Haushaltsware



Alles zum Schlagwort "Haushaltsware"


  • Sozialladen „KomMode“ steht allen hilfsbedürftigen Menschen zur Verfügung

    Mo., 14.10.2019

    Nachhaltig, umweltfreundlich und sozial

    Die gebrauchten Textilien in der „KomMode“ werden immer gerne gesichtet. Zur beginnenden kälteren Jahreszeit ist natürlich Winterbekleidung gefragt.

    Von der Kleiderkammer für Flüchtlinge zum Second-Hand-Shop für alle Bürger hat sich die „KomMode“ an der Graf-Bernhard-Straße entwickelt. Seit vier Jahren gibt es die Einrichtung in der Burgmannsstadt. Soziales Engagement und Nachhaltigkeit prägen sie. Groß ist die Liste der Gegenstände, die gegenwärtig im Sozialladen benötigt werden. Dazu gehören zum Beispiel Wäschetrockner, Doppelbetten, Kleiderschränke, Staubsauger, Lederjacken und Kinderschuhe in allen Größen.

  • Einzelhandel Peters in Vadrup schließt nach 67 Jahren

    Sa., 05.10.2019

    „Bitte 300 Gramm Nägel“

    Franz-Josef Peters zeigt hier seine Bördelmaschine, mit der seine Tante Anni über zwei Jahrzehnte lang Dosen mit Fleisch verschlossen hat. Klara Hildebrandt zeigt auf ihrer Verkaufstheke die gusseiserne Waage aus den 50er Jahren, mit der sie auch heute noch etwa Nägel verkauft.

    Nach 67 Jahren schließt zum Jahresende eines der ältesten noch verbliebenen Telgter Geschäfte: Einzelhandel Peters an der Grevener Straße in Vadrup.

  • Heizungs- und Sanitärbetrieb Möller

    Di., 03.09.2019

    Der Tradition verpflichtet

    Mit dem Umzug an die Bergstraße wurde die Firma 1924 vergrößert und wieder in Schwung gebracht.

    Die Geschichte des Heizungs- und Sanitärbetriebs Möller in Ochtrup begann im Jahr 1906, als Heinrich Möller an der Gronauer Straße die verwaiste Kupferschmiede Rekelt übernahm. Mittlerweile ist das Unternehmen am Langenhorster Bahnhof ansässig und wird in vierter Generation von Frank und Mark Möller geführt.

  • Haushaltswaren und Schmiede Terhaar in Welbergen

    Do., 13.06.2019

    Schmitts‘ Paulas Laden

    Haushaltswaren und Schmiede Terhaar im Dorfkern von Welbergen etwa Mitte der 1950er Jahre aus der Vogelperspektive.

    Schmitts Paula war früher in Welbergen bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Gemeinsam mit ihrem Mann Heinrich Terhaar betrieb sie im Herzen des Dorfes einen Haushaltswarenladen und eine Schmiede. Die Geschäftsfrau mit Leib und Seele kannte jeder und sie kannte jeden. Ein echtes Original.

  • Zunächst kleine Haushaltswaren

    Do., 06.06.2019

    «Prime Air»: Amazon startet Lieferdrohnen in wenigen Monaten

    Gur Kimchi, Vizepräsident von Amazon «Prime Air», spricht während der Amazon re:MARS Convention in Las Vegas über den Drohnenlieferdienst.

    Amazons Drohnen-Projekt nimmt langsam Formen an. Bereits in wenigen Monaten sollen die autonomen Fluggeräte die ersten Lieferungen zum Kunden bringen. Auch Hindernisse sollen für sie kein Problem sein.

  • Fair-Kaufhaus bittet um Spenden

    Mi., 17.04.2019

    „Wir brauchen alles von A bis Z“

    Das Team vom Fair-Kaufhaus bittet wieder um Spenden (v.l.): Alhamdan Abdulhader,Uwe Wildförster, Johann Litau und Peter Müller.

    Das Fair-Kaufhaus hat wieder Platz und bittet deshalb Bürger um Sachspenden. Bedürftige werden in diesen Geschäft für kleines Geld mit Haushaltswaren aller Art versorgt. Die Verkäufer freuen sich über alles, was in einem guten und funktionsfähigen Zustand ist und in jeden Haushalt gehört.

  • Die Halterung für Fische

    Mo., 11.02.2019

    Ungewöhnliche Lösungen für Küchenprobleme

    Der Fisch wird auf die Halterung von LMW Leichtmetallguss gesetzt, damit er im Ofen von allen Seiten gleichmäßig gegart wird.

    Für jedes Problem gibt es eine Lösung - zumindest hat das den Anschein, wenn man auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt nach Haushaltswaren sucht. Hier gibt es sogar Lösungen für Probleme, die man noch gar nicht hatte - bis man das Produkt sieht.

  • Rau, derb und natürlich

    Mo., 11.02.2019

    Trends bei Besteck und Haushaltswaren

    Geschirrhersteller integrieren derzeit Holzelemente in ihre Sets. Hier ein Arrangement am Stand von Arzberg auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt.

    Lange waren polierte Oberflächen, steriler Edelstahl und gleichmäßige Optik durch einheitliche Materialien beliebt. Nach und nach hat sich das in den vergangenen Jahren verändert: Heute bestehen Geschirrsets aus vielen Stoffen - und dürfen kleine Macken haben.

  • Haushaltswaren-Geschäft schließt, aber der Handel bleibt

    Fr., 01.02.2019

    Schlussstrich nach 139 Jahren

    Historische Quellen: Rolf und Waltraud Heymann halten das Andenken des Familienbetriebs in Ehren.

    Für Familie Heymann wird mit dem Ende des Haushaltswaren-Geschäftes ein Kapitel abgeschlossen. Der Laden an der Herrenstraße war 139 Jahre lang an derselben Stelle betrieben worden. Das Handwerk bildete jedoch eine mindestens ebenso lange Tradition, die von der Familie fortgeführt wird.

  • Ladenlokal Haushaltswaren Heimann

    Mo., 28.01.2019

    Einzelhandel bleibt erhalten

    Nach 139 Jahren schließt Metallwaren Heimann die Pforten. Es folgt ein Textilgeschäft.

    Das Ende nach einer 139-jährigen Historie bedeutet einen Einschnitt in der Familientradition und in der Geschichte des Sendener Ortskerns. Doch der Einzelhandel bleibt am Standort des bisherigen Haushaltswarenladens Heimann erhalten, bestätigen die Eigentümer.