Hautirritation



Alles zum Schlagwort "Hautirritation"


  • Corona: Metelener Fachunternehmen fertigt Masken

    Do., 18.06.2020

    24 Stunden auf der Haut tragbar

    Aus einem Stoff, der auch beim Bezug von Lagersystemen für bettlägerige Patienten zum Einsatz kommt, sind die Nase-Mund-Masken des Metelener Unternehmens Innocare Products gefertigt.

    Das Sanitäts-Unternehmen Innocare Products verarbeitet in seinen Produkten für bettlägerige Patienten einen Bezugsstoff, der keine Hautirritationen verursacht. Aus diesem Material sind auch die Nase/Mund-Masken gefertigt, die Innocare in der eigenen Näherei in Metelen herstellt.

  • Eincremen nicht vergessen

    Di., 05.05.2020

    Handpflege ist in Corona-Zeiten besonders wichtig

    Waschen ist wichtig - Pflege aber auch: Strenge Hygieneregeln sind für die Hände auch eine Belastung.

    Hände waschen, das ist derzeit das A und O. Doch der häufige Gebrauch von Seife und Desinfektionsmittel kann zu Hautirritationen führen. Wie sich strapazierte Hände jetzt pflegen lassen.

  • Grundrezept

    Fr., 02.11.2018

    Mit Lavendel und Olivenöl eine Heilsalbe selbst herstellen

    Eine einfache Salbe gegen Hautirritationen lässt sich mit wenigen Zutaten und etwas Aufwand auch selbst herstellen. Die Creme hält sich einige Monate und ist auch gut als Weihnachtsgeschenk geeignet.

  • Gesundheit

    Mi., 18.05.2016

    Krank gepflegt: Bei Mundrose auf Kosmetika verzichten

    Die genauen Ursachen einer Mundrose sind noch unklar. Als wesentlicher Auslöser gilt die übermäßige Anwendung von Hautpflege-Produkten.

    Bei einer Mundrose spannt, brennt und juckt die Haut um den Mund herum. Im schlimmsten Fall entwickelt sich ein großflächiger Ausschlag. Ursache ist ein Teufelskreis aus Hautirritationen und übermäßiger Gesichtspflege. Die Therapie erfordert Disziplin.

  • Freizeit

    Do., 05.02.2015

    Vorsicht, giftig: Lebensbaum nur mit Handschuhen pflanzen

    Lebensbäume bilden ein Gift, das die Haut reizen kann. Beim Pflanzen sollten deshalb Handschuhe benutzt werden.

    Essen (dpa/tmn) - Beim Pflanzen eines Lebensbaums sind Handschuhe ein Muss. Die auch als Thuja bekannte Pflanze bildet nämlich ein giftiges Öl, das bei Berührung Hautirritationen hervorrufen kann.

  • Verbraucher

    Mo., 23.12.2013

    Tchibo ruft Kühlkompressen zurück - Hautschädigungen möglich

    Die Kühlkompressen von Tchibo entsprechen nicht den erforderlichen Richtlinien. Deshalb werden sie zurückgerufen. Foto: obs/Tchibo GmbH

    Hamburg (dpa) - Dringender Rückruf von Tchibo: Verbraucher sollen die vom Unternehmen angebotenen Kühlkompressen nicht mehr verwenden. Denn das könne zu Hautirritationen und -schädigungen führen, teilt der Konzern mit.

  • Umwelt

    Fr., 27.04.2012

    Gefährlicher Eichenprozessionsspinner breitet sich aus

    Umwelt : Gefährlicher Eichenprozessionsspinner breitet sich aus

    Berlin/Braunschweig (dpa) - Hautirritationen, Atembeschwerden, Augenreizungen: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners sind nur ungefähr so groß wie ein kleiner Finger, aber sehr gefährlich für den Menschen. Neue Karten zeigen zudem: Die Schädlinge verbreiten sich rasant.