Haushaltseinigung



Alles zum Schlagwort "Haushaltseinigung"


  • Börsen

    Di., 23.07.2019

    Dax im Aufwind

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine Haushaltseinigung in den USA sowie die Aussicht auf noch mehr billiges Geld von den Notenbanken haben den deutschen Aktienmarkt angetrieben. Der Leitindex Dax beendete den Tag mit einem Plus von 1,64 Prozent bei 12 490,74 Punkten. Der Euro litt unter der allgemeinen Stärke des US-Dollar und notierte zuletzt bei 1,1153 Dollar.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 23.07.2019

    US-Haushaltseinigung und Hoffnung auf Billiggeld treiben Dax

    Der Handelssaal der Börse in Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine Haushaltseinigung in den USA sowie die Aussicht auf noch mehr billiges Geld von den Notenbanken haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag angetrieben.

  • Finanzen

    Mi., 18.12.2013

    US-Demokraten zufrieden über Haushaltseinigung

    Harry Reid, Mehrheitsführer der Demokraten im Senat: «Die festgefahrene Situation muss beendet werden. Und sie endet.» Foto: Shawn Thew

    Washington (dpa) - Führende Demokraten im US-Kongress haben sich zufrieden zur Einigung über den Haushalt geäußert. «Das ist ein Fortschritt», meinte der demokratische Fraktionschef im Senat, Harry Reid.

  • Wirtschaft unzufrieden

    Do., 29.11.2012

    Von Bartenwerffer kritisiert Haushaltseinigung

    Wirtschaft unzufrieden : Von Bartenwerffer kritisiert Haushaltseinigung

    Michael von Bartenwerffer, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Münster (WIN), ist nicht begeistert über das Resultat der Haushaltsberatungen zum städtischen Etat: „Unsere Erwartungen auf konsequentes Sparen sind enttäuscht“, sagte von Bartenwerffer gestern, „ohne Details der Vereinbarung zwischen CDU und SPD zu kennen“.

  • Eklat im Ausschuss

    Do., 29.11.2012

    Nach der Haushaltseinigung von CDU und SPD: Grüne und Linke verlassen Sitzungen

    Eklat im Ausschuss : Nach der Haushaltseinigung von CDU und SPD: Grüne und Linke verlassen Sitzungen

    Es soll Städte geben, wo alle Fraktionen in schöner Eintracht den Haushalt verabschieden. Nicht so in Münster: Hier konnten Zuschauer des kommunalpolitischen Geschehens am Mittwoch (28. November) erleben, wie Demokratie in Zeiten zugespitzten Parteien-Zoffs aussieht. In drei Ausschüssen, auf deren Tagesordnung am Nachmittag Abstimmungen zum Haushalt anstanden, zogen die grünen und linken Mitglieder aus. Die Entscheidung zugunsten der Vorschläge von CDU und SPD, die sich am Montagabend bekanntlich auf ein gemeinsames Konzept geeinigt hatten, ging dann um so zügiger.