Heimpublikum



Alles zum Schlagwort "Heimpublikum"


  • Motorsport

    So., 14.07.2019

    Formel 1: Crash von Vettel - Hamilton gewinnt Heimrennen

    Silverstone (dpa) - Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Silverstone gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Hamilton verwies vor seinem Heimpublikum den zweiten Silberpfeil-Piloten Valtteri Bottas auf den zweiten Platz. Der englische Mercedes-Pilot ist nun mit sechs Erfolgen Rekordsieger des Großen Preises von Großbritannien. Sebastian Vettel erlebte beim zehnten Saisonlauf das nächste Debakel, als er mit seinem Ferrari in den Red Bull von Max Verstappen krachte. Vettel demolierte seinen Wagen, erhielt eine Zehn-Sekunden-Strafe und schleppte sich am Ende des Feldes ins Ziel.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 19.05.2019

    VfL Wolbeck fehlt gegen Telgte die letzte Power

    Jonas Bodin (r.) im Duell mit Josef Maffenbeier.

    Mit einer 0:2-Pleite gegen die SG Telgte, die trotzdem nicht mehr zu retten war, hat sich der VfL Wolbeck von seinem Heimpublikum verabschiedet. Trainer Alois Fetsch wollte eigentlich Spielfreude sehen – doch die bot ihm sein Team kaum.

  • Länderspielsieg gegen Schweden

    So., 07.04.2019

    «Attraktiv und leidenschaftlich» - DFB-Frauen auf WM-Kurs

    Die DFB-Frauen feiern den 2:1-Sieg über Schweden in Solna.

    Schon mit Interimscoach Hrubesch veränderte sich die Spielweise der deutschen Fußball-Frauen. Bundestrainerin Voss-Tecklenburg entwickelt die Offensiv-Philosophie weiter. Das 2:1 in Schweden macht Mut für die WM im Sommer. Nun will die Elf auch das Heimpublikum begeistern.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 02.12.2018

    Trio bringt frischen Wind ins Spiel des SV Herbern

    Oscar Franco Cabrera (r.) im Zweikampf mit seinem Ahauser Gegenspieler.

    Zwischenzeitlich sah es nach einem bitteren Abschied des SV Herbern vom Heimpublikum aus, doch mit einer starken Moral boten die Herberner ihren Zuschauern gegen Eintracht Ahaus noch ein richtiges Torspektakel.

  • Rasenturnier in Halle

    Mo., 18.06.2018

    Auch Marterer verliert - Deutsches Tennis-Trio schon raus

    Jan-Lennard Struff unterlag in der ersten Runde in Halle dem Spanier Roberto Bautista.

    Für drei deutsche Tennisprofis ist das Rasenturnier im westfälischen Halle bereits beendet. Die Hoffnungen des Heimpublikums trägt nun wieder einmal Vorjahresfinalist Alexander Zverev.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Mo., 21.05.2018

    Ein wenig wehmütig: Sendenhorst verabschiedet sich vom Heimpublikum

    SG-Kapitän Tim Wittenbrink (links) und Julian Methling scheitern an WSU-Schlussmann Thomas Wilmer.

    So wichtig der Sieg war, so verhalten fiel der Jubel aus: Warendorfs Fußballer erfüllten zwar ihre Pflicht und siegten beim Vorletzten SG Sendenhorst mit 2:0 (2:0). Doch dem Klassenerhalt kamen sie damit kein bisschen näher. Schließlich landeten die Konkurrenten aus Oestinghausen (2:1 gegen Westönnen) und Ennigerloh (1:0 in Drensteinfurt) ebenfalls Dreier.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 04.05.2018

    SW Havixbeck mit tollem Abschied vom Heimpublikum

    Hatte einen Sahnetag erwischt: Johannes Beumer.

    Einen schöneren Abschied hätte sich Martin Drewer als Trainer des Handball-Landesligisten SW Havixbeck vor heimischem Publikum nicht vorstellen können.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 16.04.2018

    TV Friesen Telgte gewinnt deutlich gegen GW Nottuln

    Energisch stellt sich Lena Gerbert (r.) der Nottulnerin Claudia Westrup in den Weg.

    So hatten sich die Handballerinnen des TV Friesen Telgte den Abschied von ihrem Heimpublikum vorgestellt. Gegen Tabellennachbar GW Nottuln gewannen sie deutlich. Probleme hatten die Friesen-Damen nur in der Anfangsphase.

  • Tischtennis: 1. Kreisklasse

    Do., 12.04.2018

    Rinkeroder Herren verabschieden sich mit einem Sieg vom Heimpublikum

    Hart umkämpft war der Sieg der 1. SVR-Mannschaft.

    Im letzten Heimspiel der Tischtennissaison machte es die erste Seniorenmannschaft des SV Rinkerode in der 1. Kreisklasse noch einmal richtig spannend. Befreit von allen Abstiegssorgen erkämpfte sich das Team in einem hochklassigen Spiel gegen Telgte einen knappen 9:7-Sieg. Der Lohn ist nunmehr ein sehr guter fünfter Tabellenplatz.