Haushalt



Alles zum Schlagwort "Haushalt"


  • «Brigitte»-Umfrage

    Mi., 03.03.2021

    Was leisten Männer im Haushalt? Geschlechter darüber uneins

    Laut einer Studie der Zeitschrift «Brigitte» haben 40 Prozent der befragten Männer das Gefühl, im Haushalt gleich viel zu leisten wie ihre Frauen. Die befragten Frauen sahen das ganz anders.

    Im Haushalt mitzuhelfen, ist für die meisten Männer in Deutschland wohl selbstverständlich. Aber wie groß ist ihr Anteil an der Hausarbeit? Männer und Frauen kommen hier zu einer unterschiedlichen Einschätzung.

  • Lokalpolitiker beschließen Haushalt 2021 ohne Steuererhöhungen

    Sa., 27.02.2021

    Schulterschluss von CDU und SPD

    Der Rat hat am 25. Februar einstimmig den Haushalt 2021 beschlossen, jedoch mit den Stimmen von CDU und SPD die von Bürgermeisterin und Verwaltung vorgeschlagene Steuererhöhung abgelehnt.

    Schulterschluss von CDU und SPD: In der Abstimmung über den Haushalt 2021 votierten die Mitglieder beider Fraktionen gegen die von der Verwaltung und Bürgermeisterin Christa Lenderich vorgeschlagene Steuererhöhung.

  • CDU

    Sa., 27.02.2021

    Gemeinsam handeln

    Hajo Steffers

    Für die CDU bezog Fraktionschef Hajo Steffers Stellung zum Haushalt. Im Folgenden seine Haushaltsrede im Wortlaut.

  • Nur AfD und Freie Wähler stimmen nicht zu

    Fr., 26.02.2021

    Breites Bündnis für den Haushalt

    Der Kreishaushalt wird von CDU, SPD, FDP und Grünen getragen.

    Mit großer Mehrheit ist der Haushalt des Kreises Warendorf verabschiedet worden. CDU, SPD, FDP und Grüne tragen den Etat mit. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von 472 Millionen Euro.

  • Rat der Gemeinde Ostbevern verabschiedet Haushalt 2021

    Fr., 26.02.2021

    Große Mehrheit – große Sorgen

    Steuereinbußen in Millionenhöhe im Zuge der Pandemie haben ihre Spuren im Ostbeverner Haushalt 2021 hinterlassen.

    Mit 13:2 Stimmen verabschiedete der Rat der Gemeinde Ostbevern den Haushalt 2021. Bündnis 90/Die Grünen, SPD und FDP gaben einheitlich ihr Placet, die CDU-Fraktion stimmte mehrheitlich zu. Im Jahresergebnis taucht ein Plus von 41 723 Euro auf, gleichwohl bereitet die geringe Liquidität Sorgen.

  • Alle Fraktionen stimmen zu

    Do., 25.02.2021

    Haushalt im Sprint verabschiedet

    Investitionen die Sassenberg bewegen (im Uhrzeigersinn): Der geplante Drostengarten, die Sanierung des Vorhofs der Johannesschule, Um- oder Neubau des Umkleidetraktes des Freibads und die Digitalisierung.

    Einstimmig verabschiedeten die Sassenberger Fraktionen den Haushalt 2021, der ein Investitionsvolumen von rund 14,6 Millionen Euro vorsieht. Die Summe der Kredite wird dabei auf rund acht Millionen Euro steigen.

  • Wortlaut: Johannes Hennigfeld (CDU)

    Di., 23.02.2021

    Beachtliche Investitionen

    Hennigfeld

    CDU-Fraktionschef Johannes Hennigfeld weist auf die Investitionsschwerpunkte im Haushalt hin.

  • Rat verabschiedet ausgeglichenen Haushalt

    Di., 23.02.2021

    Optimistische Steuer-Erwartung

    Kämmerer Matthias Bücker präsentierte dem Rat am Mittwochabend die aktuellen Haushaltsdaten..

    Grevens Haushalt sieht besser aus als wegen Corona erwartet. Trotzdem sind Corona-Schäden per Gesetz ausgeblendet worden. Es gibt einen Überschuss von rund 900 000 Euro.

  • Glasfaserausbau im Außenbereich

    Mi., 17.02.2021

    Das schnelle Internet kommt bald

    In den vergangenen Monaten ist der Glasfaserausbau im Außenbereich gut voran gekommen. Im Nordwesten sind die Leitungen (rot markiert) bereits verlegt.

    Für den ersten Haushalt im Scheddebrock sind es nur noch wenige Wochen – dann wird er an das Glasfasernetz angeschlossen. Der Ausbau im Außenbereich ist gut ein Jahr nach dem Start gut vorangekommen. Anfang 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

  • Kältewelle

    Di., 16.02.2021

    Schnee und Eis in den USA - Millionen Haushalte ohne Strom

    Im südlichen US-Bundesstaat Texas herrscht ungewöhnlich kaltes Winterwetter.

    Eisige Kälte und ungewöhnlicher Schneefall sorgen in Teilen der USA für Chaos: In der Nacht mussten Millionen Menschen ohne Strom ausharren. Noch gibt es keine Entwarnung.