Heimatverein



Alles zum Schlagwort "Heimatverein"


  • Projekt „Schaufenster Heimatmuseum“ auf dem Bispinghof

    Sa., 14.12.2019

    Menschen und ihre Geschichten

    Arbeiten gemeinsam an dem Projekt „Schaufenster Heimatmuseum“ (v.l.): Jan Brinkmann (Gemeinde), Bürgermeisterin Sonja Schemmann, Roswitha Krusch-Oest (Bürgerstiftung Bispinghof), Matthias Grenda (Gesellschaft für biografische Kommunikation) und Egon Wiening (Heimatverein). Im Herrenhaus auf dem Bispinghof hat sich einiges verändert, dazu gehört auch die neue Küche (o.r.).

    Es soll ein Begegnungszentrum werden, bei dem die Biografien von Menschen im Mittelpunkt stehen: Die Bürgerstiftung Bispinghof, der Heimatverein, die Gesellschaft für biografische Kommunikation und die Gemeinde Nordwalde wollen auf dem Bispinghof das Projekt „Schaufen­ster Heimatmuseum“ verwirklichen.

  • Kultur

    Fr., 13.12.2019

    Diesmal wird nicht nur gesungen

    Immer für einen Spaß zu haben und bereits voller Vorfreude auf den Weihnachts-Folktreff (v.l.): Reinhard Pohl (Emsdetten), Flaviano Ciaro (Greven) und der Nottulner Karl-Heinz Stevermüer.

    Die Resonanz ist so gut, da konnte der Heimatverein Nottuln gar nicht anders handeln: Er lädt zum ersten Mal zu einem „Folktreff Spezial“ mit Advents- und Weihnachtsliedern ein.

  • Rappelvoller Adventstreff in Dolberg

    Mo., 09.12.2019

    Alle Erwartungen übertroffen

    Die Klänge des Blasorchesters Dolberg schufen den passenden Rahmen auf dem Dorfplatz.

    Der verjüngte Vorstand des Heimatvereins Dolberg geht mit neuem Schwung heran und wagte am Samstag mit einem Adventstreff einen Neuanfang des einstigen Weihnachtszaubers. Und der war mehr als gelungen.

  • Feierlichkeiten zum Stadtgeburtstag

    Mo., 09.12.2019

    Volles Haus wie lange nicht

    Dicht besetzt waren die Reihen im Kapitelsaal. Alfred Focke (kl. B. r.) überreichte die „Goldene Glocke“ in diesem Jahr an Bernd Dinkelborg, der die Auszeichnung im Namen der Ferdinand Kühlkamp Stiftung entgegennahm.

    Den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft schlug auch in diesem Jahr wieder der Stadtgeburtstag, zu dem der Heimatverein Lüdinghausen in den Kapitelsaal eingeladen hatte. „So voll war es schon lange nicht mehr“, freute sich dessen Vorsitzender Alfred Focke beim Anblick des bis auf den letzten Platz gefüllten Saals. Die „Goldene Glocke“ des Heimatvereins, mit der Verdienste um das Lüdinghauser Stadtbild gewürdigt werden, ging in diesem Jahr an die Ferdinand Kühlkamp Stiftung und wurde von Bernd Dinkelborg entgegengenommen.

  • Krippenausstellung in Appelhülsen

    So., 08.12.2019

    Schon fast 500 Krippen präsentiert

    Ein Moment inniger Andacht und Stille: Die Krippen im Friedenshaus in Appelhülsen zeigen die Geburt Christi in unterschiedlichsten Facetten.Edgar Winter eröffnete die Krippenausstellung.

    Die Bilanz der Krippenausstellungen des Heimatvereins Appelhülsen kann sich wirklich sehen lassen. 400 bis 500 Krippen wurden schon gezeigt. Und auch die aktuelle Ausstellung war wieder sehenswert.

  • Adventstreff in Dolberg

    Fr., 06.12.2019

    Feiern in heimeliger Atmosphäre

    Fest etablieren soll sich auch die Doppelkopf-Runde beim Heimatverein. Jeder kann mitmachen. Ab dem neuen Jahr läuft sie immer alle 14 Tage montags von 15 bis 18 Uhr. Aber am 7. Dezember gibt es erst einmal einen Adventstreff.

    Der Heimatverein hat viel vor. Eine Aktion ist der Adventstreff am Samstag auf dem Dorfplatz.

  • An einem Standort?

    Do., 05.12.2019

    Heimatverein, Archiv und Museum

    Das Alte Rathaus in einer historischen Ansicht.

    Im Zusammenhang mit den Überlegungen, an der Bahnhofstraße (Bereich alter Rathausturm) eine Nebenstelle der Stadtverwaltung zu errichten, wird darüber diskutiert, hier auch Räume für Drilandmuseum, Heimatverein und Stadtarchiv zu schaffen. Ein Arbeitskreis aus den beiden Heimatvereinen der Stadt und dem Bürgerverein Dinkel­aue hat dazu Vorschläge gemacht, die jetzt von Georg Frieler in einem Bürgerantrag zusammengefasst wurden. Der wurde am Mittwoch im Hauptausschuss diskutiert.

  • Abend in Stenings Scheune am 24. Dezember

    Do., 05.12.2019

    Erstmals offene Weihnacht

    Erstmals lädt der Heimatverein in diesem Jahr am 24. Dezember zur offenen Weihnacht ein. Pfarrer Dr. Rogers Biriija wird die Weihnachtsgeschichte vorlesen.

    rstmals in seiner Geschichte lädt der Heimatverein am 24. Dezember zu einer offenen Weihnacht ein. Von 16 bis 19 Uhr wird in Stenings Scheune ein abwechslungsreiches Programm geboten. Dazu gehört auch ein warmes Abendessen, das kostenlos serviert wird.

  • Aktion des Heimatvereins Herbern

    Do., 05.12.2019

    Vogelhäuschen für die Kindergärten

    Bernhard Naendrup und Gerda Peters vom Heimatverein stellten gemeinsam mit den Maxikindern der Kita Abenteuerland das neue Vogelhäuschen auf und füllten es auch gleich mit Vogelfutter.

    Der Heimatverein Herbern schenkt den drei Kitas in Herbern Vogelhäuschen und bringt einen großen Eimer Wintervogelfutter mit.

  • Martin Wenners weiter Vorsitzender des Heimatvereins

    Di., 03.12.2019

    „Wir haben vieles richtig gemacht“

    Vorstand nach den Wahlen: (v.l.) Harald Schütz und Norbert Winkelmann (stellv. Vorsitzende), Martin Wenners (als Vorsitzender wieder gewählt), Josef Berkemeier (als Schriftführer wieder gewählt) und Jürgen Zepp (Kassierer).

    Tradition bewahren, die Gegenwart aktiv gestalten und Visionen für die Zukunft entwickeln: In diesem Dreiklang schreibt der Saerbecker Heimatverein seine Erfolgsgeschichte. Das zeigte einmal mehr die Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag.