Hauptrunde



Alles zum Schlagwort "Hauptrunde"


  • Fußball: Pokal der Junioren

    Do., 12.09.2019

    Rosengarten trifft viermal für Vorwärts Epe

    Der Ball rollte diese Wochen im Pokalwettbewerb der Junioren. 

    Die eine oder andere kleine Überraschung gab es schon. Nicht in allen Spielen der 1. Hauptrunde des Kreispokals der A-und B-Junioren setzten sich in dieser Woche die klassenhöheren Mannschaften durch.

  • Vier-Sterne-Turnier

    Mi., 14.08.2019

    Beach-Teams erreichen geschlossen Hauptrunde in Moskau

    Sind in Moskau weiter: Laura Ludwig (r) und Margareta Kozuch.

    Moskau (dpa) – Sechs deutsche Beachvolleyball-Teams kämpfen beim Vier-Sterne-Turnier in Moskau um Qualifikationspunkte und Preisgelder. Drei Tage nach dem Ende der Europameisterschaften im Moskauer Luschniki-Sportpark überstanden am Mittwoch drei Teams dort die Qualifikation.

  • Fecht-WM

    Do., 18.07.2019

    Medaillen-Hoffnungen Hartung und Ndolo starten in Budapest

    Deutsche Medaillenhoffnung in Budapest: Max Hartung. 

    Bei der Fecht-WM in Budapest startet heute die Hauptrunde. Für den Deutschen Fechter-Bund gehen unter anderem die Medaillen-Hoffnungen Alexandra Ndolo und Max Hartung auf die Bahn.

  • Fecht-WM in Budapest

    Mi., 17.07.2019

    Starker Auftritt der deutschen Florettherren und Säbeldamen

    Stehen alle in Budapest in der Hauptsrund: Benjamin Kleibrink (l-r), Andre Sanita und Peter Joppich.

    Vier Florettfechter und drei Säbelfechterinnen sind bei der WM in Budapest in die Hauptrunde eingezogen. Bei den Damen verhindert ein deutsches Duell in der K.o.-Phase ein noch besseres Ergebnis.

  • Titelkämpfe in Budapest

    Mo., 15.07.2019

    «Auf mehr gehofft»: Deutsche Fechter mit schwachem WM-Start

    Hat als einzige deutsche Degenfechterin die Hauptrunde der WM erreicht: Alexandra Ndolo.

    Die deutschen Säbelfechter haben es im Einzel nicht geschlossen in die WM-Hauptrunde geschafft. Von den vier Degenfechterinnen steht sogar nur Alexandra Ndolo in der Runde der besten 64.

  • Fußball

    Do., 30.05.2019

    SC Verl qualifiziert sich als letztes Team für den DFB-Pokal

    Der DFB-Pokal steht bei einem Finale im Stadion.

    Haltern (dpa) - Fußball-Regionalligist SC Verl hat sich als 64. und letzte Mannschaft für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal qualifiziert. Der Regionalliga-Siebte setzte sich am Donnerstag im Ausscheidungsspiel beim Oberligisten TuS Haltern als zweiter Westfalen-Vertreter mit 3:1 (1:0) durch und darf nun auf einen attraktiven Gegner im Wettbewerb hoffen. Die Treffer für die Verler erzielten Aygün Yildrim (2) und Matthias Haeder. Die Auslosung für die erste Runde findet am 15. Juni statt.

  • BBL

    So., 19.05.2019

    Oldenburg und Vechta gewinnen erstes Playoff-Viertelfinale

    Bester Werfer für Oldenburg war US-Profi Will Cummings mit 34 Punkten.

    Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben eine Niederlage zum Playoff-Auftakt der Basketball-Bundesliga dank eines starken Schlussviertels verhindert.

  • «Mighty Mike»

    Fr., 17.05.2019

    Darts-Star van Gerwen gewinnt Hauptrunde der Premier League

    Michael van Gerwen ist derzeit der beste Darts-Spieler der Welt.

    Leeds (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Michael van Gerwen nimmt Kurs auf seinen fünften Titel in der Darts Premier League. «Mighty Mike» schlug zum Abschluss der Gruppenphase den Österreicher Mensur Suljovic mit 8:5 und überholte damit in der Tabelle noch den englischen Ex-Weltmeister Rob Cross. 

  • BBL

    Fr., 10.05.2019

    Bamberg sichert Platz fünf - Playoff-Duell mit Vechta

    Trifft mit Bamberg in den BBL-Playoffs auf Vechta: Brose-Coach Federico Perego.

    Bayreuth (dpa) - Der frühere Serienmeister Brose Bamberg hat sich vorzeitig den fünften Platz nach der Hauptrunde der Basketball-Bundesliga gesichert.

  • Sieg gegen Bamberg

    Mi., 01.05.2019

    Bayern-Basketballer gewinnen BBL-Hauptrunde

    Bester Bayern-Werfer beim Sieg gegen Bamberg: Danilo Barthel.

    Die Basketballer des FC Bayern setzen sich in der Hauptrunde der Bundesliga erneut souverän durch. Auf dem Weg zur nächsten Meisterschaft muss sich der Titelverteidiger aber noch steigern.