Hausärzteverband



Alles zum Schlagwort "Hausärzteverband"


  • Gesundheit

    Di., 13.10.2020

    Hausärzte empfehlen Corona-Test vor Reise direkt bei Labor

    Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Hausärzteverband Nordrhein empfiehlt Bewohnern von Corona-Risikogebieten in NRW, die eine Deutschland-Reise planen, sich für einen Corona-Test direkt an ein Labor zu wenden. «Das erhöht zumindest die Chance, dass man noch rechtzeitig ein Ergebnis bekommt, das im Urlaubsort auch anerkannt wird», sagte Oliver Funken, Präsident des Verbands, der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Dienstag). «Die Tests dürfen ja nicht älter als 48 Stunden sein, in der Regel benötigen die Labore, die ja schon am Limit arbeiten, sehr viel länger.»

  • Umgang mit Corona

    Do., 01.10.2020

    Hausärzte haben Pandemie im Griff

    Umgang mit Corona: Hausärzte haben Pandemie im Griff

    Die Hausärzte im Münsterland haben die Corona-Pandemie „gut im Griff“. Das hat Dr. Sascha Schönhauser, Vorsitzender des Bezirksverbands Westfalen-Nord des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, gegenüber unserer Zeitung gesagt. Die Mitglieder des Verbandes haben sich am Mittwoch in Münster-Roxel getroffen.

  • Gesundheit

    Mi., 29.04.2020

    Hausärzteverband warnt vor gefährlicher Sorglosigkeit

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach den ersten Lockerungen von Beschränkungen in der Corona-Krise warnt der Hausärzteverband Nordrhein vor einem Rückgang des Risikobewusstseins. «Es scheint jetzt ein gesellschaftlicher Punkt erreicht zu sein, wo die Lockdown-Maßnahmen nicht mehr akzeptiert werden und eine gefährliche Sorglosigkeit Einzug hält», sagte der Vorsitzende Oliver Funken der «Rheinischen Post» (Mittwoch). «Das sehen wir etwa daran, wie viele Patienten trotz der Maskenpflicht ohne Maske in die Sprechstunde kommen.»

  • Gesundheit

    Fr., 27.03.2020

    Hausärzteverband bittet um Spenden von Schutzmasken

    Unna (dpa/lnw) - Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe bittet Unternehmen, die derzeit wegen der Corona-Krise geschlossen sind, vorhandene Schutzmasken zu spenden. «Wenn Sie Schutzmasken vorrätig haben, die Sie erübrigen können, stellen Sie uns diese bitte zur Verfügung. Der Hausärzteverband verteilt sie dann an die Hausarztpraxen und regionalen Behandlungszentren vor Ort weiter», erklärt der Verband am Freitag in Unna. Der Aufruf gehe etwa an Nagelstudios, Tattoo-Studios, Lackierer oder Schreiner. Ein Team des Verbandes holt demnach die Spenden ab und organisiert die Weitergabe.

  • Krankheiten

    Mo., 02.03.2020

    Wegen Coronavirus: Hausärzte sagen Kongress in Münster ab

    Münster (dpa/lnw) - Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe hat seinen dreitägigen Hausärztetag am nächsten Wochenende abgesagt. Die Mitglieder wollten sich eigentlich vom 5. bis 7. März in Münster treffen. «Angesichts der aktuellen Coronavirus-Infektionen in der Region und der großen Sorge in der Bevölkerung, was dieses Thema angeht, stehen die Kolleginnen und Kollegen in den Hausarztpraxen in diesen Tagen unter einer besonderen Belastung», erklärte die Vorsitzende Anke Richter-Scheer am Montag. Daher habe sich der Verband entschlossen, den Kongress mit über 450 Teilnehmern abzusagen.