Hauptbahnhof



Alles zum Schlagwort "Hauptbahnhof"


  • Notfälle

    Mo., 10.12.2018

    Räumung hat begonnen: 12 500 Menschen betroffen

    Eine Laufschrift zur Bombenentschärfung weist Reisende am Bahnhof darauf hin, dass es zur Sperrung kommen wird.

    Mitten in Mönchengladbach ist eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Bevor sie entschärft werden kann, müssen rund 12 500 Menschen das Stadtzentrum verlassen. Betroffen ist auch der Hauptbahnhof.

  • Notfälle

    Mo., 10.12.2018

    Fliegerbombe in Mönchengladbach: Räumung

    Mitten in Mönchengladbach ist eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Bevor sie entschärft werden kann, müssen Tausende Menschen das Stadtzentrum verlassen. Betroffen ist auch der Hauptbahnhof.

  • Eröffnung des Mecklenbecker „Bahnhofs“

    So., 09.12.2018

    „Jungfernfahrt“ mit Lokalpolitikern

    Gruppenfoto vor der „Jungfernfahrt“: Zugführer Stefan Kiefhaber (2.v.l.) brachte die Mecklenbecker Lokalpolitiker (v.l.) Peter Wolfgarten, Marianne Koch und Udo Junge sicher in ihren Heimatstadtteil.

    Am Sonntag (9. Dezember) war es soweit: Um 8.08 Uhr fuhr vom Hauptbahnhof der erste Zug zum neuen Schienenhaltepunkt Mecklenbeck. Drei Lokalpolitiker waren mit an Bord.

  • Bahn

    So., 09.12.2018

    Erster IC auf Mitte-Deutschland-Verbindung in Gera gestartet

    Ein Intercity der Deutschen Bahn.

    Gera (dpa/th) - Mit dem Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn ist am Sonntag erstmals seit vielen Jahren wieder ein Fernzug vom Geraer Hauptbahnhof abgefahren. Der Intercity 2152 nach Düsseldorf startete am Sonntag auf die Minute pünktlich um 12.03 Uhr als erster IC auf der Mitte-Deutschland-Verbindung. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke), der bei der Premierenfahrt bis Jena mitfuhr, sprach von einem großen Tag für Thüringen. Das Land hatte vehement für den Anschluss der ostthüringischen Stadt an das Fernverkehrsnetz gekämpft. Die letzte Fernverbindung ab Gera, seinerzeit von einem Privatunternehmen betrieben, war vor elf Jahren eingestellt worden.

  • Notfälle

    Fr., 07.12.2018

    Fliegerbombe in Mönchengladbach: Stadtzentrum wird geräumt

    Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen Tausende Menschen am Montag (10. Dezember) das Mönchengladbacher Stadtzentrum verlassen. Der Hauptbahnhof werde am frühen Abend komplett gesperrt, teilte die Stadt am Freitag mit. Betroffen seien unter anderem auch Kitas und Schulen sowie ein Altenheim und eine Pflegeeinrichtung.

  • Nach Razzia am Hauptbahnhof

    Do., 06.12.2018

    Polizei leitet mehrere Strafverfahren ein

    Nach Razzia am Hauptbahnhof: Polizei leitet mehrere Strafverfahren ein

    Die Polizei hat am Mittwochnachmittag das Bahnhofsumfeld ins Visier genommen. Laut Informationen der Polizei standen während des sechsstündigen Kontrolleinsatzes vor allem Täter von Eigentums- und Drogendelikten im Fokus. Die Beamten leiteten mehrere Strafverfahren ein. 

  • Brände

    Di., 04.12.2018

    ICE-Zugteil im Hauptbahnhof Hannover in Brand geraten

    Hannover (dpa) - Am Hauptbahnhof Hannover ist ein ICE in Brand geraten. Am hinteren Triebkopf des Zuges kam es zu Rauchentwicklung. Menschen seien zu der Zeit zwar im Zug gewesen, sie wurden jedoch rechtzeitig in Sicherheit gebracht, sagte ein Bahn-Sprecher. Am Hauptbahnhof fuhren zahlreiche Feuerwehrwagen vor. Umliegende Gleise wurden evakuiert. Nach etwa einer Stunde war der Schwelbrand laut Feuerwehr gelöscht. Der ICE war auf dem Weg von Berlin nach Düsseldorf.

  • Triebkopf war betroffen

    Di., 04.12.2018

    ICE-Zugteil im Hauptbahnhof Hannover in Brand geraten

    Feuerwehrleute stehen an dem in Brand geratenen ICE.

    Hannover (dpa) - Am Hauptbahnhof Hannover ist ein ICE in Brand geraten. Am hinteren Triebkopf des Zuges kam es zu Rauchentwicklung. Menschen seien zu der Zeit zwar im Zug gewesen, sie wurden jedoch rechtzeitig in Sicherheit gebracht, wie ein Bahn-Sprecher sagte.

  • Brände

    Di., 04.12.2018

    ICE-Zugteil im Hauptbahnhof Hannover in Brand geraten

    Hannover (dpa) - Am Hauptbahnhof Hannover ist ein ICE in Brand geraten. Betroffen sei der Triebkopf des Zuges, sagte ein Feuerwehrsprecher. Aus dem brennenden Zugteil stieg dichter Rauch auf. Ob sich Menschen in dem Zug aufhielten, blieb zunächst unklar. Am Hauptbahnhof fuhren zahlreiche Feuerwehrwagen vor.

  • Verkehr

    So., 02.12.2018

    Zugausfall nach Oberleitungsstörung im Hauptbahnhof Hannover

    Hannover (dpa) - Wegen einer Oberleitungsstörung fällt der gesamte Zugverkehr im Hauptbahnhof Hannover seit dem Mittag aus. «Aktuell können Züge weder einfahren, noch abfahren», sagte ein Bahnsprecher. Zu der Ursache der Oberleitungsstörung konnte er zunächst keine weiteren Angaben machen. Nach Informationen des Sprechers sind weitere Bereiche im Raum Hannover betroffen, konkrete Haltestellen konnte er aber nicht nennen. Der Fernverkehr hält derzeit ersatzweise in Celle, Hannover-Wülfel, Lehrte und Wunstorf. Im Nahverkehr bemüht sich die Deutsche Bahn um einen Schienenersatzverkehr.