Hauptausschuss



Alles zum Schlagwort "Hauptausschuss"


  • Ausschuss berät über künftige Müllentsorgung

    Do., 23.05.2019

    Gelbe Tonne soll kommen

    Die gelben Säcke sollen nach dem Willen der Lokalpolitik Gesellschaft durch gelbe Tonnen bekommen.

    Ein Mischsystem aus gelben Sack und gelber Tonne für Lengerich, was jüngst schon im Umweltausschuss beschlossen worden war, ist auch Linie im Hauptausschuss. Ob der Wunsch in Erfüllung geht, liegt letztendlich am Ergebnis von Verhandlungen der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt mit dem Dualen System Deutschland.

  • Windpark-Betreiber im Hauptausschuss

    Do., 23.05.2019

    „Es war ein harter Weg“

    Seit knapp eineinhalb Jahren drehen sich die drei Windräder in der Bauerschaft Aldenhövel. Peter Finke, einer der drei Geschäftsführer, stellte die Anlage am Dienstagabend im Haupt- und Finanzausschuss vor.

    Welche Klimaschutzeffekte hat der Windpark Aldenhövel und wie sieht es mit dessen Wirtschaftlichkeit aus? Antworten darauf gaben die Geschäftsführer der Anlage – auf Antrag der Grünen – am Dienstagabend im Haupt- und Finanzausschuss.

  • Straßenausbau-Beiträge: SPD-Fraktion will Resolution an den Landtag

    Do., 23.05.2019

    Kampf gegen die Zwangsabgabe

    Die Straßenausbaubeiträge der Kommunen sind vielerorts ein heiß diskutiertes Thema. Auch der NRW-Landtag wird sich erneut damit beschäftigen. Die Everswinkeler SPD-Fraktion strebt dazu eine Resolution des Rates an, die rechtzeitig in Düsseldorf auf dem Tisch liegen soll.

    Die SPD-Ratsfraktion beantragt eine Abstimmung über eine Resolution zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für Anlieger. Über diese Resolution soll nach Vorstellung der Sozialdemokraten im Hauptausschuss am heutigen Donnerstag und im Gemeinderat am 28. Mai abgestimmt werden, um sie anschließend an den Landtag und die Landesregierung in Düsseldorf weiterzuleiten, wie die SPD-Fraktion in einer Presseinformation mitteilt.

  • Hauptausschuss und Rat entscheiden heute über Veröffentlichung des Stadtwerke-Gutachtens

    Mi., 22.05.2019

    Vielfältige Szenarien

    Wenn irgendwie möglich sollen die Steinfurter Bäder erhalten bleiben, darin sind sich alle Fraktionen einig. Es könnte sich aber irgendwann die Frage stellen, ob das überhaupt finanzierbar ist..

    Was genau in dem Gutachten über die Situation der Stadtwerke Steinfurt steht, weiß bislang nur ein kleiner Kreis aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Dass es kein Grund für Jubelstimmung ist, legt ein Beschlussvorschlag nahe, über den heute Abend im Hauptausschuss und im Rat abgestimmt wird.

  • FWS-Antrag: Verluste der StEIn zwingen die Stadt zum Handeln

    Mo., 13.05.2019

    Bäderschließung wird nichtöffentlich diskutiert

    Erst im vergangenen Jahr wurde das Burgsteinfurter Freibad nach langem Ringen wieder eröffnet. Ob sich die Stadt aber tatsächlich zwei Bäder leisten kann, klingt nicht mehr so sicher wie damals.  

    Braut sich da was zusammen über den Steinfurter Bädern? Ein Antrag der Freien Wähler, der in der kommenden Woche Thema im Hauptausschuss sein soll (Donnerstag, 17.30 Uhr, Sitzungssaal I im Rathaus), lässt Ungemach vermuten. Nach Einschätzung der FWS „verlangt die Haushaltssituation der StEIn GmbH kurzfristig eine politische Entscheidung, wie mit der Bäder-Situation in Steinfurt weiter umgegangen wird“, heißt es wörtlich in dem an die Bürgermeisterin gerichteten Antrag.

  • Politik

    Fr., 10.05.2019

    Helmut-Kohl-Allee im früheren Bonner Regierungsviertel

    Politik: Helmut-Kohl-Allee im früheren Bonner Regierungsviertel

    Bonn (dpa/lnw) - Einen Helmut-Schmidt-Platz und eine Genscherallee hat Bonn bereits - nun wird eine Straße dazwischen in Helmut-Kohl-Allee umbenannt. Das hat der Hauptausschuss der Stadt Bonn am Donnerstag beschlossen. Es werde dafür ein Stück der Friedrich-Ebert-Allee (Bundesstraße 9) im ehemaligen Regierungsviertel umbenannt, sagte eine Sprecherin der Stadt am Freitag. Dort liegen unter anderem das Kunstmuseum Bonn und die Bundeskunsthalle.

  • Schlagabtausch zum Rathaus

    Di., 02.04.2019

    Pähler-Paul: Zeit vertrödelt – jetzt Zeitdruck

    Das Ahlener Rathaus mit Stadthalle. Im Hauptausschuss sorgte der weitere Zeitplan für Zündstoff.

    Zuerst Zeit vertrödelt, jetzt ginge es unter Zeitdruck weiter. Schärfste Kritikerin zum weiteren Zeitplan in der Beantwortung der Ahlener Rathausfrage war in der Sitzung des Hauptausschusses die Grüne Petra Pähler-Paul. Sie fühle sich regerecht vera...t

  • Flüchtlingsrettung im Mittelmeer

    So., 31.03.2019

    Ja zu Appell an Kanzlerin möglich

    Ein Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer

    Die EU stellt ihre Mission im Mittelmeer ein, bei der unter anderem in Seenot geratene Flüchtlinge gerettet wurden. Dieses Thema hat nun den Hauptausschuss in Lengerich beschäftigt.

  • Neues Markt-Karree

    Sa., 30.03.2019

    Viele Fotos fürs Lengerich-Fenster?

    So sieht der von den Mitgliedern des Hauptausschusses favorisierte Entwurf für das Lengerich-Fenster aus. Entscheiden muss der Rat.

    Am 23. Mai soll das Neue Markt-Karree eröffnen. Dann dürfte es auf der Südseite einen besonderen Hingucker geben: das Lengerich-Fenster. Wie das gestaltet werden sol, darüber beriet jetzt der Hauptausschuss.

  • Hauptausschuss diskutiert über Gelbe Säcke

    Mi., 27.03.2019

    Taugt die Tonne als Alternative?

    Wann kommen die Gelben Tonnen? Und: Kommen sie überhaupt? Mit dem Thema beschäftigte sich am Montagabend der Hauptausschuss der Gemeinde.

    Bis Mitte des Jahres möchte der Kreis Steinfurt als Verhandlungspartner des Dualen Systems von den Kommunen eine