Herzblut



Alles zum Schlagwort "Herzblut"


  • Teil 1: Persönliches und Kandidatur: Christa Lenderich (parteilos)

    Sa., 08.08.2020

    Mit Herzblut an die Spitze der Bewegung setzen

    Christa Lenderich tritt mit Unterstützung der Freien Wähler als Kandidatin für das Bürgermeisteramt an.

    Am 13. September haben die Ochtruper die Wahl: Wer wird Bürgermeister oder Bürgermeisterin der Töpferstadt? Neben Amtsinhaber Kai Hutzenlaub (SPD) kandidieren Barbara Kuhls-Mahlitz (CDU) und Christa Lenderich (parteilos). Die WN haben alle drei Bewerber zum Interview getroffen und zu verschiedenen Themenbereichen befragt – von Stadtentwicklung und Finanzen über Freizeit und Sport bis hin zu Klimaschutz. Auszüge lesen Sie in dieser Zeitung. 

  • Eröffnung der Minigolfanlage

    Sa., 18.07.2020

    Erleben und genießen

    Bürgermeister Gregor Krabbe (l.) und Egon Tillack zerschneiden das symbolische Band.

    Mit viel Herzblut hat der Marketingverein die Minigolfanlage in der Metelener Heide wieder hergerichtet. Jetzt wurde der Platz mit seinen 18 Bahnen feierlich eröffnet.

  • SPD-Kandidat Thomas Kötterheinrich sieht sich gut unterstützt durch seinen Ortsverein sowie FDP und Grüne

    Fr., 10.07.2020

    Mit Herzblut für den Heimatort

    Bei der Wahl seines Lieblingsplatzes ist Thomas Kötterheinrich flexibel. Die ursprünglich als Treffpunkt vorgesehene Ruhebank mit Blick ins Grüne an der Waldseestraße fiel wegen Regens ins Wasser

    Seinen lebens- und liebenswerten Heimatort zu gestalten und weiterzuentwickeln, ihm etwas zurückzugeben, hat sich Thomas Kötterheinrich auf die Fahne geschrieben. Am liebsten als Bürgermeister.

  • Ladbergerinnen präsentieren Tausende von Ostereiern im Heimatmuseum

    Fr., 06.03.2020

    Vom Wachtel- bis zum Straußenei

    Petra Jasper-Hildebrand (links) und Annette Kuster

    Petra Jasper-Hildebrand und Annette Kuster sind mit Herzblut und Liebe zum Detail dabei, wenn es um die die Vorbereitungen für die Ostereier-Ausstellung im Heimatmuseum Ladbergen geht. Am 14. und 15. März sowie am 22. und 23. März ist es wieder soweit. Auf der Tenne des Hofes können die Besucher in Eldorado des Osterschmucks eintauchen.

  • Stift Tilbeck

    So., 01.03.2020

    Mit Herzblut für die Welt einstehen

    In der Kapelle des Stifts Tilbeck ist die beeindruckende Kunstinstallation „Herzblut“ zu sehen.

    Neu weiße Gewänder aus Tüll, an einem gespannten Stacheldraht befestigt, hängen von der Decke der Kapelle des Stifts Tilbeck. Beim Einführungsgottesdienst in die Kunstinstallation „Herzblut“ von Ruth Blanke gab es eine Interpretation.

  • Installation „Herzblut“ in Tilbecker Kapelle

    Mi., 26.02.2020

    „Ich will auf das Leid der Welt aufmerksam machen“

    Klaus Hammelbeck (l.) und Ludwina Wilken (r.) unterstützen Künstlerin Ruth Blanke beim Aufbau der Installation „Herzblut“.

    In der Kapelle des Stiftes Tilbeck in Havixbeck zeigt die Künstlerin Ruth Blanke noch bis zum 8. April ihre Installation „Herzblut“.

  • WiB-Dinner-Festrednerin Dr. Sandra von Möller

    Fr., 17.01.2020

    Viel Herzblut für soziale Projekte

    Dr. Sandra von Möller

    Dr. Sandra von Möller, Unternehmerin und Vizepräsidentin der Industrie und Handelskammer Köln, übernimmt große Verantwortung im sozialen Bereich und macht sich für Frauen in Führungspositionen stark.

  • Ein Heim für Tauben

    Fr., 10.01.2020

    „Ich hänge mit Herzblut an diesem Hobby“

    Wilhelm Wöltermann ist verzweifelt auf der Suche nach einem neuen Taubenschlag für seine rund 60 Tiere.

    Für Wilhelm Wöltermann sind sie mehr als nur irgendwelche Tiere. Er hängt mit Herzblut an seinen Tauben. Doch ihr aktueller Schlag muss einem Schulneubau weichen. Und ihr Besitzer sucht verzweifelt nach einem kleinen Ausweichquartier.

  • 43 Jahre bei der Volksbank: Rolf Weishaupt verabschiedet sich in den Ruhestand

    Di., 07.01.2020

    Der vorsichtige Kaufmann

    Rolf Weishaupt, Vorstandsvorsitzender der Volksbank eG, ist seit Anfang des Jahres im Ruhestand.

    Er ist mit Herzblut Banker. „Das war mein Traumjob“, erzählt Rolf Weishaupt. Doch die Begründung, die der gebürtige Oelder nennt, könnte auch von einem Sozialarbeiter stammen: „Mir hat es Spaß gemacht, mit Menschen umzugehen“, erzählt der Vorstandsvorsitzende der Volksbank eG.

  • Davensberger Künstler- und Hobbymarkt

    So., 17.11.2019

    Geschenke mit Herzblut und Können gefertigt

    Als kleines Dankeschön für die viele Arbeit überreichte die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Schulte-Loh der ersten Vorsitzenden des Davensberger Heimatvereins, Anneliese Buntrock, einen Blumenstrauß. „Kiepenkerl“ Werner Eickholt sorgte bei der Eröffnung für münsterländisches Flair. Die Besucher freuten sich derweil über ein großes Angebot attraktiver Geschenkartikel.

    Der Davensberger Künstler- und Hobbymarkt ist einmal mehr auf große Resonanz gestoßen. Über 20 Aussteller boten unterschiedlichste Weihnachtsdeko, Selbstgestricktes, Modeschmuck und Holzdeko an. Ein Spielzeugbasar und eine Cafeteria rundeten den Markt ab.