Heinzelmännchen



Alles zum Schlagwort "Heinzelmännchen"


  • Beschäftigungsinitiative Westerkappeln

    Sa., 31.08.2019

    Heinzelmännchen der Gemeinde

    Tobias F. und seine Kollegin planen die wöchentlichen Arbeitseinsätze der Beschäftigten im Außendienst.

    Seit fast 14 Jahren gibt es die Beschäftigungsinitiative Westerkappeln. Sie operiert im Stillen nahezu unbemerkt in der Gemeinde. Sie zu finden ist nicht leicht. Hinweisschilder sucht man vergeblich. Insider wissen, ihr Büro befindet sich in der Volkshochschule. Die Beschäftigten sind so etwas wie die Heinzelmännchen in Westerkappeln und Lotte.

  • TuS Handballer im Einsatz für die Vereinsfahrt

    So., 05.05.2019

    Heinzelmännchen finden viele Jobs

    Voller Einsatz bis in die Ritzen: Pius Risthaus und Max Just (r.), zwei der „Heinzelmännchen“ des TuS Handballs, befreiten Pflaster von unerwünschtem Grün.

    Es waren keine Traumjobs, aber sie halfen, dass sich die TuS Handball-Abteilung einen Traum erfüllen kann. Die Ballsportler legten sich als „Heinzelmännchen“ ins Zeug, damit eine Tour nach Wangerooge möglich wird.

  • Erlös für die Wangerooge-Fahrt

    Sa., 27.04.2019

    Handballer als Heinzelmännchen

    Baby sitten, mit dem Hund Gassi gehen, Auto waschen, Getränke kaufen, Gartenarbeiten, Putzen im Haus – die Heinzelmännchen des TuS Ascheberg werden am 4. Mai zum Dienstleister.

    Weil die Heinzelmännchen nicht kommen, um den Etat für die Wangerooge-Fahrt aufzubessern, werden die Handballer zu Heinzelmännchen.

  • Heimatverein Borghorst

    Di., 26.03.2019

    „Heinzelmännchen“ im Heimathaus

    Dank für langjährige Vorstandsarbeit: Alfred Heptner (M.) und Marita Schlepphoff überreichten dem scheidenden zweiten Vorsitzenden Franz Josef Schönebeck einen Präsentkorb.

    Franz Josef Schönebeck hat über 20 Jahre im Borghorster Heimatverein Verantwortung übernommen, viele Jahre als erster und zweiter Vorsitzender. Während der Jahreshauptversammlung am Montagabend zog er den Schlussstrich. Ein großes Dankeschön kam aus der Versammlung mit lang anhaltenden Applaus.

  • Hilfsangebot für ältere Menschen und Behinderte

    Mo., 14.01.2019

    Digitale „Heinzelmännchen“

    Beraten und koordinieren die technische Unterstützung für ein selbstständiges Leben: Die Mitarbeiter des TAT-Büros (v.l.) Sandra Heunemann, Hanna Lütkemeier und Marcus Hopp.

    Das in Roxel beheimatete TAT-Büro des Stifts Tilbeck bietet Beratungen und Tagungen an. Dabei geht es ums Thema „Technische Unterstützung für ein selbstständiges Leben“.

  • Unerkannter Radfahrer-Sympathisant hinterlässt Spuren

    Sa., 20.10.2018

    Der Kleckser und die Heinzelmännchen

    Ein Klecks des Anstoßes

    Lange Zeit blieb er unerkannt, doch zuletzt mehren sich diejenigen, die den Mann, der offenbar mit Kaltasphalt für bessere Übergänge im Radverkehr sorgen möchte, gesehen haben wollen – ein Denkanstoß.

  • Jugendliche des Reitvereins Heek-Nienborg unterwegs

    Mo., 15.10.2018

    Heinzelmännchen in besonderer Mission

    Sie gehörten zu den Heinzelmännchen des RV Heek-Nienborg: (v.l.) Hanna, Lina, Lara, Charlotte und Alexandra beim Ausmisten einer Pferdebox.

    Am Samstag waren sie da, die 30 Heinzelmännchen des RV Heek-Nienborg. In Häusern und Gärten, auf der Straße, beim Wochenendeinkauf und selbst im Hühnerstall traten Vertreter der Jugendabteilung des Reitvereins in den Dienst von Privatpersonen.

  • Die Ballade von den Heinzelmännchen, westfalisiert

    Sa., 10.02.2018

    De twedde Halfscheid

    Wuëschöön, dat Ji drbi sind wier!

  • Die Ballade von den Heinzelmännchen, westfalisiert (frei nach August Kopisch)

    Sa., 03.02.2018

    De iärste Halfscheid

  • Stutenkerl-Aktion der Messdienerleiter

    Do., 07.12.2017

    Heinzelmännchen auf Tour

    Wie am Fließband verpacken die Messdiener die Stutenkerle im Haus Elisabeth verpackt: Jede Gruppe übernimmt einen anderen Arbeitsschritt.

    In der Nacht zum 6. Dezember schlichen dunkle Gestalten durch Grevens Straßen: Die Leiter der Messdiener St. Martinus waren als Nikolaus-Helfer unterwegs und steckten Stutenkerle mit lieben Grüßen in die Briefkästen.