Hauptstrecke



Alles zum Schlagwort "Hauptstrecke"


  • Unfälle

    So., 07.06.2020

    Brennendes Geäst stoppt ICE: Strecke für Züge wieder frei

    Rettungskräfte helfen bei der Evakuierung eines Intercity-Express (ICE) in Wuppertal.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Nachdem brennendes Geäst am Samstag einen ICE bei Wuppertal gestoppt hatte, ist die Hauptstrecke für den Fernverkehr am Sonntag wieder freigegeben worden. Ein Stück aus einer Baumkrone war zuvor nahe Wuppertal-Langerfeld in die Oberleitung gefallen und hatte sich dort entzündet. Ein ICE fuhr in das Hindernis und beschädigte dabei seinen Stromabnehmer. Der Zug wurde wenig später evakuiert, die Feuerwehr geleitete die 140 Fahrgäste auf offener Strecke zu Bussen, die sie nach Köln brachten. Der ICE war von Berlin nach Köln unterwegs gewesen, wie ein Bahnsprecher sagte. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen, wie die Bundespolizei mitteilte.

  • Tiere

    Mi., 18.09.2019

    Schwan stoppt Bahn

    Ein Polizist trägt einen Schwan von den Schienen. Reisende hatten zuvor ein Schwanenpärchen im Gleisbereich gemeldet.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein stolzer Schwan hat vorübergehend den Zugverkehr auf der Hauptstrecke der Bahn zwischen Düsseldorf und Duisburg lahmgelegt. Reisende und ein Lokführer der Deutschen Bahn hatten zwei der Vögel im Gleis gesichtet und Alarm geschlagen, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch.

  • Prozesse

    Di., 27.08.2019

    Ist die Hauptstrecke der Bahn in NRW ein Schwarzbau?

    Prozesse: Ist die Hauptstrecke der Bahn in NRW ein Schwarzbau?

    Das Verwaltungsgericht Düsseldorf verhandelt am Mittwoch einen Fall, der es in sich hat: Ist einer der meistbefahrensten Bahnstrecken Europas ein Schwarzbau? Und was bedeutet dies für den Rhein-Ruhr-Express?

  • Verkehr

    Do., 13.06.2019

    Die Bahn baut: Streckensperrungen in den Sommerferien

    Ein Arbeiter geht über eine noch nicht fertige Gleisanlage der Bahn.

    Mit der Vollsperrung der Hauptstrecke Duisburg-Essen während der Schulferien hat die Bahn 2018 schon gute Erfahrungen gemacht. In den Sommerferien steht die dritte und vorerst letzte lange Sperrung an: Fast sechseinhalb Wochen lang gelten dann andere Fahrpläne.

  • Verkehr

    Di., 07.05.2019

    Bahn will Hauptstrecke stärken

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat zu einem «Schienengipfel» bei Verkehrsminister Andreas Scheuer die Erhöhung des Fahrtakts auf einer ihrer wichtigsten Strecken angekündigt. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 will die Bahn zwischen Berlin und Hamburg ICEs im Halbstundentakt fahren lassen. Das kündigte die Bahn an. Bislang fahren die Züge auf der Strecke zwischen den beiden größten deutschen Städten einmal in der Stunde. Bahnchef Richard Lutz erklärte, mit der geplanten Angebotserweiterung könne das Unternehmen künftig 20 Prozent mehr Sitzplatzkapazität zur Verfügung stellen.

  • Streckensperrung

    Mo., 18.02.2019

    Entgleister ICE blockiert Gleise bei Basel

    Nachdem ein ICE aus Berlin in Basel entgleist ist, müssen Reisende mit Beeinträchtigungen rechnen.

    Bei einem ICE aus Berlin mit 240 Reisenden an Bord springt bei Basel ein Waggon aus den Schienen. Verletzt wird niemand, aber der Zug blockiert die Hauptstrecke zwischen Deutschland und der Schweiz.

  • Verkehr

    Mo., 01.10.2018

    Bahn sperrt ab 2019 Hauptstrecken monatelang

    Berlin (dpa) - Auf die Bahnreisenden kommen in den nächsten Jahren monatelange Vollsperrungen von ICE-Routen zu. Die Deutsche Bahn erneuert die 27 Jahre alten Schnellfahrstrecken Hannover-Würzburg und Mannheim-Stuttgart von Grund auf, wie das Unternehmen mitteilte. Das Sanierungsprojekt behindert den bundesweiten Zugverkehr in Etappen bis ins Jahr 2023 und kostet 825 Millionen Euro. Zahlreiche Fernzüge müssen umgeleitet werden, die Fahrzeiten zwischen den betroffenen Städten verlängern sich dann um 30 bis 45 Minuten. Die Bauarbeiten werden auch Auswirkungen auf Nah- und Güterverkehr haben.

  • Sanierung von ICE-Routen

    Mo., 01.10.2018

    Bahn sperrt ab 2019 Hauptstrecken monatelang

    Die extrem stark befahrene Rheintalbahn war im vergangenen Jahr wegen abgesenkter Gleise etwa sieben Wochen lang gesperrt.

    Die Bahn hat wegen vieler Verspätungen schon viel Ärger. Jetzt kommt es noch dicker. Vom kommenden Sommer an müssen Strecken gesperrt werden, die zu den wichtigsten Verkehrsadern gehören.

  • Sanierung

    Mo., 01.10.2018

    Bahn sperrt ab 2019 monatelang mehrere Hauptstrecken

    Als erstes will die Bahn den Abschnitt Hannover-Göttingen sechs Monate lang sperren - - vom 11. Juni bis 14. Dezember 2019.

    Die Bahn hat wegen vieler Verspätungen schon viel Ärger. Jetzt kommt es für Zugreisende noch dicker. Vom kommenden Sommer an müssen Strecken gesperrt werden, die zu den wichtigsten Verkehrsadern gehören.

  • Verkehr

    Fr., 23.03.2018

    Zwangspause für die Bahn im Ruhrgebiet - Vollsperrung hat begonnen

    Essen (dpa) - Mehr als zwei Wochen Verspätungen, Umleitungen und Zugausfälle: Im Ruhrgebiet hat am Abend die Vollsperrung der Hauptstrecke zwischen Essen und Duisburg begonnen. «Der Zugverkehr wird jetzt langsam weniger», sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Abend. Alles laufe nach Plan. Grund für die Vollsperrung, die vom 23. März um 22.30 Uhr bis zum 9. April um 4.00 Uhr dauert, ist der Neubau einer Straßenbrücke in Mülheim/Ruhr. Diese Zwangspause in den Osterferien nutzt die Bahn ebenfalls für Baumaßnahmen. Fern- und Nahverkehrszüge aus Dortmund nach Duisburg werden umgeleitet.