Herzensclub



Alles zum Schlagwort "Herzensclub"


  • Paderborn gegen Union Berlin

    Fr., 13.12.2019

    Die alte Liebe: Baumgarts Wiedersehen mit Herzensclub Union

    Steffen Baumgart trifft auf seinen Herzensclub 1. FC Union Berlin.

    Innerhalb von zwei Jahren wurde Steffen Baumgart zur Kultfigur bei Union. Mit Paderborn trifft der Coach nun auf den Club, in dessen Stadion er sogar verewigt ist. Der 47-Jährige freut sich auf besondere Berliner Zuschauer - auf Geschenke können sie nicht hoffen.

  • Eishockey

    Do., 12.12.2019

    FC-Fan Draisaitl wünscht sich Poldi-Rückkehr: «Hammer-Sache»

    Deutschlands Leon Draisaitl beim Warm-up.

    Edmonton (dpa) - NHL-Starstürmer Leon Draisaitl wünscht sich eine Rückkehr seines Freundes Lukas Podolski zu seinem Herzensclub 1. FC Köln. «Für Köln wäre das doch super. Poldi ist das Gesicht vom FC und der Stadt. Für die Fans wäre das eine Hammer-Sache, und ich fänd's auch gut», sagte der deutsche Eishockey-Nationalstürmer der Deutschen Presse-Agentur.

  • NHL-Star und FC-Fan

    Do., 12.12.2019

    «Wäre Hammer-Sache»: Draisaitl wünscht sich Poldi-Rückkehr

    Bekennder FC-Fan: Eishockey-Star Leon Draisaitl.

    Edmonton (dpa) - NHL-Starstürmer Leon Draisaitl wünscht sich eine Rückkehr seines Freundes Lukas Podolski zu seinem Herzensclub 1. FC Köln.

  • Vor Leverkusen-Spiel

    Sa., 30.11.2019

    Ehemaliger Bayern-Präsident Hoeneß geehrt

    Uli Hoeneß wurde vor dem Leverkusen-Spiel von Herbert Hainer (r) geehrt.

    München (dpa) - Zwei Wochen nach dem Ende seiner Präsidentschaft beim FC Bayern München ist Uli Hoeneß noch einmal von seinem Herzensclub geehrt worden.

  • Fußball

    Mo., 14.10.2019

    Gladbach-Coach Rose gesteht: Als Kind mehr Werder-Bremen-Fan

    Gladbachs Trainer Marco Rose.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Chefcoach Marco Rose schwärmt von seinem neuen Arbeitgeber, hatte in seiner Jugend aber einen anderen Herzensclub. «Als Kind war ich mehr Werder-Bremen-Fan - weil die im Europapokal immer solche genialen Spiele hatten und Riesen-Rückstände aufgeholt haben», sagte der 43 Jahre alte Leipziger im Interview der «Bild»-Zeitung (Montag).

  • FC Bayern München

    Di., 07.05.2019

    Au revoir, Franck - Ribérys «Traum» soll mit Rekord enden

    FC Bayern München: Au revoir, Franck - Ribérys «Traum» soll mit Rekord enden

    Die Zukunft lässt Franck Ribéry weiter offen. Der Fanliebling will sich erst einmal mit Meisterschale und Pokal von seinem Herzensclub FC Bayern verabschieden. Das Kapitel «Robbery» wird in drei Spielen zugeschlagen. Für Ribéry geht es auch um eine «historische» Marke.

  • Fußball

    Di., 07.05.2019

    Podolski feiert FC-Aufstieg: «Immer im Herzen»

    Der Fussballspieler Lukas Podolski während eines Interviews.

    Kobe (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat seinem Herzensclub 1. FC Köln aus dem fernen Japan zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gratuliert. «Meine Stadt. Mein Verein. 9227 km voneinander getrennt, aber Köln und den FC immer im Herzen», twitterte Podolski am Dienstag: «Immer im Blick was in meiner Heimat passiert und an den Aufstieg geglaubt.»

  • Herzensclub

    Di., 07.05.2019

    Podolski zu FC-Aufstieg: «9227 km getrennt, immer im Herzen»

    Freute sich im fernen Japan über den Aufstieg seines Herzensclub FC Köln: Lukas Podolski. Foto (Archiv): Rolf Vennenbernd

    Kobe (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat seinem Herzensclub 1. FC Köln aus dem fernen Japan zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gratuliert.

  • Champions League

    Mi., 12.12.2018

    Höwedes' bewegender Abschied auf Schalke ohne Happy End

    Moskaus Benedikt Höwedes verabschiedet sich von den Schalker Fans.

    Schalkes 1:0-Sieg gegen Moskau durch ein spätes Tor von Schöpf gerät zur Nebensache. Die Fans feiern vor allem Rückkehrer Höwedes, der sich unter Tränen und mit einer Ehrenrunde von seinem Herzensclub verabschiedet.

  • Schalkes Jahrhunderttrainer

    Do., 29.11.2018

    Ein Leben für den Fußball: Huub Stevens wird 65

    Huub Stevens einstige Fußball-Philosophie «Die Null muss stehen» wurde zum geflügelten Wort - Schalkes Jahrhunderttrainer wird 65.

    Den Fußball kann Huub Stevens mittlerweile ganz anders «genießen». Obwohl er als Aufsichtsrat bei seinem Herzensclub noch nah am Geschehen ist. Nun spielt er gern mit den Enkelkindern. Heute wird Schalkes Jahrhunderttrainer 65 Jahre alt.