Heizöltank



Alles zum Schlagwort "Heizöltank"


  • Schäden vermeiden

    Mo., 30.09.2019

    Viele Öltanks müssen regelmäßig geprüft werden

    Der TÜV empfiehlt grundsätzlich eine regelmäßige Kontrolle von Öltanks.

    Hat der Heizöltank ein Leck, haftet der Besitzer für die Schäden. Ist er voller Schlamm, kann das teuer werden. Welche Regeln bei Kellertanks und Erdtanks zu beachten sind.

  • Marktallee in Hiltrup nach Einsatz wieder frei

    Mo., 18.03.2019

    Feuerwehr pumpt ausgelaufenes Heizöl ab

    Marktallee in Hiltrup nach Einsatz wieder frei: Feuerwehr pumpt ausgelaufenes Heizöl ab

    Bei Abbrucharbeiten am Kalvarienberg in Hiltrup wurde ein Heizöltank beschädigt. Die Feuerwehr pumpte das Öl ab – zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort. Auf der benachbarten Marktallee kam es ab 15.48 Uhr zu Verkehrsproblemen.

  • Instandhaltung

    Di., 16.10.2018

    Heizöl-Tank vor dem Wiederauffüllen reinigen

    Auch ein voller Tank kann gereinigt werden. Dazu muss das Öl vorher abgepumpt werden.

    Ein Heizöltank sollte regelmäßig gereinigt werden, damit Ablagerungen nicht die Filter verstopfen. Ein geeigneter Zeitpunkt ist vor dem Wiederauffüllen.

  • Umweltschäden vermeiden

    Do., 09.08.2018

    Heizöltanks in Hochwassergebieten verankern oder abdichten

    In manchen Gebieten ist das Risiko für Hochwasser besonders groß. Hier sollten Hausbesitzer ihren Heizöltank vorsorglich verankern oder abdichten.

    Besitzer eines Heizöltanks, die in einem Risikogebiet für Hochwasser wohnen, sollten prüfen, ob sie ihren Tank vorsorglich verankern oder abdichten müssen. Für die Nachrüstung gibt es verschiedene Fristen.

  • Stefan Gerwens entsorgt Heizöltanks

    Mi., 11.07.2018

    Action statt Ruhestands-Surfen

    Das wichtigste Werkzeug ist für Stefan Gerwens die Flex, mit der die alten Heizöltanks in Kleinteile zum Abtransport zerschnitten werden. Stieftochter Melina (r.) hilft – oft mit Unterstützung ihrer Freundin – gerne beim Säubern. Auch wenn die Arbeit sehr geruchsintensiv ist. Der Bulli ist gut bestückt (ovales Bild). Vor allem muss der Elektromeister zunächst fachgerecht die Stromversorgung von den Tanks abklemmen. Alle zwei Jahre überprüft der TÜV, ob das Unternehmen die gesetzlichen Auflagen noch erfüllt.

    Denn manchmal kommt es anders . . . Eigentlich, so grinst Elektromeister Stefan Gerwens, habe er mit der Betriebsübernahme 1999 auch etwas ganz anderes im Sinn gehabt: „Damals war ich noch Angestellter. Als mir ein Kunde sein Unternehmen für Tankdatenerfassungssysteme zum Kauf angeboten hat, dachte ich: Damit könnte ich eigentlich ganz ruhig auf den Ruhestand zusurfen.“ Das „Zusurfen“ ist geblieben, das Wörtchen „ruhig“ inzwischen aus dem Vokabular gestrichen.

  • Wasserhaushaltsgesetz

    Di., 26.06.2018

    Manche Öltanks müssen regelmäßig geprüft werden

    Ein leckender Öltank bildet eine Gefahr für die Umwelt und vor allem für das Grundwasser.

    Ist der Heizöltank noch dicht? Das müssen Verbraucher regelmäßig prüfen lassen, falls ihr Tank eine bestimmte Größe überschreitet, in die Erde eingelassen ist oder in einem Wasserschutzgebiet betrieben wird.

  • Unfälle

    Do., 03.04.2014

    Zwei Menschen sterben bei Arbeiten in Heizöltank

    Dortmund (dpa/lnw) - Bei Arbeiten in einem unter der Erde liegenden Heizöltank in Dortmund sind zwei Männer ums Leben gekommen. Ein Handwerker fand die beiden leblosen Körper am Donnerstag und alarmierte die Rettungskräfte - Reanimationsversuche blieben jedoch erfolglos. Die beiden Männer seien vermutlich erstickt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Dortmund. Darauf deuteten erste Messungen der Sauerstoffkonzentration in dem vier bis fünf Meter tief liegenden Tank hin. Nähere Erkenntnisse könne nur eine Obduktion liefern. Polizei und das Amt für Arbeitsschutz haben Ermittlungen aufgenommen.

  • Wohnen

    Di., 13.08.2013

    Hausbesitzer müssen kleine Heizöltanks nicht prüfen lassen

    Heizöltanks, die mehr als 10 000 Liter fassen, müssen regelmäßig begutachtet werden. Bei kleineren Tanks entfällt bisher die Prüfpflicht. Foto: Matthias Hiekel

    Hamburg (dpa/tmn) - Hausbesitzer, die einen oberirdischen Öltank im Garten stehen haben, müssen diese nur ab einer bestimmten Größe technisch überprüfen lassen. Eine Verordnung, die weitreichendere Kontrollen vorsieht, ist bisher nicht in Kraft.

  • NRW

    So., 31.03.2013

    Heizöl läuft aus - Großeinsatz der Feuerwehr

    Hattingen (dpa/lnw) - Nach dem Austritt von mehreren hundert Litern Heizöl hat die Feuerwehr in Hattingen größere Umweltschäden verhindert. Das Öl war nach Angaben der Feuerwehr von Sonntag zwei Tage lang unbemerkt aus einem Heizöltank ausgetreten und drohte über einen Regenwasser-Kanal einen Bach zu verseuchen. Rund 60 Feuerwehrleute waren sechs Stunden lang im Einsatz und verhinderten das. Zwei Kläranlagen in Hattingen und Essen waren alarmiert und die Wasserbehörde.

  • Wohnen

    Mo., 18.03.2013

    Check-up für den Öltank - Neuregelung könnte viele treffen

    Wer mit Öl heizt, muss in den nächsten Monaten mit Gesetzesänderungen rechnen. Eine neue Verordnung könnte viele Hausbesitzer zwingen, ihren Öltank regelmäßig überprüfen zu lassen. Foto: Patrick Pleul

    Hamburg (dpa/tmn) - Undichte Heizöltanks sind ein Umweltrisiko. Deshalb sollten Hausbesitzer ihre Tanks regelmäßig warten lassen. Je nach Tank und Standort sind Prüfungen sogar vorgeschrieben - eine bundesweite Verordnung auch für kleine Tanks soll kommen.