Heuschreckenplage



Alles zum Schlagwort "Heuschreckenplage"


  • Experten alarmiert

    Mi., 12.02.2020

    Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

    Der Osten Afrikas wird von der schwersten Heuschreckenplage seit 25 Jahren heimgesucht.

    In riesigen Schwärmen ziehen gefrässige Heuschrecken durch Ostafrika. Sie zerstören die Ernte und bedrohen die Lebensmittelversorgung Millionen Menschen.

  • Wissenschaft

    Di., 04.02.2020

    Helfer versuchen Heuschreckenplage in Ostafrika einzudämmen

    Nairobi (dpa) - In einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen Helfer und Behörden in Ostafrika, den schlimmsten Ausbruch von Wüstenheuschrecken seit Jahrzehnten in der Region einzudämmen. Vor allem in Äthiopien, Kenia und Somalia fallen Schwärme mit Millionen von Insekten über Landstriche her und drohen, eine humanitäre Krise auszulösen. Die bisherigen Maßnahmen zeigten Wirkung, sagte Kenneth Mwangi, ein Experte beim Klimazentrum ICPAC. Aus der Luft und am Boden werden demnach Pestizide versprüht. Aber eine weitere Gefahr komme von dem neuen Befall: Heuschrecken, die aus den gelegten Eiern schlüpfen.

  • Tiere

    Sa., 01.02.2020

    Heuschreckenplage in Pakistan - Regierung ruft Notstand aus

    Islamabad (dpa) - Wegen einer Heuschreckenplage hat die Regierung in Pakistan den Notstand ausgerufen. Die Behörden fürchten angesichts der gefräßigen Insekten um die Ernährungssicherheit des südasiatischen Landes. Die Heuschreckenschwärme waren im vergangenen Juni aus dem westlichen Nachbarland Iran nach Pakistan eingedrungen und hatten sich zuerst im Südwesten des Landes über Baumwolle, Weizen, Mais und anderes Getreide hergemacht. Auch Ostafrika leidet derzeit unter einer Heuschreckenplage.

  • Tiere

    Do., 23.01.2020

    Heuschreckenplage in Ostafrika könnte Hungersnot auslösen

    Nairobi (dpa) - In Ostafrika könnte die schlimmste Plage von Wüstenheuschrecken seit mehreren Jahrzehnten zu einer Hungersnot führen. Die Schwärme in Äthiopien, Kenia und Somalia seien «beispiellos in ihrer Größe und ihrem Zerstörungspotenzial», teilte die UN-Landwirtschaftsorganisation mit. Die Insekten fallen über Pflanzen her und können in kürzester Zeit ganze Felder zerstören. In der ohnehin armen Region könne die Plage zu einer Hungersnot führen, warnte Jasper Mwesigwa, ein Analyst beim Klimazentrum der ostafrikanischen Regionalgemeinschaft IGAD.

  • Äthiopien, Kenia, Somalia

    Do., 23.01.2020

    Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen

    Eine Heuschreckenplage könnte in Ostafrika eine Hungersnot auslösen.

    Einer der Schwärme hat fast die Größe des Saarlandes: Eine Heuschreckenplage mit «beispiellosem Zerstörungspotenzial» könnte für die Menschen in Ostafrika zu einer Katastrophe führen.