Heimatverein



Alles zum Schlagwort "Heimatverein"


  • Heimatverein Senden ruft zu Naturschutz-Aktion auf

    Sa., 19.10.2019

    Kinder pflanzen Zukunftsbäume

    Beim Vortreffen der geplanten Baumpflanzaktion inspizierten Mitglieder des Heimatvereins gemeinsam mit interessierten Kindern, Eltern und Großeltern das Gelände, auf dem die „grünen Lungen“ wachsen sollen.

    Der Heimatverein Senden möchte Kinder an den Natur- und Klimaschutz heranführen und lädt zu einer Baumpflanzaktion am 30. November (Samstag) ein. Mädchen und Jungen, die mitmachen möchten, können ab sofort angemeldet werden. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt.

  • Vortrag zu 111 Jahren Eisenbahn-Geschichte

    Sa., 19.10.2019

    Raub auf der Baumbergebahn

    Interessantes und Amüsantes aus 111 Jahren Baumbergebahn berichtete Heribert Lülf (2.v.l.) im Haus Sudhues. Vom Vorstand des Heimatvereins begrüßten (v.l.) Birgit Schulze Havixbeck, Friedhelm Brockhausen und Brigitta Grosche den Eisenbahnfachmann.

    Eisenbahnenthusiasten schreiben seit drei Jahren an einem Buch über die Geschichte der Baumbergebahn. Einige Geschichten und Anekdoten zur 111 Jahre alten Eisenbahnstrecke vom Niederrhein nach Münster gab Heribert Lülf beim Vortragsabend des Heimatvereins preis.

  • Fußball: Kreisliga A

    Fr., 18.10.2019

    Topspiel in Ibbenbüren

    Der SC Falke Saerbeck reist zum Topspiel nach Ibbenbüren – dem Heimatverein von Trainer Holger Althaus.

  • Gemeinsame Auszeichnung der Gemeinde und Innogy

    Fr., 18.10.2019

    Klimaschutzpreis für Heimatverein

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann (M.) und Monika Schürmann (Innogy) überreichten den mit 1000 Euro dotierten Klimaschutzpreis an den Heimatverein, vertreten durch Werner Dirksen (l.), Maria Kemker (2.v.l.), Helmut Schoo (2.v.r.), Egon Wiening (r.) sowie der Kräuterexpertin Anke Kolkenbring (3.v.r.). Bei der Übergabe fehlte Erwin Otte.

    Der Klimaschutzpreis des Unternehmens „Innogy“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Klimaschutzpreis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung von Umweltbedingungen beitragen. Zusammen mit der Gemeinde hat man entschieden, ihn an den Heimatverein für sein besonderes Umweltengagement zu vergeben. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro dotiert.

  • Veranstaltung

    Fr., 18.10.2019

    Heimatverein lehrt einen das Gruseln

    Laden zu einem außergewöhnlichen Filmkonzert ins Museum Religio ein, das der Heimatverein in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern auf die Beine gestellt hat: (v.l.) Anja Kreysing, Ursula Große Jäger und Margarete Große Kleimann.

    Am Dienstag, 29. Oktober, um 19 Uhr lädt der Heimatverein zu einem „humorvollen Gruseln“ in den Herdfeuerraum des Museums Religio ein.

  • Laienspielschar des Heimatvereins im Proben-Endspurt für „Kurhotel am Buchenberg“

    Mi., 16.10.2019

    Der Tag geht, Lampenfieber kommt

    Die heiße Phase der Probenarbeit für das „Kurhotel am Buchenberg“ läuft. Am Samstag ist Premiere. Im Vordergrund Regisseur Wolfgang Weßling.

    Die Laienschauspieler des Borghorster Heimatvereins befinden sich auf der Zielgeraden. Am Samstag ist Premiere für das „Kurhotel am Buchenberg“. Die letzten Proben laufen gut. Aber wie kommt Michael Topp an diesen Zungenlöser?

  • Brieden und Waschk in Füchtorf

    Mi., 16.10.2019

    Liebenswert chaotisch und amüsant

    Thomas Brieden (l.) und Winfried James Waschk sind wahre Multitalente und kommen mit ihrem aktuellen Programm „Ein Solo zu zweit“ nach Füchtorf.

    Nach den Erfolgen in den letzten Jahren laden der Heimatverein, die KFD und die Kolpingsfamilie Füchtorf am Donnerstag, 7. November, ab 19.30 Uhr erneut zu einem Kulturabend in die Gaststätte Artkamp- Möllers ein. Mit immer neuen Ideen holen die drei Vereine Künstler vor meist ausverkauftem Haus ins Spargeldorf.

  • Mit Naturtrainern unterwegs

    Di., 15.10.2019

    Kastanien werden zu Seife verarbeitet

    Edith Budde erklärte den Steppkes, wie aus Kastanien Seife gewonnen werden kann.

    Was man aus Kastanien machen kann, zeigten die Naturtrainer des Heimatvereins jetzt Kindergartenkindern.

  • Historischer Kalender des Heimatvereins

    So., 13.10.2019

    Als der Garten noch den Takt vorgab

    Der alte Hof Henschen auf der Haar ist eines der Motive des neuen Bildkalenders, das der Heimatverein jetzt in limitierter Auflage für das Jahr 2020 herausgibt.

    „Historische Landlust“ – diesen Titel trägt der Bildkalender 2020, den der Heimatverein Lienen jetzt in limitierter Auflage aufgelegt hat. Dafür wurde in der Sammlung des Vereins gestöbert, um Fotos von alten Lienener und Kattenvenner Bauernhöfen mit ihren Gärten für das kommende Jahr herauszusuchen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

  • Heimatverein Telgte

    So., 13.10.2019

    230 Blumenampeln abgenommen

    Heimatverein Telgte: 230 Blumenampeln abgenommen

    Fleißige Helfer aus den Reihen des Telgter Heimatvereins nahmen in der Innenstadt 230 Blumenampeln ab.