Herreneinzel



Alles zum Schlagwort "Herreneinzel"


  • Tischtennis: Stadtmeisterschaften

    So., 29.12.2019

    Julian Ruprecht holt sich den Pokal

    Sieger Julian Ruprecht (2.v.r.) und die Platzierten der vereinsinternen Konkurrenz.

    Bei der Lüdinghauser Stadtmeisterschaft vor einem Jahr hatte Thomas Weritz die Titel im Herreneinzel und -doppel abgeräumt. Weit war der Routinier auch diesmal nicht von einem Erfolg entfernt.

  • Badminton: Bezirksklasse

    Di., 15.10.2019

    Herreneinzel bringen den ASC Schöppingen in Führung

    Badminton: Der ASC setzte sich gegen Emsdetten durch. 

    Schon den dritten Sieg in der noch jungen Saison holte sich die 1. Badminton-Mannschaft des ASC Schöppingen gegen den TV Emsdetten. Damit nimmt das Team in der Bezirksklasse hinter Spitzenreiter Vorwärts Gronau Platz zwei ein.

  • Tennis

    Do., 26.09.2019

    Novum im Herreneinzel bei GW Albersloh

    Im Herrendoppel-Finale standen sich bei GW Albersloh (v.l.) Florian Rebsch und Thilo Pöttner sowie Robert Pöttner und Julian Lemke gegenüber.

    30 Spielerinnen und Spieler nahmen an den Tennis-Vereinsmeisterschaften von GW Albersloh teil. Im Herreneinzel kam es dabei zu einem Novum.

  • Badminton

    So., 11.03.2018

    Titelverteidiger bei Badminton German Open erfolgreich

    Zwei Badminton-Federbälle liegen auf dem Hallenboden.

    Mülheim/Ruhr (dpa) - Bei den mit 120 000 Euro dotierten Badminton German Open in Mülheim haben im Einzel die Titelverteidiger erneut gewonnen. Im Herreneinzel setzte sich am Sonntag der 28 Jahre alte Taiwanese Chou Tien Chen im Finale mit 21:19, 18:21, 21:18 gegen Ng Ka Long Angus aus Hongkong durch. Bei den Frauen gewann die Japanerin Akane Yamaguchi mit 21:19, 6:21, 21:12 gegen die Chinesin Chen Yufei.

  • Tischtennis

    Mo., 05.06.2017

    Chinas Olympiasieger Ma Long bleibt Tischtennis-Weltmeister

    Ma Long (China) spielt den Ball.

    Düsseldorf (dpa) - Chinas Olympiasieger Ma Long ist zum zweiten Mal nacheinander Tischtennis-Weltmeister im Herreneinzel geworden. Zum Abschluss der WM in Düsseldorf gewann der 28-Jährige am Montag das hochklassige und dramatische Endspiel gegen seinen acht Jahre jüngeren Landsmann Fan Zhendong vor 8000 Zuschauern mit 7:11, 11:6, 11:3, 11:8, 5:11, 7:11, 12:10. Letzter nicht-chinesischer Einzel-Weltmeister war der Österreicher Werner Schlager 2003 in Paris.

  • Badminton: German Open

    Mi., 01.03.2017

    Yvonne Li wirft Olga Konon raus

    Yvonne Li gelang in Mülheim die Sensation.

    Yvonne Li hat in der ersten Runde die mehrfache Deutsche Meisterin Olga Konon aus dem Turnier geworfen. Für Lis Vereinskollegen Nick Fransman war die erste Runde des Herreneinzels Endstation.

  • Badminton: Bundesliga

    So., 18.12.2016

    Zwei Siege – Union Lüdinghausen springt noch auf Platz vier

    Diese Paarung passte: Nick Fransman (l.) und Ruud Bosch sorgten gegen Neuhausen für den ersten Union-Sieg in dieser Saison im zweiten Herrendoppel.

    Mit zwei Siegen am Doppelspieltag beendete der SC Union Lüdinghausen die Hinrunde. Mit dem 4:3 gegen den TSV Freystadt und dem 6:1 gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg sprang das Team noch auf Platz vier. Gegen Neuhausen gab es am Ende eine Entschädigung für zuvor fehlende Spannung.

  • Badminton: Bundesliga

    So., 25.09.2016

    Stark ersatzgeschwächter SC Union Lüdinghausen verliert 1:6 gegen BC Beuel

    Vergeblich gekämpft: Yvonne Li (r.) und Karin Schnaase verloren das Damendoppel mit 0:3.

    Auch wenn drei Spiele eng waren, hatte der SC Union Lüdinghausen gegen den 1. BC Beuel keine Chance. Der Gastgeber verlor mit 1:6. Wenn Doppelspezialist Josche Zurwonne schon im ersten Herreneinzel einspringen muss, sagt das alles über die Personalsituation der Lüdinghauser.

  • Lüdinghausen

    Mi., 14.09.2016

    Turnier in Belgien

    Neben Josche Zurwonne starten ab dem heutigen Donnerstag bei dem Turnier „Belgian International“ in Leuven weitere Spieler des SC Union Lüdinghausen. Im Herreneinzel ist Nick Fransman vertreten. Yvonne Li spielt im Dameneinzel und im Mixed mit Daniel Hess vom 1. BC Beuel. Sie haben sich bereits in der Qualifikation durchgesetzt.

  • Olympia

    Sa., 20.08.2016

    Chinese Chen Long gewinnt das Herreneinzel beim Badminton

    Chen Long gewann Gold vor Chong Wei Lee und Viktor Axelsen.

    Rio de Janeiro (dpa) - Der zweifache Weltmeister Chen Long aus China hat bei den Olympischen Spielen im Badminton Gold im Einzel-Wettbewerb gewonnen. Der 27-Jährige besiegte in Rio de Janeiro den Malaysier Wei Chong Lee 21:18, 21:18.