Haskenau



Alles zum Schlagwort "Haskenau"


  • Monatelanges Verfahren

    So., 04.06.2017

    Vier Klagen gegen Windrad

    Die Wallburg Haskenau ist ein Bodendenkmal.

    An der Haskenau könnte das bislang größte Windrad Münsters entstehen - wenn nicht vier Nachbarn mit ihren Klagen gegen die Genehmigung Erfolg haben . . .

  • Reparatur bis Mitte Mai

    Mi., 10.05.2017

    Haskenau-Brücke kommt in die Jahre

    Die hellen Bohlen machen es deutlich: Wenn Holzbohlen beschädigt sind, müssen sie ausgetauscht werden, wie hier in der Haskenau. Das Tiefbauamt wird in dieser Woche wieder Beschädigungen beheben.

    Die Holzbrücke an der Haskenau ist 30 Jahre alt. Das Tiefbauamt erneuert derzeit Teile des Belags und des Geländers. Es kann an der Brücke Behinderungen geben.

  • Fledermausschutz

    Mi., 26.04.2017

    Windrad Haskenau: Nabu fordert strengere Auflagen

    Jagende Fledermäuse können Windrad-Rotoren zum Opfer fallen.

    Für jagende Fledermäuse können Windräder zur tödlichen Falle werden – und an der Haskenau leben viele Fledermäuse. Dem Nabu gehen die von der Stadt für den Windrad-Betrieb beschlossene Abschaltregelung nicht weit genug. Sie sei nicht ausgereift und nicht an große Windräder angepasst, heißt es.

  • Bürgerinitiative gegen Windrad

    Mo., 10.04.2017

    „Verein zum Schutz der Haskenau“ geht in die Offensive

    Die mittelalterliche Wallburg gilt als bedeutendes Bodendenkmal.

    Gegenwind gegen die 230-Meter-Anlage: In Gelmer soll Münsters größte Windkraftanlage entstehen - in der Nähe des Bodendenkmals Haskenau. Eine am Sonntag gegründete Bürgerinitiative will das noch verhindern.

  • So hoch wie der Fernsehturm

    Sa., 08.04.2017

    Stadt genehmigt Windrad an der Haskenau

    In Coppanz (Thüringen) steht bereits eine E 141. In Münster soll eine Anlage mit einer Gesamthöhe von 229,5 Metern gebaut werden – so hoch wie der Fernsehturm.

    Das Umweltamt hat die Prüfung abgeschlossen: Das geplante Windrad Haskenau ist genehmigungsfähig – und wird deshalb auch genehmigt. In Gelmer steht die Bürgerinitiative „Gegenwind“ in der Startlöchern.

  • Anhörung beim Grünflächenamt

    Di., 20.12.2016

    Windrad Haskenau: Stadt prüft Einwände

    Rund 200 Meter hoch ist diese Energieanlage in Saerbeck; das für die Haskenau beantragte Modell ist noch einmal 30 Meter höher.

    Einen Monat lang hatten Bürger Zeit, Einwände gegen die geplante Windenergieanlage an der Haskenau vorzubringen. Es waren so viele, dass die Stadt einen Anhörungstermin anbietet.

  • Investor beantragt Betriebsgenehmigung

    Mi., 23.11.2016

    Protest gegen Windrad an der Haskenau

    Die Landschaft  an der Wallburg Haskenau würde durch ein Windrad beeinträchtigt, meint die Heimatgruppe Gelmer.

    Die Domtürme sind knapp 60 Meter hoch, der Fernsehturm bringt es auf 208 Meter. An der Wallburg Haskenau plant ein Investor nun eine Windenergieanlage, die vom Sockel bis zur Rotorspitze 230 Meter misst. Die Heimatgruppe Gelmer ist entsetzt.

  • Sorge um die Haskenau

    Sa., 25.06.2016

    BV Ost: Große Windräder stoßen auf Skepsis

    In der BV Ost herrscht keine Einigkeit beim Thema „Windenergieanlagen“