Hauptschule



Alles zum Schlagwort "Hauptschule"


  • Klassentreffen des 68er-Entlassjahrgangs der Hauptschule

    Mi., 17.10.2018

    Die erste überkonfessionelle Klasse

    17 Ehemalige erschienen zum nunmehr dritten Klassentreffen. Man hatte sich viel zu erzählen, obwohl der größte Teil der Klasse noch im Ort oder in der näheren Umgebung wohnt.

    50 Jahre liegt die Schulzeit hinter den früheren Klassenkameraden, die 1968 aus der ehemaligen Hauptschule in Reckenfeld entlassen wurden. Jetzt trafen sie sich wieder.

  • Was wird aus dem Interieur der ehemaligen Hauptschule?

    Mi., 26.09.2018

    Waldorf-Arbeitskreis kommt

    Geht es um die Ausstattung, freut sich die Waldorfschule über jegliche Unterstützung. Was die Physik-Sammlung der ehemaligen Hauptschule betrifft, ist Bürgermeister Arne Strietelmeier der Meinung, dass sie komplett an Ort und Stelle verbleiben soll.

    Als Schule in freier Trägerschaft kann die Waldorfschule jede Form der Unterstützung gut gebrauchen. Deshalb hatten sich die Verantwortlichen gefreut, als ihnen in Aussicht gestellt wurde, einen Teil der Ausstattung der inzwischen geschlossenen Hauptschule übernehmen zu können.

  • Die Johanniter bilden Schulsanitäter an der Hauptschule in Wolbeck aus

    Di., 11.09.2018

    Mehr Sicherheit, mehr Kompetenz

    Tristan Barysch und Lucy Nolte  koordinierten im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres bei den Johannitern die Fortbildungen für die Schülerinnen und Schüler an der Hauptschule Wolbeck.

    Bei einem Schulunfall muss schnell gehandelt werden, „doch Unwissenheit und Unsicherheit in Sachen Erster Hilfe halten viele davon ab“, weiß Daniel Nießen. Er ist Fachbereichsleiter für die Jugend bei den Johannitern im Regionalverband Münsterland/Soest.

  • Klassentreffen des letzten Entlassjahrgangs der Hauptschule

    Di., 04.09.2018

    Ein Wiedersehen nach 30 Jahren

    Sehen immer noch gut aus: Die Mitglieder des Entlassjahrgangs 1988 der damaligen Saerbecker Hauptschule mit einigen ihrer früheren Lehrer.

    Ein bisschen stolz waren sie schon darauf: Ihr Entlassjahrgang 1988 war der letzte, bei dem die Saerbecker Hauptschule noch eine vollständige Hauptschule war. Nun trafen sich die Ehemaligen wieder.

  • Schulzentrum

    Mi., 08.08.2018

    Neue Fenster und Türen kommen

    Per Kran werden die neuen Fenster für die Hauptschule an ihren Bestimmungsort im Obergeschoss befördert.

    Während die Schüler ihre Sommerferien genießen, wird an den Schulen des Ochtruper Schulzentrums eifrig gewerkelt. An der Hauptschule gab es am Dienstagmorgen noch einmal neue Fenster, am Gymnasium und an der Realschule wurden Innentüren ausgetauscht.

  • Neue Leitung der Grund- und der Hauptschule

    Mi., 25.07.2018

    Das Personalkarussell dreht sich

    Susanne Weßendorf (rechts) verlässt die Grundschule. Ihre potenzielle Nachfolgerin ist Angela Müller-Muthreich, die Olaf Kerssen, Vorsitzender des Freundeskreises der Grundschule Brochterbeck, bereits in ihrer künftigen Funktion begrüßte.

    An den Schulen wird „Bäumchen wechsel Dich“ gespielt. Wenn die Kinder und Jugendlichen am 29. August wieder Unterricht haben, werden sie – zumindest an der Grund- und an der Hauptschule – von neuen Rektoren begrüßt. Eventuell auch später. Da ist sich die Bezirksregierung in Münster nicht sicher. Namen will sie auf Anfrage dieser Zeitung auch nicht nennen, obwohl sie bekannt sind. Aber: Es sind noch nicht alle Formalitäten erledigt.

  • Hauptschule Wolbeck integriert Flüchtlinge und bietet vielfältige Schüler-Förderung

    Mo., 23.07.2018

    „Wir brauchen mehr Räume für Gespräche“

    Hauptschulleiter Peter Wessels hofft auf die Unterstützung der Arbeit durch mehr Differenzierungsräume.

    Die Hauptschule Wolbeck ist eine der verbliebenen vier Hauptschulen Münsters. Sie bietet nicht nur Schulunterricht, sondern kümmert sich in vielfältiger Weise um ihre Schüler und Schülerinnen. Flüchtlingskinder bekommen hier ersten Sprachunterricht, viele Jugendliche erhalten eine so genannte „sonderpädagogische Förderung“. Schulleiter Peter Wessels bringt es auf den Punkt: „Die Heterogenität unserer Schüler ist immens“, sagt er. Und: „Daher brauchen wir dringend mehr Nebenräume.“

  • Zwillinge an der Hauptschule: Zwei „Ehemalige” erinnern sich

    Do., 12.07.2018

    Sechs Jahre HSL im Doppelpack

    Erinnern sich gern an ihre gemeinsame Zeit an der Hauptschule Lienen: Luca und Lisa Duczek waren zwölf Jahre lang immer in der gleichen Klasse.

    Drei Tage lang waren sie am Anfang in verschiedenen Klassen, weil die Lehrer Bedenken hatten. Aber für die Zwillinge Lisa und Luca Duczek aus Kattenvenne war es selbstverständlich, dass sie in dieselbe Klasse gehen. Das kam dann so und es blieb auch zwölf Jahre hindurch dabei. Sechs Jahre davon, von 2010 bis 2016, besuchten sie die Hauptschule Lienen. Auf diese Zeit blicken sie jetzt gemeinsam zurück.

  • Haupt- und Realschule Telgte sind Geschichte

    Fr., 06.07.2018

    „Schullandschaft ist gut aufgestellt“

    Wolfgang Pieper dankte bei dem offiziellen Schließungsakt in der Aula des Schulzentrums den kommissarischen Schulleitern Elisabeth Glock und Wolfgang Matschke (r.).

    Nach dem offiziellen Schließungsakt am Freitagnachmittag sind Telgtes Real- und Hauptschule Geschichte. Bei der Abschiedsveranstaltung klang bei einigen schon ein wenig Wehmut durch, doch waren sich alle Redner einig, dass die Entscheidung pro Sekundarschule richtig gewesen sei.

  • Schwimmwettbewerb der Hauptschule

    Mi., 04.07.2018

    Sechstklässler gehen baden

    Bei dem derzeitigen sommerlichen Wetter macht schwimmen besonders viel Spaß.

    Die Vorfreude der Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen der Hauptschule Tecklenburg war groß, als es zum Schwimmwettbewerb zum Waldfreibad ging.