Heimpartie



Alles zum Schlagwort "Heimpartie"


  • Handball: Damen-Landesliga

    Fr., 10.01.2020

    Frauen der Ahlener SG haben gegen FCV Wettringen 2 ein Kreisläufer-Problem

    Svenja Ortmann (Mitte) fällt verletzungsbedingt wohl mehrere Wochen aus. Nun müssen die ASG-Frauen umplanen.

    Vor der Heimpartie gegen Wettringens zweite Mannschaft haben die ASG-Damen ein echtes Kreisläuferproblem. Denn die einzig verbliebene Spielerin für diese Position fällt nun auch noch längerfristig aus. Coach Uwe Landau will deshalb eine junge Akteurin umschulen.

  • Badminton: Bundesliga

    Fr., 03.01.2020

    Union Lüdinghausen gegen TV Refrath: Am Ende fehlt Kai Schäfer die Kraft

    Yvonne Li (l.) und Ciara Torrance machten mit einem 3:2-Sieg den ersten Punkt für die Gastgeber.

    Nur knapp hat Union Lüdinghausen die Heimpartie gegen den Tabellenzweiten TV Refrath verloren. Ausschlaggebend war das zweite Herrendoppel. Denn das war am Ende mitentscheidend auch für eine zweite Partie.

  • Tischtennis

    Do., 05.12.2019

    SVC Laggenbeck vor wegweisender Partie - TuS Recke gewinnt Nachholspiel

    Daniel Hülemeyer erkämpfte für den TuS Recke in Handorf einen Einzelpunkt.

    In allen Tischtennis-Staffeln werden am Wochenende die letzten Meisterschaftsspiele der Vorrunde absolviert. Vor einer wegweisenden Heimpartie steht Landesligist Cheruskia Laggenbeck gegen Kinderhaus.

  • Schach: Regionalliga

    Di., 03.12.2019

    SCG verspielt 3:0-Führung

    André Langendijk bescherte dem SC Gronau einen von drei Siegen. Doch nach einer 3:0-Führung lief bei den Gastgebern plötzlich nichts mehr zusammen und die Partie wurde noch verloren.

    Der SC Gronau hatte den Sieg schon vor Augen. Doch nach einer 3:0-Führung wurde die Heimpartie gegen den SC Bocholt noch verloren. Bitter für die Gastgeber, die vor dieser vierten Spielrunde ebenso wie der SCB noch ungeschlagen waren.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 01.12.2019

    Gegen Dorsten-Hardt: Luis Krampe erlöst den SV Herbern

    Luis Krampe (r.) erzielte den entscheidenden Treffer zum 3:2.

    Eine überragende erste Hälfte sahen die Anhänger des SV Herbern in der Heimpartie gegen Dorsten-Hardt. Auf eine Entscheidung mussten sie jedoch lange warten.

  • Handball: Bezirksliga

    Do., 28.11.2019

    Hamsen erwartet einen Pflichtsieg der WSU

    Comeback: Kevin Wiedeler (l.) kehrt nach seiner Fußverletzung in den Kader des Bezirksligisten Warendorfer Sportunion zurück.

    Entwarnung bei der Warendorfer SU. Drückte zuletzt der Schuh in Sachen Personal, so hat Stefan Hamsen für die Heimpartie gegen das Schlusslicht einen voll besetzten Kader zur Verfügung. Entsprechend fällt die Erwartungshaltung aus.

  • Tischtennis: Oberliga NRW

    So., 24.11.2019

    Geschlossene Teamleistung – BW Ottmarsbocholt siegt 8:3

    Lena Uhlenbrock verlor nicht eine Partie am Samstag.

    Der SC BW Ottmarsbocholt hat die Heimpartie gegen TuS Wickrath mit 8:3 gewonnen. Der Grund für die erfolgreiche Vorstellung liegt auf der Hand.

  • Tischtennis: Oberliga NRW

    So., 17.11.2019

    Durststrecke beendet – BW Ottmarsbocholt gewinnt

    Bezwang TTC-Frau Annette Schimmelpfennig in vier Durchgängen: Zoé Peiffert.

    Zuletzt vier Niederlagen in Folge, aber das Siegen nicht verlernt. BW Ottmarsbocholt hat die Heimpartie gegen den TTC GW Brauweiler mit 8:4 gewonnen. Und noch eine gute Nachricht gab es aus BWO-Sicht.

  • Tischtennis: Teams des Tecklenburger Landes

    Mi., 30.10.2019

    Westfalia Westerkappeln muss reisen – TTC Lengerich spielt daheim

    Bert Zimmer erwartet mit dem TTC Lengerich den Tabellendritten ETuS Rheine.

    In der Tischtennis-Landesliga steht am Wochenende Cheruskia Laggenbeck gegen Warendorf vor einer weiteren wegweisenden Heimpartie im Abstiegskampf. Als Außenseiter fährt Staffelkonkurrent Westfalia Westerkappeln zum Klassenprimus nach Münster.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 14.10.2019

    Preußen-Trainer Sven Hübscher: „Nicht vorentscheidend, aber wichtig“

    Zurück von der Nationalelf Aserbaidschans: Rufat Dadashov (Mitte)

    Preußen Münster bereitet sich mit voller Konzentration auf die Heimpartie am Samstag gegen die SG Sonnenhof Großaspach vor. Nichts anderes als einen Sieg, der die zweimonatige Sieglosigkeit beenden würden, haben die Schützlinge von Trainer Sven Hübscher im Sinn.