Haschisch



Alles zum Schlagwort "Haschisch"


  • Drogen im Millionenwert

    Do., 14.05.2020

    Reese beweist feines Näschen: Hündin spürt 132 Kilo Haschisch auf

    Zollhündin Reese vor den sichergestellten Paketen mit Haschisch.

    Das feine Näschen der Rauschgiftspurhünding Reese hat einen polnischen Lkw-Fahrer in Haft gebracht. Wie das Zollfahndungsamt Essen am Donnerstag mitteilte, wurden bei einer Kontrolle am Montag auf dem Parkplatz am Espenhof 132 Kilogramm Haschisch hinter einer zusätzlich eingezogenen Wand an der Stirnseite des Kühlanhängers gefunden.

  • Kriminalität

    Mi., 25.03.2020

    Hündin erschnüffelt 165 Kilo Haschisch: 1,3 Millionen Euro

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Krefeld (dpa/lnw) - Die Drogenspürhündin «Blanca» hat bei einer Zollkontrolle auf der Autobahn 52 nahe der niederländischen Grenze einen Großfund gemacht. Sie erschnüffelte im speziell präparierten Kofferraum eines Autos 165 Kilogramm Haschisch im Marktwert von über 1,3 Millionen Euro, wie das Hauptzollamt Krefeld am Mittwoch mitteilte. Der 35 Jahre alte Autofahrer wurde festgenommen. Ihm droht eine Haftstrafe. Seine Erklärung, er habe nur einen Tag Urlaub in Rotterdam gemacht, nützte dem Mann nichts.

  • Kriminalität

    Sa., 13.04.2019

    Mehr als sechs Tonnen Haschisch vor Sizilien beschlagnahmt

    Rom (dpa) - Die italienische Polizei hat im Mittelmeer eine Segeljacht mit mehr als sechs Tonnen Haschisch an Bord aufgebracht. Das von den spanischen Behörden als verdächtig gemeldete Boot sei rund 160 Kilometer südlich von Sizilien gestoppt worden, teilte die Finanzpolizei mit. Nachdem die zwölf Meter lange Jacht in den Hafen von Pozzallo eskortiert worden war, fand die Polizei das Rauschgift. Die drei Besatzungsmitglieder - alle Spanier - wurden festgenommen. Die italienische Polizei sprach von einem «neuen schweren Schlag gegen den Drogenhandel in der Straße von Sizilien».

  • Polizei-Einsatz auf der A30

    Di., 09.04.2019

    Illegale Fracht: Sechs Kilo Haschisch im Auto - Verdächtige festgenommen

    In dem Auto fanden die Beamten unter anderem neun Blöcke Haschisch.

    Beamte der Autobahnpolizei haben am Montag drei Männer verhaftet, die mit einer großen Menge an Drogen, Geld und versteckten Waffen auf der Autobahn 30 unterwegs waren. Nun hat ein Haftrichter entschieden, ob sie in Haft bleiben oder auf freien Fuß gesetzt werden.

  • Erfolg für Bundespolizisten

    Fr., 19.10.2018

    Ein Kilo Haschisch im Auto entdeckt

    Die sichergestellten Drogen aus dem Fahrzeug.

    Die Bundespolizei hat am Mittwochabend rund ein Kilo Haschisch beschlagnahmt. Ein 34-Jähriger Drogenschmuggler sitzt in Untersuchungshaft.

  • Kriminalität

    Mo., 12.03.2018

    Drogenkurier mit 159 Kilo Haschisch erwischt

    Luxemburg (dpa) - Mit 159 Kilogramm Haschisch im Auto ist ein Drogenkurier dem Zoll in Luxemburg ins Netz gegangen. Der Mann sei auf dem Weg von den Niederlanden nach Frankreich gewesen, teilte der Zoll mit. Das Haschisch habe er in Form von Platten im Kofferraum sowie in speziell eingebauten Verstecken im Auto transportiert. Die beschlagnahmte Ware hätte in Luxemburg einen Straßenverkaufswert von rund 1,3 Millionen Euro. Der Zoll geht davon aus, dass der Schmuggel in dieser Größenordnung in direkter Verbindung mit organisiertem Verbrechen steht. Der Kurier sei verhaftet worden.

  • Kriminalität

    Di., 20.02.2018

    Haschisch sichergestellt: Drahtzieher auf der Flucht

    Hamm (dpa/lnw) - Nach dem Fund von 35 Kilogramm Haschisch in einem Auto in Hamm fahnden die Ermittler nach dem mutmaßlichen Drahtzieher des Drogentransports. Fahnder hatten bereits am 12. Januar den mutmaßlichen Kurier festgenommen und die Drogen mit einem Marktwert von etwa 400 000 Euro sichergestellt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 35-jährige Halter des Fahrzeugs sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen führten den Angaben zufolge zu einem 36-jährigen Mann aus Hamm, dem mutmaßlichen Auftraggeber des Drogentransports. Er werde mit Haftbefehl gesucht. Die Ladung sollte vermutlich an Zwischenhändler im östlichen Ruhrgebiet verteilt werden.

  • Interview-Serie Menschen in Münster

    Fr., 21.07.2017

    Video: In Onkel Willis Gartenlaube

    Interview-Serie Menschen in Münster : Video: In Onkel Willis Gartenlaube

    Haschisch, Frauen und erste Zeitungsberichte: In seiner Gartenlaube blickt Onkel Willi auf seine Anfangszeit in Münster zurück. 

  • 13-Jähriger in Enschede beim Dealen erwischt

    Mi., 10.05.2017

    Junge wollte offenbar Haschisch an Kinder verkaufen

    13-Jähriger in Enschede beim Dealen erwischt : Junge wollte offenbar Haschisch an Kinder verkaufen

    Ein 13-jähriger Junge ist in Enschede beim Haschisch-Dealen erwischt worden. Die Polizei erhielt am Montagabend einen Hinweis, dass der Minderjährige anderen Kindern Drogen anbot. 

  • Kokain und Haschisch

    Sa., 04.03.2017

    Ermittler: Amri könnte Anschlag unter Drogen verübt haben

    Fahndungsfotos des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters: Amri könnte den Anschlag unter Drogen verübt haben, so ein Ermittler.

    Der Tunesier Amri steuerte einen Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt und tötete zwölf Menschen. Auf der Flucht wurde er in Italien erschossen. Die Untersuchung seiner Leiche wirft die Frage auf: Stand Amri bei dem Anschlag in Berlin unter Drogen?