Heilmethode



Alles zum Schlagwort "Heilmethode"


  • Bescheinigung erforderlich

    Mi., 16.09.2020

    Alternative Heilbehandlung nicht immer steuerlich absetzbar

    Für eine alternative Heilbehandlung, die wissenschaftlich nicht anerkannt ist, wird ein amtsärztliches Gutachten oder die Bescheinigung des medizinischen Dienstes der Krankenkasse benötigt, um sie von der Steuer abzusetzen.

    Krankheitskosten können sich steuerlich bezahlt machen. Das gilt aber nicht immer für alternative Heilmethoden. Sie können nur unter gewissen Voraussetzungen bei der Einkommensteuer abgesetzt werden.

  • Infoabend der MGH-Seniorenlotsen

    Sa., 14.09.2019

    Blutegel als Heilmethode

    Ein Blutegel.

    „Blutegel: kleiner Biss – große Wirkung“, so ist ein Themenabend der Seniorenlotsen im MGH überschrieben.

  • Absetzbare Behandlungskosten

    Mi., 06.02.2019

    Steuerersparnis bei nicht anerkannten Heilmethoden möglich

    Behandlungskosten für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden lassen sich steuerlich absetzen, wenn Patienten eine amtsärztliche Bestätigung vorlegen können.

    Manche Patienten bevorzugen Heilmethoden abseits der Schulmedizin. Unabhängig vom gesundheitlichen Nutzen lassen sich die Behandlungskosten steuerlich absetzen - sofern eine Bedingung erfüllt wird.

  • Urteil

    Mo., 07.01.2019

    Kosten für alternative Heilmethoden steuerlich absetzbar

    Kosten für alternative Heilmethoden lassen sich unter Umständen steuerlich absetzen.

    Manche Behandlungsmethoden sind wissenschaftlich nicht anerkannt, aber für Patienten ein wichtiger Strohhalm. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten nicht, sind sie unter Umständen steuerlich absetzbar. Das entschied ein Finanzgericht.

  • Kabinettsbeschluss

    Fr., 19.10.2018

    Tübingen bekommt Lehrstuhl für alternative Heilmethoden

    An der Universität Tübingen entsteht ein Lehrstuhl für Komplementärmedizin.

    Homöopathie, Naturheilkunde, Akupunktur - Es gibt diverse Behandlungsansätze für Krankheiten jenseits der Schulmedizin. Der neu eingerichtete Lehrstuhl für Komplementärmedizin an der Uni Tübingen soll die Wirksamkeit der alternativen Medizin erforschen.

  • Globuli und Tropfen

    Fr., 14.09.2018

    Homöopathie bei Tieren

    Tierärztin Maleen Schaumburg behandelt in ihrer Praxis Golden Retriever "Muffin".

    Alternative Heilmethoden finden bei Tierhaltern und Landwirten Zuspruch. Viele Ärzte stehen dem Thema eher kritisch gegenüber. Doch selbst mancher Mediziner sieht Homöopathie als sinnvolle Ergänzung.

  • Ganzheitliche Medizin

    Mi., 29.08.2018

    «Wir sind selbst der wahre Medicus»

    Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer ist Arzt und Autor mehrerer Bücher. 1997 hat er das interdisziplinär ausgerichtete Grönemeyer Institut für Mikrotherapie in Bochum gegründet.

    Schließen sich die moderne Medizin und andere Heilmethoden gegenseitig aus? Nein, sagt Prof. Dietrich Grönemeyer. Eine ganzheitlich angelegte Heilkunst verbinde beides. Im Interview erklärt er auch, warum manchmal gar kein Arzt vonnöten ist.

  • Heilmethode

    Mi., 04.04.2018

    Trend aus Japan: Wellness mit Waldbaden

    Verschnaufpause: In Südtirol führt Barbara Peintner vom «Hotel Gitschberg» ihre Gäste morgens zum «Atemwandern» in den Wald.

    Wellness unter Bäumen: Immer mehr Hotels und Reiseveranstalter schicken ihre Gäste zum Baden in den Wald − nass werden die Gäste dabei nicht. Der Trend kommt aus Japan. Was ist dran?

  • Alternative Heilmethoden

    Mo., 17.04.2017

    Zwischen Hoffnung und Unsicherheit: Cannabis auf Rezept

    Alternative Heilmethoden : Zwischen Hoffnung und Unsicherheit: Cannabis auf Rezept

    Erst seit wenigen Wochen ist Cannabis für Schwerkranke auf Rezept erhältlich. Die Kosten sollen die Kassen übernehmen. Doch wann darf die Krankenkasse die Zahlungen verweigern?

  • Kleine Erste Hilfe

    Mi., 16.11.2016

    Hilft pusten wirklich bei Wunden?

    Besser nicht pusten: Erreger könnten in die Wunde kommen.

    Kinder sind gerne im Freien aktiv, da kann es schon mal zu Stürzen und kleinen Wunden kommen. Eine uralte «Heilmethode» ist das Pusten. Doch bringt das Hausmittel wirklich etwas - oder ist es gar schädlich?