Hauptausschuss



Alles zum Schlagwort "Hauptausschuss"


  • Hauptausschuss berät Antrag

    Sa., 27.02.2021

    Bäume sollen die Fassade gliedern

    Um die Fassade des Neubaus an der Parkstraße besser zu gliedern schlägt Martin Dust vor, dass dort zukünftig insgesamt vier Bäume stehen sollen.

    Ein Neubau an der Parkstraße wird von vielen Eperanern als „klotzig“ wahrgenommen. Jetzt befasst sich der Hauptausschuss mit einem Bürgerantrag des Architekten Martin Dust. Der schlägt vor, die Fassade des Neubaus durch Bäume optisch zu gliedern.

  • Rückblick aufs eisige Chaos

    Fr., 19.02.2021

    Dankeschön an alle Schneeräumer

    Die wegen Schnees gesperrte Laurentiuskirche.

    Bürgermeister Peter Horstmann und Baudirektor Peter Pesch haben allen gedankt, die den Februarschnee zu beseitigen halfen. Der Hauptausschuss applaudierte.

  • Integrationsrat wird erstmal verschoben

    Fr., 19.02.2021

    „Nicht bis St. Nimmerlein“

    Kunstprojekt des Integrationsrates der Nachbarstadt Münster.

    In Greven wird es vorerst keinen Integrationsrat für die 4381 Grevener geben, die über einen ausländischen Pass verfügen. Der Hauptausschuss jedenfalls stimmte für eine Verschiebung des Themas.

  • Längen im Hauptausschuss

    Fr., 19.02.2021

    52 Änderungsanträge und ein abnehmender Grenznutzen

    Bürgermeister Aden (r.) und Erster Beigeordneter Cosimo Palomba.

    Die Hauptausschusssitzung geriet zum Marathon. Es gab viele Anträge zum Haushalt. Daher wurde die Sitzung in zwei Einheiten gesplittet.

  • Rückblick aufs eisige Chaos

    Fr., 19.02.2021

    Dankeschön an alle Schneeräumer

    Die wegen Schnees gesperrte Laurentiuskirche.

    Bürgermeister Peter Horstmann und Baudirektor Peter Pesch haben allen gedankt, die den Februarschnee zu beseitigen halfen. Der Hauptausschuss applaudierte.

  • Etatberatungen im Hauptausschuss enden mit deutlichen Mehrausgaben

    Do., 18.02.2021

    Eine Million bis zur Null

    Weberquartier, Feuerwehrgerätehaus Burgsteinfurt, die Innenstädte, wie die Borghorster Fußgängerzone, oder die Schulen – die Stadt

    Kämmerer An­dreas Meyer konnte sich am Ende der Marathonsitzung des Hauptausschusses einen mahnenden Appell nicht verkneifen: „Wir sind von der schwarzen Null rund eine Million Euro entfernt.“ Die zusätzlichen Ausgaben könnten durch die eigenen Rücklagen zwar locker gedeckt werden. „Allerdings sollten wir uns schon ernsthaft fragen, was wir uns leisten können“, zog Meyer seinerseits einen bilanzierenden Strich unter die Etatberatungen der Politik.

  • Verwaltungsvorschlag Donnerstag im Ausschuss

    Mi., 17.02.2021

    Gutschein soll in Verlängerung

    Für 20 Euro zu haben, bei der Einlösung in örtlichen Unternehmen 25 wert: der Sondergutschein.

    Der „Warendorfer Sondergutschein“ soll noch bis Ende Juni gelten. Das ist Donnerstag Thema im Hauptausschuss.

  • Geld im Haushalt für Live-Stream

    Fr., 12.02.2021

    Erste Verweigerer schon in Sicht

    Streamen oder nicht streamen. Das war die Frage im Hauptausschuss. Erst mal wird Geld dafür im Haushalt eingestellt.

  • FFP2-Masken für Einkommensschwache

    Fr., 12.02.2021

    Niemand muss zur Ausgabestelle

    FFP2-Masken, hier bei einer Untersuchung durch die Fachhochschule Münster, sind derzeit sehr gefragte Güter.

    Einkommensschwache in Münster erhalten kostenlose FFP2-Masken. Über das Prozedere diskutierte der Hauptausschuss.

  • Fragestunde zur Lage des FMO

    Fr., 12.02.2021

    Geschäftsführer Rainer Schwarz: „95 Prozent sind in Kurzarbeit“

    FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz musste seinen Flughafen im Hauptausschuss verteidigen.

    Die Grünen sprechen von Konversion. FMO-Chef Schwarz von notwendiger finanzieller Hilfe. Im Hauptausschuss stellte er die dramatische Lage vor.