Handgriff



Alles zum Schlagwort "Handgriff"


  • Taboule – ein leckerer Salat aus dem Libanon

    Mi., 18.12.2019

    „Alles sehr klein schneiden“

    Viele Vitamine – Taboule ist lecker und reichhaltig. Man isst den Salat meistens gemeinsam mit Couscous.

    In unserer Serie „Das essen die Nachbarn“ bereitet diesmal Samar Hammoud mit gekonnten Handgriffen den typisch libanesischen Salat Taboule zu.

  • Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

    Di., 10.12.2019

    50 Nistkästen für mehr Artenvielfalt

    Erst kam die Theorie, dann die Praxis. Im Technikunterricht fertigen Florian Schulte (hinten 2.v.l.) und Stephan Ronge mit den Schülern der sechsten und siebten Klasse Vogelnistkästen für die Gemeinde an. Pressesprecherin Simone Böhnisch und Tischlermeister Robert Beckmann (2.v.r.) haben sich nun über den Stand des Projektes informiert.

    Nur wenige Handgriffe benötigen Vanessa und Mara. Geschickt setzen sie die einzelnen säuberlich zugeschnittenen Holzteile zusammen und demonstrieren wie das fertige Werk am Ende aussieht. Ein Vogelnistkasten.

  • Katastrophenschutzübung am Schulzentrum

    So., 24.11.2019

    Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen

    Mit einem Großaufgebot waren am Samstag Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet nach Drensteinfurt gekommen. Der Katastrophenschutzübung lag das Szenario „Stromausfall“ zugrunde.

    Im Notfall muss es schnell gehen. Und jeder muss wissen, was er zu tun hat. Dafür geübt haben am Samstag rund 200 Einsatzkräfte von DRK, Maltesern und Feuerwehr bei einer Katastrophenschutzübung auf dem Gelände des Schulzentrums. Das Szenario: ein großflächiger Stromausfall.

  • Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon

    Fr., 06.09.2019

    Olympia-Chancen made in Münster

    Starke Frauen: Fünf Läuferinnen aus Südamerika und der Türkei (links) wollen die Olympia-Norm in Münster knacken. Die Japanerinnen Yumiko Kinoshita und Yoshiko Sakamoto (r.) gehören zu den schnellsten vorangemeldeten Läuferinnen. Michael Brinkmann (l.) und Dr. Dirk Kökler (Sponsor Agravis, 2.v.r.) stimmten auf den 18. Volksbank-Münster-Marathon ein.

    Zum Schluss müssen alle Handgriffe sitzen, viel Zeit zur Korrektur gibt es nicht: 24 Stunden vor dem Startschuss zum 18. Volksbank-Münster-Marathon an diesem Sonntag (Start: 9 Uhr) am münsterischen Schlossplatz sind die Vorarbeiten auch schon weitgehend erledigt. In der Nacht zu Sonntag werden Bühnen aufgebaut, Straßensperrungen vorbereitet, Verpflegungsstände zusammengeschraubt. Was halt so zu tun ist, wenn das größte Lauf-Spektakel des Münsterlandes ansteht. Nicht zuletzt werden knapp 9200 Starterbeutel gepackt, „inklusive der acht Sicherheitsnadeln“, wie der Vorsitzende des ausrichtenden Münster Marathon e.V., Michael Brinkmann, am Freitag berichtete. Die Startnummern müssen schließlich wegflugfest am Trikot befestigt werden.

  • Leistungsprüfung der Feuerwehren aus dem Kreis Borken

    So., 01.09.2019

    Jeder Handgriff muss sitzen

    Die Feuerwehrleute mussten sich für den Leistungsnachweis in verschiedenen Situationen erfolgreich bewähren.

    Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Und im Team muss sich jeder auf den anderen verlassen können. Wie fit die Feuerwehrleute aus dem Kreis Borken sind, das zeigten sie am Sonntag beim großen Leistungsnachweis in Alstätte.

  • Freibadsaison startet

    Sa., 04.05.2019

    Das Wasser ist schon im Becken

    Einiges zu tun gibt es aktuell noch im Freibad in Alstätte, wie Sonja Wältermann, Fachangestellte für Bäderbetriebe, und Thomas Busch vom Förderverein des Freibads erzählen.

    Das Wasser ist schon eingelassen, nun fehlen nur noch letzte Handgriffe, bis das Alstätter Freibad am 11. Mai ab 9 Uhr seine Türen öffnen kann. Nur die Wettervorhersage könnte besser sein.

  • Juk-Haus öffnet

    Sa., 19.01.2019

    Wieder Leben in der Bude

    In den frisch renovierten Probenräumen im Juk-Haus werden sich sicher schnell wieder junge Musikerinnen und Musiker tummeln.

    Letzte Handgriffe der Handwerker sind getan: Am Sonntag, 20. Januar, gibt‘s im Juk-Haus die erste Veranstaltung.

  • Vorbereitungen für den Adventsbasar der Caritaswerkstätten

    So., 25.11.2018

    Da sitzt jeder Handgriff

    Holzfiguren fürs Fenster fertigen die Beschäftigten der Caritaswerkstätten zum Beispiel an.

    Es wird eifrig gebastelt, gebacken, gemalt, gesägt und gehämmert: Momentan dreht sich in den Caritaswerkstätten Langenhorst alles um die Vorbereitungen für den Adventsbasar am 2. Dezember (Sonntag).

  • St.-Franziskus-Hospital

    Fr., 05.10.2018

    Letzte Handgriffe vorm Fest

    Die letzten Vorbereitungen bis zur Teilneubaueinweihung des St.-Franziskus-Hospitals Ahlen laufen auf Hochtouren: Hier ist Pflegedirektor Werner Messink zusammen mit Gesundheits-und Krankenpflegerin Andrea Kovács im Einsatz.

    Am Samstag werden im St.-Franziskus-Hospital gleich zwei Ereignisse große gefeiert: die Eröffnung des Teilneubaus und das 90-jährige Klinikjubiläum.

  • „Woche der Wiederbelebung“

    Fr., 14.09.2018

    Infos über richtige Hilfe

    Der Einsatz eines Automatischen Externen Defibrillators ist nur ein Thema, über das Sven Peters (links) und sein Kollege im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“ informieren.

    „Die Herz-Lungen-Wiederbelebung besteht nur aus wenigen Handgriffen und kann lebensrettend sein“, weiß Sven Peters. Er ist Rettungsassistent und seit 15 Jahren im DRK-Ortsverein Lengerich aktiv.