Helio



Alles zum Schlagwort "Helio"


  • Helios-Klinik Lengerich

    Di., 09.01.2018

    Die Ungewissheit ist weg

    Blick in die Abteilung Neurologie: Bislang hat dort an der Martin-Luther-Straße 49 der Landschaftsverband das Sagen. Das wird sich mit Übernahmen der Abteilung durch die Helios-Klinik ändern. Der LWL trennt sich von dieser Abteilung.

    Die Erleichterung sei fast greifbar gewesen, sagt Dr. Michael Mandrysch, Chefarzt der Neurologie, nach Bekanntwerden der Entscheidung, dass diese Abteilung des LWL an die Helios-Klinik übergehen soll.

  • Niederlagen-Serie beendet

    Mi., 02.11.2016

    Skyliners siegen in der Champions League

    Frankfurts Trainer Gordon Herbert war mit seinem Team zufrieden.

    Domzale (dpa) - Die Skyliners aus Frankfurt haben in der Gruppenphase der Basketball-Champions-League den ersten Sieg eingefahren. Nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie gewann das Bundesliga-Team gegen die weiterhin sieglosen Helios Suns aus Domzale 61:56 (29:32).

  • Helios Klinik zertifiziert

    So., 15.11.2015

    Für Diabetespatienten geeignet

    Das Prädikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ darf die Lengericher Helios Klinik führen. Von der DDG ist das Krankenhaus am Südhang des Teutoburger Waldes entsprechend zertifiziert worden.

    Diabetespatienten dürfen sich in der Helios Klinik gut aufgehoben fühlen. Das Krankenhaus ist als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland von der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) zertifiziert worden.

  • Das WM-Interview

    Mo., 16.06.2014

    Hoffen auf ein Ende der Serie

    Helio Guerreiro 

    Millionen von Menschen werden heute Abend in Deutschland den WM-Auftakt der Truppe von Jogi Löw verfolgen – darunter auch viele Portugiesen. Einer von ihnen ist Helio Guerreiro, der auf ein Ende der Niederlagenserie von Ronaldo und Co gegen Deutschland hofft.

  • Deutscher Vizemeister im Brettspiel

    Do., 29.05.2014

    Herr Molz gegen das Glück

    Norderwind, Istanbul, Lemminge und Helios sind die vier Spiele, mit denen Stefan Molz Deutscher Vizemeister geworden ist. Der 29-Jährige ist nicht nur Leiter des evangelischen Jugendtreffs @ttic, sondern auch begeisterter Brettspieler. Spiele sind ein Thema, bei dem er leidenschaftlich werden kann. Mehr als 200 hat er zuhause im Schrank, viele davon Strategiespiele, sein Spezialgebiet.

  • NRW

    Mo., 19.11.2012

    Fresenius-Tochter übernimmt Klinik in Wipperfürth

    Bad Homburg/Wipperfürth (dpa/lnw) - Der private Krankenhausbetreiber Helios übernimmt vollständig das katholische St. Josef-Krankenhaus in Wipperfürth (Oberbergischer Kreis). Die Klinik mit 194 Betten soll eng an das nahe, ebenfalls von Helios geführte Klinikum Wuppertal angebunden werden, teilte die Tochter des Medizinkonzerns Fresenius am Montag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Helios sicherte Investitionen von mehr als acht Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren zu. Das St. Josef-Krankenhaus machte im vergangenen Jahr mit rund 500 Beschäftigten einen Umsatz von 20,2 Millionen Euro. Helios ist mit jährlichen Erlösen von zuletzt 2,7 Milliarden Euro der führende private Krankenhauskonzern Deutschlands.

  • Wirtschaft

    Mi., 04.07.2012

    Damp-Kliniken: 1000 Kündigungen vom Tisch

    Wirtschaft : Damp-Kliniken: 1000 Kündigungen vom Tisch

    Berlin/Kiel (dpa) - Der erbitterte Tarifstreit bei der norddeutschen Klinikgruppe Damp ist beendet: Nach einer monatelangen Serie von Streiks, Kündigungen und Demonstrationen haben die Gewerkschaften Verdi und Nahrung-Genuss-Gaststätten mit dem Mehrheitseigner Helios in der Nacht zu Mittwoch in Berlin einen Abschluss erzielt.

  • Wirtschaft

    Do., 26.04.2012

    Fresenius will Konkurrenten Rhön-Klinikum schlucken

    Wirtschaft : Fresenius will Konkurrenten Rhön-Klinikum schlucken

    Bad Homburg/Bad Neustadt (dpa) - Fresenius will den Konkurrenten Rhön-Klinikum schlucken und den mit Abstand größten privaten Krankenhauskonzern Deutschlands schmieden.

  • Radeln, Laufen, Rudern

    Do., 06.10.2011

    Radeln, Laufen, Rudern

  • Lengerich

    Mo., 06.12.2010

    Über zwei Millionen Patienten