Heimbewohner



Alles zum Schlagwort "Heimbewohner"


  • Gesundheit

    Fr., 31.07.2020

    Heimbewohner in NRW müssen für Pflege immer mehr zuzahlen

    Eine ältere Frau sitzt in einem Pflegeheim in ihrem Rollstuhl vor einem Tisch.

    Stationäre Pflege im Heim rund um die Uhr ist teuer und vom sozialen Netz nur teilweise abgesichert. Die Bewohner müssen immer mehr zuzahlen - in NRW inzwischen im Schnitt mehr als 2400 Euro im Monat.

  • Soziales

    Do., 28.05.2020

    Behinderten-Beauftragte: Besuche von Heimbewohnern möglich

    Claudia Middendorf, Behinderten- und Patientenbeauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, schaut während einer Pressekonferenz zum Fotografen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung, Claudia Middendorf (CDU), hat Wohneinrichtungen dazu aufgerufen, Bewohnerinnen und Bewohnern Besuche zu ermöglichen. Das gleiche gelte für das Verlassen der Einrichtung. Nach den derzeitigen Corona-Regeln seien Besuche unter der Einhaltung von Auflagen möglich, teilte Middendorf am Donnerstag in Düsseldorf mit.

  • Initiative sucht weitere Musiker für Projekt

    Sa., 11.04.2020

    „Hof-Konzert“ lässt Heimbewohner tanzen und vor Freude weinen

    Initiative sucht weitere Musiker für Projekt: „Hof-Konzert“ lässt Heimbewohner tanzen und vor Freude weinen

    [MIT VIDEO] Ältere Menschen in Heimen trifft es zurzeit besonders hart, dass sie auf Besuch und Abwechslung verzichten müssen. Die Initiative „MS4H – Münster for Help“ will das mit Unterstützung von Musikern ändern. Ein erstes „Hof-Konzert“ in der Senioreneinrichtung des Johanniter-Stifts war jetzt direkt ein überwältigender Erfolg.

  • Kinder malen für Heimbewohner, die in Corona-Zeiten keinen Besuch bekommen dürfen

    Fr., 27.03.2020

    Aktion Senioren-Lächeln: „Wir denken an Euch“

    Kinderbilder solleln Senioren erfreuen

    Da die Bewohner der Seniorenheime in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise keine Besuche mehr empfangen dürfen, sollen Kinder Postkarten für die Bewohner schreiben. „Eine Idee, die wir tatsächlich über Facebook durch einen Hinweis des WN-Mitarbeiters Jonas Wiening aufgeschnappt haben und nun für unsere neue Plattform „Warendorfer helfen Warendorfer“ gerne übernehmen“, sagt Ulrich Hagemann.

  • Kriminalität

    Di., 02.07.2019

    Heimbewohner sexuell belästigt: Verdächtiger gefasst

    Schwerte (dpa/lnw) - In der Nähe eines Pflegeheims in Schwerte ist ein 46-Jähriger gefasst worden, der sich mehrfach als Pfleger ausgegeben und Bewohner sexuell belästigt haben soll. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor, die Polizei hatte den Mann seit Monaten mit einem Phantombild gesucht. Aktuell habe der Mann am Sonntag das Zimmer einer über 90-jährigen Bewohnerin in dem Heim betreten und versucht, die Frau umzuziehen. Sie habe ihn aber abgewehrt, berichtete die Polizei am Dienstag. Der Verdächtige habe daraufhin das Haus verlassen. Mitarbeiter erkannten ihn auf dem Phantombild, folgten ihm und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

  • Pflegeversicherung

    So., 07.04.2019

    SPD will Pflegekosten für Heimbewohner anders aufteilen

    Berlin (dpa) - Die SPD will die Pflegekosten für Heimbewohner grundlegend anders aufteilen. Der Eigenanteil, den Bedürftige oder Angehörige leisten müssen, solle begrenzt werden, heißt es in einem Papier, das der SPD-Vorstand morgen beschließen will. Bisher ist der Eigenanteil nach oben offen, der von der Pflegeversicherung finanzierte Anteil dagegen festgelegt. Die SPD kritisiert, dass Betroffene befürchten müssen, bedürftig zu werden, wenn ihre Ersparnisse aufgebraucht sind.

  • Neue Anschaffung für den Dorotheenhof

    Di., 25.09.2018

    Heimbewohner werden mobil

    Michael Kersting (Volksbank), Michael Hillen (Antonius-Hospital) und Stefan Bürse-Hanning (Bürgerstiftung) freuen sich mit Annette Lübbers und Alexandra Brands (v. l.) über das Parallel-Tandem.

    Sprechen kann sie nicht mehr. Auch das Bewegen fällt schwer – doch dank des neuen Parallel-Tandems am Dorotheenhof in Epe kann Annette Lübbers trotz der Folgen ihres Schlaganfalls wieder auf Fietstour gehen.

  • Flüchtlinge

    So., 27.05.2018

    Rund 50 Bewohner von Erstaufnahme greifen Polizei an

    Dresden (dpa) - Bei einem Polizeieinsatz in einer Erstaufnahmeunterkunft in Dresden haben Heimbewohner die Einsatzkräfte angegriffen und drei von ihnen verletzt. In der Einrichtung soll am Freitagabend während der Essensausgabe ein Streit zwischen zwei Männern aus Georgien eskaliert sein. Die Polizei wurde geholt, konnte den Streit auch unter Kontrolle bringen, wurde dann aber angegriffen. Etwa 50 Heimbewohner warfen mit glühenden Zigaretten, traten und schlugen die Beamten. Vier Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen.

  • Berührendes Kammerspiel

    Mo., 23.04.2018

    «Draußen in meinem Kopf» mit Samuel Koch

    Betreuer Christoph (Nils Hohenhövel, r) hat es am Anfang nicht leicht mit Sven (Samuel Koch).

    Samuel Koch spielt einen gelähmten Heimbewohner, der von einem neuen Pfleger betreut wird. Zwischen den beiden gegensätzlichen Männern entsteht ein Vertrauen, das zunächst undenkbar schien. Der Kinofilm von Eibe Maleen Krebs geht auf eine wahre Begebenheit zurück.

  • Eigenleistungen

    Do., 03.08.2017

    Starke regionale Unterschiede bei Pflegeheimkosten

    Ein Mann geht über den Flur in einem Pflegeheim. Die Kosten für Pflegeunterbringung variieren stark je nach Bundesland.

    Viele Heimbewohner haben sich aus Angst vor höheren Kosten bisher nicht getraut, eine höhere Pflegestufe zu beantragen. Die neuen Pflegegesetze machen's nun möglich. Doch die Kosten sind von Heim zu Heim, von Land zu Land nach wie vor sehr unterschiedlich.