Hehlerei



Alles zum Schlagwort "Hehlerei"


  • Kriminalität

    Fr., 26.02.2021

    Bandenhehlerei mit Baumaschinen: Fünf Tatverdächtige in Haft

    Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet das Blaulicht.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Die Polizei in Mönchengladbach wirft einer Gruppe gewerbsmäßige Hehlerei mit Baumaschinen und gestohlenen Katalysatoren vor. Gegen sieben Tatverdächtige wurden Haftbefehle erwirkt, zwei Haftbefehle wurden unter Auflagen außer Vollzug gesetzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Fünf mutmaßliche Täter sitzen in Untersuchungshaft, darunter ein 29 Jahre alter Mönchengladbacher, der als Drahtzieher gilt. Gegen vier weitere Verdächtige laufen noch Ermittlungen. Der durch die Gruppe verursachte Gesamtschaden soll den Angaben zufolge rund eine Million Euro betragen.

  • Kriminalität

    Do., 14.01.2021

    Clan-Kriminalität im Fokus: Großrazzia der Polizei in Achim

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Rauschgifthandel, Geldwäsche, Hehlerei, Verdacht auf Sozialleistungsmissbrauch - die Liste der Vorwürfe ist lang. Sie richtet sich gegen Mitglieder eines Clans, der nun Ziel einer lang vorbereiteten Polizei-Aktion wurde.

  • Prozesse

    Mi., 01.07.2020

    Hehlerei mit gestohlenen Luxusautos: Viereinhalb Jahre Haft

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia.

    Bonn (dpa/lnw) - Wegen Hehlerei von gestohlenen Luxusautos hat das Bonner Landgericht am Mittwoch einen Angeklagten zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte der 47-Jährige als führendes Mitglied einer Bande in 19 Fällen europaweit entwendete oder unterschlagene Fahrzeuge in die Ukraine gebracht. Dort wurden die Identifikationsnummern der Autos entfernt und mit sogenannten Fahrzeugdubletten neu ausgestattet. «Die Qualität der Fälschungen war so hoch, dass sie selbst beim TÜV nicht erkennbar waren», hieß es im Urteil.

  • Vorwurf der Hehlerei: Freispruch für 52-Jährigen wegen

    So., 21.10.2018

    Zeugenaussagen voller Widersprüche

    Vorwurf der Hehlerei: Freispruch für 52-Jährigen wegen: Zeugenaussagen voller Widersprüche

    „Ich kann nicht beurteilen, an welcher Stelle der Zeuge die Wahrheit gesagt hat, ob er sich überhaupt erinnern kann“, kommentierte der Richter die widersprüchlichen Aussagen, die der 23-Jährige aus Leeden jetzt vor dem Amtsgericht Tecklenburg machte. Was der Mann, der aus der Haft vorgeführt wurde, zum Besten gab, erwies sich als gut für den Angeklagten. Weil Zweifel blieben, sprach das Gericht den Mann aus Bramsche frei.

  • Prozesse

    Di., 16.05.2017

    159 TV-Geräte von Lkw gestohlen: Bewährungsstrafe

    Richterhammer.

    Pasewalk (dpa/mv) - Eine Kurierfahrt mit 159 gestohlenen neuen TV-Geräten hat einem Fahrer eines Kleinlasters beim Amtsgericht Pasewalk eine Freiheitsstrafe von 18 Monaten eingebracht. Das Gericht sprach den 66-jährigen Bulgaren am Dienstag der versuchten Hehlerei schuldig. «Sie waren entweder Mitglied der Bande oder wurden von ihr angeworben», sagte Richter Gerald Fleckenstein. Die Strafe wurde für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Der Verurteilte hatte gestanden, den Lkw mit der Fracht von einer Raststätte in Nordrhein-Westfalen Richtung Warschau gefahren zu haben. Er war in Vorpommern aufgeflogen. Die TV-Geräte im Wert von fast 100 000 Euro hatte die Bande auf der Raststätte vermutlich gezielt von einem anderen Lkw gestohlen.

  • Verhandlung vor dem Schöffengericht

    Sa., 08.04.2017

    20 Hosen unter dem Bett

     

    Aus der Haft vorgeführt wurde am Freitag am Amtsgericht Rheine ein 26-jähriger Algerier, der sich für drei Diebstähle und Hehlerei verantworten musste. Bei einer Tat soll der Mann mit einem Küchenmesser bewaffnet gewesen sein.

  • Prozesse

    Mi., 22.06.2016

    Bei Blitzeinbrüchen serienweise Zigaretten erbeutet

    Ein Justiz-Emblem ist zu sehen.

    Bonn (dpa/lnw) - Nach einer Serie von Blitzeinbrüchen im Rheinland stehen seit Mittwoch sieben Männer wegen Bandendiebstahls und Hehlerei vor dem Bonner Landgericht. Die 20 bis 34 Jahre alten Angeklagten sollen mit dem Diebstahl von Zigaretten innerhalb von zehn Monaten eine Beute von 370 000 Euro gemacht haben.

  • Angeklagter zeigt sich reumütig

    Do., 09.06.2016

    28-jähriger Ochtruper kommt mit Bewährungsstrafe davon

    (Symbolbild) 

    Ein 28-Jähriger aus Ochtrup zeigte sich jetzt reumütig. Als er sich wegen Diebstahls und anderer Delikte vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten musste, legte er eine Lebensbeichte ab.

  • Mann aus Lotte wegen Hehlerei verurteilt

    Di., 03.05.2016

    Gestohlenes Auto weiterverkauft

     

    Wegen Hehlerei, versuchten Betrugs und Kennzeichenmissbrauchs hat das Amtsgericht Tecklenburg jetzt einen Mann aus Lotte zu einer Geldstrafe verurteilt. Er hatte ein gestohlenes Auto weiterverkauft.

  • Internet-Handel mit gestohlenem Schmuck

    Do., 21.04.2016

    Bewährung für Hehlerei und Betrug

    Das Amtsgericht Ibbenbüren war Schauplatz der Verhandlung.

    Wegen gewerbsmäßiger Hehlerei in Tateinheit mit gewerbsmäßigen Betrug in zehn respektive neun Fällen hat das Schöffengericht Ibbenbüren am Dienstag zwei Männer aus Lienen und Lengerich zu Freiheitsstrafen von 22 und 14 Monaten verurteilt.