Heizöl



Alles zum Schlagwort "Heizöl"


  • Vergleichsportal

    Mi., 17.06.2020

    Atempause bei Haushaltsenergie: Heizöl und Gas billiger

    Für viele Haushalte ist Gas in diesem Jahr günstiger geworden.

    Gute Nachrichten für Verbraucher. Haushaltsenergie ist billiger geworden. Beim Heizöl ist der Preisrückgang kräftig und auch die Gaspreise sinken. Aber davon profitieren längst nicht alle Haushalte.

  • Heizöl und Sprit billiger

    Di., 16.06.2020

    Inflation auf tiefstem Stand seit fast vier Jahren

    Ein Autofahrer an einer Tankstelle an einem Diesel-Zapfhahn - Kraftstoffe wurden gegenüber dem Vorjahresmonat 20,7 Prozent billiger.

    Tanken und Heizen sind zuletzt spürbar günstiger geworden. Viele Volkswirte gehen davon aus, dass die rückläufige Entwicklung bei den Verbraucherpreisen vorerst anhalten wird.

  • Niedrigster Stand seit 2016

    Do., 14.05.2020

    Verbraucherpreise steigen kaum noch

    Im April sind die Verbraucherpreise insgesamt Deutschland kaum noch gestiegen. Bei Nahrungsmittel mussten die Menschen jedoch tiefer in die Tasche greifen.

    Obst und Gemüse kosten mehr. Sprit und Heizöl sind im April dagegen deutlich billiger. Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei den Verbraucherpreisen.

  • Niedrigster Stand seit 2016

    Do., 14.05.2020

    Verbraucherpreise steigen kaum noch

    Im April sind die Verbraucherpreise in Deutschland kaum noch gestiegen.

    Obst und Gemüse kosten mehr. Sprit und Heizöl sind im April dagegen deutlich billiger. Die Corona-Krise hinterlässt Spuren bei den Verbraucherpreisen.

  • Verbraucherpreise

    Do., 16.04.2020

    Inflation auf dem Rückzug - Heizöl und Sprit billiger

    Die Preise für Benzin und Diesel sind gefallen.

    Autofahrer müssen weniger fürs Tanken zahlen, Heizöl ist deutlich billiger geworden. Die gesunkene Nachfrage nach Rohöl in der Corona-Krise drückt die Preise. Das hat Folgen für die Entwicklung der Teuerungsrate insgesamt.

  • Rabattschlacht

    Mo., 23.03.2020

    Billiges Heizöl löst Kaufrausch bei Verbrauchern aus

    Der drastische Preisverfall bei Rohöl und Produkten wie Benzin und Heizöl entlastet die Verbraucher in Deutschland.

    Rohöl ist so günstig wie zuletzt vor Jahren - nicht allein wegen des Coronavirus. Tanken ist deutlich billiger geworden, doch beim Heizöl ist es fast schon paradox: Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass der Preisverfall ausgebremst wird.

  • Preisverfall wird ausgebremst

    Mo., 23.03.2020

    Billiges Heizöl löst Kaufrausch bei Verbrauchern aus

    Der drastische Preisverfall bei Rohöl und Produkten wie Benzin und Heizöl entlastet die Verbraucher in Deutschland.

    Rohöl ist so günstig wie zuletzt vor Jahren - nicht allein wegen des Coronavirus. Tanken ist deutlich billiger geworden, doch beim Heizöl ist es fast schon paradox: Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass der Preisverfall ausgebremst wird.

  • Folgen der Nahost-Krise

    Mo., 06.01.2020

    Benzin und Heizöl werden teurer

    Die militärischen Auseinandersetzungen zwischen dem Iran und den USA führen auch in Deutschland zu einer Verteuerung der Ölpreise.

    Die Eskalation im Nahen Osten hat deutliche Auswirkungen auf die internationalen Märkte. Und auch die Verbraucher müssen sich auf Preisänderungen einstellen.

  • Verbraucherpreise

    Mi., 13.11.2019

    Inflation auf niedrigstem Stand seit Februar 2018

    Laut Statistischem Bundesamt steigen die Verbraucherpreise in Deutschland langsamer.

    Verbraucher müssen fürs Tanken und leichtes Heizöl im Oktober deutlich weniger zahlen als ein Jahr zuvor. Das dämpft den Anstieg der Teuerungsrate insgesamt.

  • Heizspiegel für Bundesrepublik

    Mi., 30.10.2019

    Kosten für Heizöl erneut gestiegen

    Den Daten zufolge heizt nahezu die Hälfte der mehr als 40 Millionen Haushalte in Deutschland mit Erdgas (48 Prozent). Heizöl kommt bei knapp einem Drittel aller Haushalte zum Einsatz (26 Prozent), Fernwärme bei rund 14 Prozent.

    Fast die Hälfte der Haushalte in Deutschland heizt mit Erdgas. Je nach Sanierungsstand konnten diese Verbraucher im vergangenen Jahr kräftig sparen. Andere Energieträger kamen schlechter weg.