Handicap



Alles zum Schlagwort "Handicap"


  • Fest für behinderte Kinder

    Di., 12.11.2019

    Mit Handicap zu St. Martin

    Die zehnjährige Josie ritt Pferd Tommy und mimte den St. Martin, der neunjährige Lasse den Bettler.

    Ein richtiges Erlebnis für ihre Sprösslinge organisierten Eltern in Eigenregie. Wären sie nicht selbst aktiv geworden, hätten ihre Kinder kein St.-Martins-Fest feiern können. Es sind Jungen und Mädchen, die verschiedene Beeinträchtigungen haben. Viele sitzen im Rollstuhl.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 10.11.2019

    Davaria Davensberg gegen Nienberge: Blau-weißer Sturmlauf in Unterzahl

    Jerome Willocks (r.) gab die Vorlagen zu den ersten beiden Davensberger Toren und traf dann zwei Mal selbst.

    Davaria Davensberg drehte eine Ampelkarte vom Handicap zum „Wachrüttler“. Und wie: In Unterzahl machten die Blau-Weißen aus einem 0:1 gegen den SC Nienberge ein 4:1. Ein Davare hatte besonders viel Zielwasser getrunken.

  • Neues Angebot für Menschen mit Handicap im Cafe Klatsch

    Mi., 16.10.2019

    Zaubertafel lädt zur Interaktion ein

    Josef Stallmach schiebt das Seerosenblatt zur Seite, um die auf die Tischoberfläche projizierten Goldfische zu finden. Dies ist nur eins der animierenden Spiele, die über die Tovartafel abrufbar sind.

    Mit dem Zeigefinger auf der Tischplatte verfolgt Josef Stallmach die Marienkäfer, die vor ihm über den Tisch krabbeln. Die Tiere sind flink, verstecken sich unter Laub, das hörbar raschelt. Dass sie ihm plötzlich über die Hände krabbeln, muss Stallmach allerdings nicht fürchten – denn die Käfer sind nicht real.

  • „Para Agility“

    Do., 03.10.2019

    „Para Agility“:

    Jasmin Jähne wurde mit ihrer Hündin Fiby Bundessiegerin in der Hundesportart „Para Agility“ (Hundesport für Menschen mit Handicap) bei der Bundessiegerprüfung des DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine) in Ibbenbüren/Uffeln. Im „Para Agility“ starten Hundeführer mit Handicap in den Klassen „Para 1“ und „Para 2“. Es werden zwei Läufe bewertet: Im sogenannten „A-Lauf“ sind zu Hürden, Slalom und Tunnel noch Kontaktzonengeräte enthalten wie A-Wand, Steg und Wippe. Im zweiten Lauf, Jumping genannt, fehlen diese. Die Hunde starten in verschiedenen Größenklassen und Schwierigkeitsgraden.

  • Trotz Handicap: Frank Zimmermann kommt mit seinem Segway weit

    Fr., 20.09.2019

    Aufrecht durch die City

    Frank Zimmermann mit seinem Segway.

    Frank Zimmermann (55) ist IT-Kaufmann in Münster und fährt mit einem einachsigen Segway durch Grevens Straßen. Eine gute Hilfe gegen seine Gehbehinderung, verrät er im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning.

  • Schützenfest für Menschen mit Handicap

    Mi., 18.09.2019

    Ein vergnüglicher und spannender Wettkampf

    Das Königspaar Heinz Kötter und seine Königin Anja Laumann sowie der Kaiserin Vera Kubatz mit ihrem Kaiser Linus Uhlenbrock sowie Josef Ridders (mitte), die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben (rechts) und Marita Dirks-Kortemeyer von der Lebenshilfe (links).

    Zum schon traditionellen Schützenfest für Menschen mit Handicap und deren Familienangehörige sowie Freunde hat der Bürgermeister auch in diesem Jahr eingeladen.

  • Neuauflage des Survival-Laufs in Epe

    So., 01.09.2019

    Hitze als zusätzliches Handicap

    Nicht nur die Herausforderungen auf der Strecke, sondern auch die hohen Temperaturen sorgten beim Eper Survival-Lauf für besondere Anstrengungen.

    Es waren nicht nur die Hindernisse, die für die Läufer am Samstag bei der sechsten Auflage des Survival-Laufs durch die Eper Bülten eine besondere Herausforderung darstellten. Bei über 30 Grad im Schatten war auch der Streckenabschnitt in der Dinkel nur noch eine kleine Erfrischung.

  • Schulen

    Fr., 03.05.2019

    Lernen mit Behinderten: Betroffene fühlen sich getäuscht

    Schulen: Lernen mit Behinderten: Betroffene fühlen sich getäuscht

    Kinder mit und ohne Handicap sollten möglichst gemeinsam unterrichtet werden. Dieses Ziel der Vereinten Nationen ziehen nur wenige in Zweifel. Der Weg dorthin ist allerdings holprig - auch in NRW gibt es noch viele Baustellen.

  • Schulen

    Fr., 03.05.2019

    Viele Defizite bei Inklusion an Schulen

    Eine behinderte Schülerin sitzt in ihrem Rollstuhl im Klassenraum einer Integrierten Gesamtschule.

    Kinder mit und ohne Handicap sollten möglichst gemeinsam unterrichtet werden. Kaum jemand stellt sich nicht hinter dieses Ziel der Vereinten Nationen. Der Weg dorthin ist allerdings holprig - auch in NRW gibt es noch viele Baustellen.

  • Inklusionsbeirat lädt Menschen mit und ohne Behinderung zu Sternfahrt ein

    Mo., 29.04.2019

    Teilhabe mit Freude erleben

    Werben gemeinsam für die Aktion „Die Zukunft beginnt mit dir“: Bernhard Bleckmann, der dank Rollstuhl mobil ist, und Wilhelm Eilers, der am Samstag in die Pedale tritt.

    Mit einer gemeinsamen Sterntour wollen Menschen mit und ohne Handicap ein Zeichen für die Inklusion setzen. Die Gruppe besucht am Samstag (4. Mai) den Europatag der KFD im Schulpark. In Ottmarsbocholt ist ein Treffen mit den Teilnehmern des offiziellen „Anradelns“ der Gemeinde Senden geplant.