Helikopter



Alles zum Schlagwort "Helikopter"


  • Zwischenstopp am 7. November in der Halle Münsterland

    Di., 18.02.2020

    „Boarding“ für Deine Freunde

    Ausruhen für den großen Auftritt: Deine Freunde alias

    In vielen Kinderzimmern befindet sich mindestens eine kaputt geliebte CD der vier bisher erschienenen Studioalben von Deine Freunde. Und so dürfte das Interesse, im November in der Halle Münsterland den zweiten Teil der aktuellen „Helikopter Tour 2020“ der Band live mitzuerleben, groß sein. Auch in ihrem fünften Album widmen sich Flo, Lukas und Pauli dabei den wichtigen Themen des Familienalltags.

  • 31-Jähriger wegen paranoider Schizophrenie nicht schuldfähig

    Fr., 07.02.2020

    Brandstifter fühlte sich verfolgt

    31-Jähriger wegen paranoider Schizophrenie nicht schuldfähig: Brandstifter fühlte sich verfolgt

    Angst vor angeblichen Helikoptern, Drohnen, Kameras und Spitzeln: Gesunde Menschen können sich wohl kaum vorstellen, was in dem 31-Jährigen vorging, der im Juli vor lauter Verzweiflung Feuer in seiner Wohnung legte. Seit seiner Kindheit leidet der Mann unter Verfolgungswahnvorstellungen – jetzt hat das Landgericht die Unterbringung in einer Klinik angeordnet.

  • Helikopter-Absturz

    Do., 06.02.2020

    Schule von Bryants Tochter vergibt Trikotnummer nicht mehr

    Gedenken an Basketball-Superstar Kobe Bryant und dessen Tochter Gianna.

    Newport Beach (dpa) - Nach dem Tod von Basketball-Superstar Kobe Bryant und dessen Tochter Gianna bei einem Helikopter-Absturz, hat Giannas Schule die Vergabe ihrer Trikotnummer ausgesetzt.

  • Nach Hubschrauberabsturz

    Mi., 29.01.2020

    Kobe Bryant und drei Begleiter identifiziert

    Mister Alek, ein Grafitti-Künstler, sprayt in Long Beach in L.A. ein Bild des gestorbenen Basketball-Stars Kobe Bryant auf eine Wand.

    Gerichtsmediziner bestätigen den Unfalltod von Superstar Kobe Bryant. Alle neun Leichen sind von der Absturzstelle geborgen. Die Ursache für den Helikopter-Absturz wird weiter untersucht. Der Basketball und seine Stars tragen Trauer.

  • Untersuchungen laufen

    Di., 28.01.2020

    Tränen über Bryant-Tod verdrängen Sportalltag

    Vor der NBA-Partie Chicago Bulls gegen San Antonio Spurs gedenken Spieler und Fans 24 Basketball-Legende Bryant.

    Der US-Sport ist weiter in Schockstarre wegen des Unfalltods von Kobe Bryant. Die Untersuchungen werden noch länger andauern. Das Ex-Team der Los Angeles Lakers erhält weitere Zeit zum Trauern. Bryants Nachfolger schreibt rührend von seinen Tränen.

  • Basketball-Legende

    Mo., 27.01.2020

    «New York Times»: Bryant-Heli bekam Ausnahmegenehmigung

    Basketball-Legende Kobe Bryant und acht weitere Personen kam bei dem Absturz des Helikopters ums Leben.

    New York (dpa) - Der Helikopter, in dem Basketball-Legende Kobe Bryant und acht weitere Menschen starben, hatte einem Bericht zufolge angesichts des schlechten Wetters für den Start eine Ausnahmegenehmigung bekommen.

  • Tod von NBA-Legende

    Mo., 27.01.2020

    «Ruhe in Frieden»: Nowitzki und Sport-Welt trauern um Bryant

    Ein Porträt des tödlich verunglückten Kobe Bryant wird auf einer Monitorwand vor dem Staples Center in Los Angeles angezeigt.

    Der Tod des früheren Basketball-Superstars Kobe Bryant und seiner 13-jährigen Tochter erschüttert Fans und Prominente. Die NBA steht unter Schock - der Spielbetrieb geht weiter. Immer mehr Details des Unfalls kommen ans Licht.

  • Hintergrund

    Mo., 27.01.2020

    Zubringer mit Star-Appeal: Helikopter als Verkehrsmittel

    Ein Helikopter vom Typ Sikorsky S-76 steht auf dem Van Nuys-Flughafen in Kalifornien. .

    Die Sportwelt ist fassungslos nach dem Unglückstod von Kobe Bryant. Unabhängig von Verkehrsstaus wollte er auf dem Luftweg schnell an sein Ziel - und setzte auf einen VIP-Helikopter. Nach nur wenigen Minuten krachte er in hügeliges Gelände. War das Unglück vermeidbar?

  • Basketball

    So., 26.01.2020

    Ex-Basketball-Star Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

    Los Angeles (dpa) - Die Sportwelt steht unter Schock. Der ehemalige Basketball-Superstar Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien tödlich verunglückt. Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, bestätigte das Helikopter-Unglück nahe Los Angeles. «LA trauert mit der Familie Bryant», twitterte er. Auch die 13 Jahre alte Tochter Gianna des Weltstars kam nach Garcettis Angaben ums Leben. Der ehemalige Spieler der LA Lakers gilt als einer der größten Basketballer der Sportgeschichte.

  • Unfälle

    So., 26.01.2020

    Fünf Tote bei Helikopterabsturz nahe Los Angeles

    Los Angeles (dpa) - Bei einem Helikopterabsturz nahe Los Angeles sind laut Feuerwehr fünf Menschen gestorben. Es habe an Bord keine Überlebenden gegeben, schrieb die Polizei. Der Helikopter sei bei Nebel abgestürzt und in Flammen aufgegangen, hatte zuvor die «Los Angeles Times» berichtet. Erste Berichte der Klatsch-Seite TMZ, dass der frühere US-Basketball-Star Kobe Bryant unter den Opfern sei, waren zunächst nicht offiziell bestätigt. Der ehemalige Spieler der LA Lakers gilt als einer der größten Basketballer der Sportgeschichte.