Hauptstraße



Alles zum Schlagwort "Hauptstraße"


  • Hauptstraße

    So., 11.10.2020

    Falsche Markierung offiziell beanstandet

    Anfang September wurde der durchgezogene Strich mit schwarzer Farbe notdürftig bearbeitet.

    Eine durchgezogene statt einer gestrichelten Linie hat die Straßenbaufirma auf der Hauptstraße in Nienborg aufgebracht. Das hat der Auftraggeber nun offiziell beanstandet, was Konsequenzen hat.

  • Neuer Eigentümer für Kirchner-Gebäude

    Do., 20.08.2020

    Stillstand soll schnell beendet sein

    Rüdiger Springorum (l.) wird den seit Jahren leerstehenden Kirchner-Komplex an der Hauptstraße in Ostbevern übernehmen, r.. Bürgermeister Wolfgang Annen.

    In der Gemeinde zeichnet sich eine Veränderung ab, die viele überraschen dürfte: Rüdiger Springorum aus Dortmund wird das seit Jahren leerstehende Gebäude an der Hauptstraße übernehmen und komplett sanieren. Unter anderem soll dort eine Bäckerei einziehen.

  • Hauptstraße in Nienborg

    Do., 13.08.2020

    Falsch aufgebrachte Markierung verbietet das Abbiegen

    Durchgezogene Fahrbahnmarkierungen verbieten auf der Nienborger Hauptstraße das Abbiegen.

    Noch ganz frisch ist die neue Fahrbahnmarkierung auf der Nienborger Hauptstraße. Doch das Ganze wirft Fragen auf. Denn Sinn macht die durchgezogene Linie dort nicht. Eine Erklärung gibt es aber.

  • Ortstermin an der Hauptstraße

    Di., 28.07.2020

    FWG will Radverkehr im Dorf beleuchten

    Ralf Budt und Bernd Avermiddig (v.l.) laden die Vorhelmer am 4. August zum Ortstermin an die Hauptstraße ein.

    Nicht nur bei einer Neugestaltung der Hauptstraße, auch generell ist der Radverkehr in Vorhelm ein Thema. Die Freie Wählergemeinschaft organisiert dazu einen Ortstermin.

  • Ortstermin der Freien Wählergemeinschaft

    Mi., 15.07.2020

    Hauptstraße braucht neues Konzept

    Die Situation der Hauptstraße nahmen die beiden Vorhelmer FWG-Wahlkreiskandidaten Ralf Budt (l.) und Bernd Avermiddig in den Blick. Dabei richteten sie den Fokus auch auf das Gasthaus Pelmke (im Hintergrund), das noch immer im Dornröschenschlaf liegt.

    Mehr Sicherheit für Radfahrer, Erneuerung des Alleecharakters und einiges mehr wünschen sich Ralf Budt und Bernd Avermiddig (FWG) für die Vorhelmer Hauptstraße.

  • Verkehr

    Mo., 30.03.2020

    Raser trotz Corona-Krise: Verengte Hauptstraße in Dortmund

    Eine Polizeikelle wird in die Höhe gehalten.

    Dortmund (dpa/lnw) - Raser in Dortmunds Innenstadt, die den verminderten Verkehr unter Corona-Beschränkungen als Einladung verstehen, sollen mit einer verengten Fahrbahn ausgebremst werden. Stadt und Polizei hätten sich nach einer wiederholten Beschwerdewelle von Anwohnern der Wallstraße um die Innenstadt zu der Maßnahme entschlossen, hieß es in einer Mitteilung der Behörden am Montag. Mit Betonelementen sollten ab Montag auf einem Abschnitt von 250 Metern zwei von drei Spuren der Hauptverkehrsader abgesperrt werden.

  • Aktionen entfallen

    Mo., 23.03.2020

    Markt bleibt noch auf der Hauptstraße

    Am Donnerstag sollte der Markt wieder vor das Rathaus ziehen, nun bleibt er noch bis Ende April auf der Hauptstraße.

    Der Markt zieht wieder vor das Rathaus um.

  • Vor neuem Vorhelmer Kindergarten

    Do., 05.03.2020

    Kein „Tempo 30“ an der Hauptstraße

    Mit Unverständnis nahm der Ortsausschuss zur Kenntnis, dass vor dem neuen Kindergarten keine 30er-Zone möglich sein soll.

    Kein Tempo 30 auf der Hauptstraße in Höhe des neuen Vorhelmer Kindergartens. Das sei nicht möglich, hieß es am Dienstagnachmittag im Ortsausschuss, weil das Gebäude postalisch an der Pankratiusstraße liege.

  • Haupt- und Finanzausschuss beriet über Fußwege an der Hauptstraße

    Fr., 07.02.2020

    Erneuerung erst mit Gesamtkonzept

    Für den Bereich der Hauptstraße zwischen Bestensee-Platz und Gennericher Weg wünscht sich die Senioren-Union Verbesserungen an den Fußwegen. Größere Sanierungsmaßnahmen lehnte der Haupt- und Finanzausschuss aber zunächst ab.

    Entlang der Hauptstraße zwischen Bestensee-Platz und Gennericher Weg wünscht sich die Senioren-Union bessere Fußwege. Größere Erneuerungen lehnte der Haupt- und Finanzausschuss ab, kleinere Verbesserungen sollen aber ermöglicht werden.

  • Baustellen am Nordring und der Hauptstraße

    So., 02.02.2020

    Parkverbot im Ortskern

    Um die Schäden durch die Unterspülung zu beseitigen, musste das Loch im Nordring vergrößert werden.

    Zwei Baustellen in Ostbevern sorgen in dieser Woche für Behinderung im Straßenverkehr.