einen Strafzoll von 20 Prozent zu erheben.

  • USA erheben Zölle

    Di., 25.04.2017

    Handelsstreitigkeiten von Kanada und USA verschärfen sich

    US-Handelsminister Wilbur Ross bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus in Washington.

    Kanada ist der zweitwichtigste US-Handelspartner. Unter Präsident Trump legen sich die USA mit dem Nachbarn an. Es geht um Holz- und Milchprodukte. Hintergrund ist auch das umstrittene Handelsabkommen Nafta.