Herberge



Alles zum Schlagwort "Herberge"


  • Bei Einheimischen übernachten

    Mi., 07.08.2019

    Nepal: Traditionelle Herberge statt seelenloses Hotel

    Aussicht zum ruhigen Hof haben die Gäste vom Balkon einiger Zimmer.

    In Kathmandu in Nepal können Reisende in charmanten, alten Wohnhäusern von Einheimischen übernachten. Das Gute daran: Das Erlebnis ist vergleichsweise günstig.

  • Kost und Logis für das Freiwillige Soziales Jahr

    Fr., 03.08.2018

    Herberge International

    Igbal Ghofara (v.l.) aus Indonesien, Nadira Nazarova aus Usbekistan und Rifqi Arief Rachmann, ebenfalls aus Indonesien, absolvieren einen Freiwilligendienst im Pflegeheim Haus Heidhorn. Sie können sich vorstellen, im Anschluss eine Ausbildung in Deutschland zu machen.

    Das Pflegeheim Haus Heidhorn stellt Unterkünfte für FSJler aus der ganzen Welt. Auf diese Weise ist auf Haus Heidhorn eine kleine internationale Herberge entstanden.

  • Kirchengemeinde St. Martin

    Mi., 07.02.2018

    Riegelmeyer bleibt Vorsitzender

    Im Gertrudenstift in Rheine-Bentlage kam der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Martin zusammen und erarbeitete Schwerpunkte für die kommenden vier Jahre.

    „St. Martin – eine gastfreiheitliche Herberge“ – an diesem Leitbild hält der Pfarreirat für seine weitere Arbeit fest.

  • Herberge für Tiere

    Do., 18.01.2018

    Schöppinger Igelstation: Ruhe für den stacheligen Ivan

    Igel ist nicht gleich Igel: Die Tiere sind nicht nur im Aussehen oft unterschiedlich, sondern auch in ihrem Charakter. Fotos (3): Susanne Menzel

    Nach dem Start im Herbst haben mittlerweile einige Igel in der Igelstation in Schöppingen Einzug gehalten. Ohne menschliche Hilfe würden die Tiere den Winter vermutlich nicht überleben.

  • Herberge in Schapdetten

    Fr., 22.12.2017

    Neuanfang mit Mariam

    Gerade mal vier Wochen jung: Die kleine Mariam, die derzeit mit ihren stolzen Eltern Fatemeh und Ammar in der ehemaligen Schapdettener Grundschule lebt.

    Wie ihre Zukunft in Deutschland sein wird, wissen Ammar und Fatemeh aus Syrien noch nicht. Doch ihre neugeborene Tochter Mariam ist ein großer Ansporn, hier schnell heimisch zu werden.

  • Nabu zeichnet Familie Bußfeld aus

    Mi., 23.08.2017

    Eine Herberge für Schwalben

    Rauchschwalben brüten in der Hofstallung. Julia und Christian Bußfeld haben auch eine Wildwiese angelegt.

    Die Pferde teilen ihr Quartier gerne mit den Rauchschwalben. Diese friedliche Koexistenz in der Stallung auf dem Hof von Juliane und Christian Bußfeld wurde jetzt vom Naturschutzbund ausgezeichnet.

  • Boardinghouse vor Eröffnung

    Di., 04.04.2017

    Eine Herberge neuen Typs

    Michaela Diederichs und Arendt Eskeldsen werden sich um die Gäste im Boardinghouse an der Tecklenburger Straße kümmern.

    Geht alles glatt, dann kann an der Tecklenburger Straße Anfang Mai das „Boardinghouse am Teuto“ eröffnet werden. 17 Doppelzimmer werden den Gästen in der modernen Herberge zur Verfügung stehen.

  • Ausbau geplant

    Mi., 22.02.2017

    Die Herberge wächst

    Das Jugendgästehaus liegt in optimaler Lage direkt am Aasee und unweit der Innenstadt. Noch in diesem Jahr sollen hofseitig 16 neue Zimmer und zwei Gruppenräume entstehen, weil die Auslastung weiter steigt.

    Das Jugendgästehaus am Aasee konnte 2016 eine positive Bilanz ziehen: Es gab mehr Gäste und mehr Übernachtungen. Weil die Auslastung steigt, sollen noch in diesem Jahr 16 neue Zimmer entstehen.

  • Tourismus

    Mo., 20.02.2017

    Rekordjahr für Tourismus: Fast 50 Millionen Übernachtungen

    Radfahrer gönnen sich in Essen Werden auf dem Ruhrradweg eine Pause.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Tourismusbranche in Nordrhein-Westfalen hat das siebte Rekordjahr in Folge verzeichnet. Die Hotels, Herbergen und Campingplätze verbuchten im vergangenen Jahr 49,6 Millionen Übernachtungen, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mit. Das sind 1,9 Prozent mehr als 2015. Die Zahl der Gäste stieg um 2,0 Prozent auf 22,1 Millionen. Die Zunahmen gehen sowohl auf mehr Gäste aus dem Ausland als auch auf zusätzliche Gäste aus dem Inland zurück. Die meisten Regionen konnten zulegen. Nur in den Reisegebieten Bergisches Land sowie Köln und Rhein-Erft-Kreis lag die Zahlen der Gäste und Übernachtungen unter denen des Jahres 2015.

  • Spanien am beliebtesten

    Di., 24.01.2017

    Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich

    Touristen fotografieren das in Nebel gehüllte London Eye. In Großbritannien ist der Tourismus leicht zurück gegangen.

    Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr zugelegt.