Hauptamtliche



Alles zum Schlagwort "Hauptamtliche"


  • Jahresbericht des Bürgerzentrums

    Mi., 10.05.2017

    Mitarbeiter am Limit

    Interessiert ließen sich die Mitglieder des Schul- und Kulturausschusses am Dienstag von Geschäftsführerin Christiane Busmann (r.) durch durch die Schuhfabrik führen.

    Im Schul- und Kulturausschuss legte Geschäftsführerin Christiane Busmann den Jahresbericht des Bürgerzentrums Schuhfabrik vor. Und erklärte, dass die Hauptamtlichen der Einrichtung mehr als ausgelastet seien.

  • OJA zieht Bilanz

    Mi., 01.02.2017

    Mehr Jugendliche - mehr Angebote

    Bunt war die  Angebotspalette der Offenen Jugendarbeit Ascheberg im vergangenen Jahr. Weil immer mehr Jugendliche in den Burghof kommen, finden Angebot und Projekte viel schneller Interessenten als das früher der Fall war.

    Der Umzug ins Dorf hat die Arbeit der OJA nachhaltig verbessert. Mehr Jugendliche, mehr Angebote, mehr ehrenamtliche Mitarbeit – die Hauptamtlichen sind mit 2016 zufrieden.

  • Pfarrkonvent St. Nikomedes

    Do., 26.01.2017

    Nachwuchs bereitet Kopfzerbrechen

    Hausaufgaben für den Pfarreirat: Die Ergebnisse aus der Diskussion blieben weitgehend unkonkret. Die Ausarbeitung soll nun das Gremium übernehmen.

    Wie kann Kirche junge Familien erreichen? Diese Frage stand im Mittelpunkt beim ersten Pfarrkonvent von St. Nikomedes nach der Fusion. Dass das ein Thema ist, das längst nicht nur die Hauptamtlichen beschäftigt, zeigte die Resonanz: Rund 100 Vertreter der kirchlichen Vereine, Gruppen, Verbände, Kindergärten und weiterer Institutionen hatten am Mittwochabend den Weg ins Burgsteinfurter Ludwigshaus gefunden.

  • Freiwilligen-Akademie boomt

    Di., 20.12.2016

    Fit für den „Job“

    Die Freiwilligen-Akademie stellt ihr Jahresprogramm 2017 vor (v.l.): Martina Kreimann, Leiterin der Freiwilligenagentur, Cornelia Wilkens, Sozial- und Stiftungsdezernentin der Stadt Münster, und Andrea Evers, zuständig für die Akademie.

    Die Akademie der Freiwilligen-Agentur in Münster boomt. 1200 Teilnehmer verzeichnete die Einrichtung bei Fortbildungen in diesem Jahr. Das Programm für 2017 ist erneut sehr umfangreich.

  • Lokaler Pastoralplan

    Mi., 31.08.2016

    Alte Zöpfe werden fallen

    Ideen zu Papier bringen: Gemeindemitglieder schreiben mit Blick auf die Zukunft der Kirche im Ort auf, welche Hoffnungen, Wünsche und Befürchtungen sie haben und welche Chancen sie sehen.

    Die Aufstellung des lokalen Pastoralplans ist auch eine Gelegenheit, überkommene Riten oder nicht mehr zeitgemäße Strukturen unter die Lupe zu nehmen. Dass hier Veränderungen kommen werden, kündigten Hauptamtliche in der Diskussion mit Laien über das Papier bereits an.

  • Ochtrup

    Sa., 23.04.2016

    Drei Fragen an: Manfred Schründer, Vorsitzender „Miteinander Ochtrup“

    Manfred Schründer

    Glück mit Hauptamtlichen ist das eine, eine zuverlässige Finanzierung das andere. Gibt es da Perspektiven?

  • Partizipationsprojekt des Jugendheims

    So., 04.10.2015

    Musikalischer Ferienstart

    Als der Comedian Thorsten Bär auf der Bühne stand, waren die Sitzreihen gut gefüllt. Er sorgte mit seinen Gags für viel Stimmung.

    Viel Arbeit hatte eine Gruppe von Jugendlichen zusammen mit Hauptamtlichen des Jugendtreffs investiert, um ein Open Air vorzubereiten.

  • Lengerich

    Di., 18.08.2015

    Sechs Fragen an: Johannes Hille, Vorstandsvorsitzender DRK-Kreisverband Tecklenburger Land

    Wie viele Hauptamtliche hat das DRK für die Flüchtlingsbetreuung eingestellt?

  • Stellenplan diskutiert

    Sa., 29.03.2014

    Feuerwehr bekommt zweiten Hauptamtlichen

    Mit der Erweiterung des Stellenplans beschäftigte sich jetzt der Haupt- und Finanzausschuss. Einigkeit herrschte nur bei einer neuen Stelle: Die Feuerwehr soll einen zweiten hauptamtlichen Mitarbeiter bekommen.

  • Junge Menschen unterstützen Hauptamtliche

    Di., 25.03.2014

    Junge Helfer dringend gebraucht

    Reinhard Berkenbrock (l.), David Laurenz (2.v.l.), Katharina Jöne (3. v.r.) und Johannes Holtgräve unterstützen die Kräfte im St.-Gertrudis-Haus. Für ihre Hilfe sind nicht nur Leiterin Corina Blankenberg (3.v.l.) und Sozialarbeiterin Anja Merker (r.), sondern die gesamte Belegschaft dankbar. Foto: Inga Böddeling

    Im St.-Gertrudis-Haus gibt es zum Glück Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes und des Freiwilligen Sozialen Jahres. Sie helfen