Hilfeschrei



Alles zum Schlagwort "Hilfeschrei"


  • Polizei

    Mo., 20.01.2020

    Polizei rückt wegen Hilfeschreien bei Theaterprobe aus

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Gellende, vermeintliche Hilfeschreie einer Frau haben im Sauerland die Polizei auf den Plan gerufen. Die rückte mit mehreren Fahrzeugen mit Martinshorn und Blaulicht aus, um festzustellen: Alles nur Theater. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war in dem Haus bei offenem Fenster ein Bühnenstück mit dramatischen Wendungen geprobt worden. «Jedenfalls scheint eine der Schauspielerinnen sehr authentisch zu spielen - zumindest die Szene mit den Hilfeschreien», berichtete die Polizei über den Vorfall am Freitag.

  • Etatberatungen der Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten

    Mi., 15.01.2020

    „Hilfeschrei des Haushalts“ hören

    Auch das Stichwort Rathaus-Standorte hat die Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten bei ihrer Haushaltsberatung unter die Lupe genommen. Nach Meinung der Fraktion wäre ein „Umbau plus Anbau nebenan“ die für die Bürger günstigste Lösung.

    Die Fraktion Pro Bürgerschaft/Piraten hat den Haushalt 2020 beraten. Ein städtischer Haushalt soll einerseits die politische Marschrichtung beinhalten, andererseits dokumentiert er das Verwaltungshandeln, heißt es dazu in einer Mitteilung. Nachdem sich die Fraktion einen Überblick über das Zahlenwerk verschafft hatte, ergaben sich viele offene Fragen. Zum Beispiel die, weshalb es der sogenannten Gestaltungsmehrheit aus UWG, CDU und FDP (mit Unterstützung der SPD) trotz sprudelnder Einnahmen in der auslaufenden Ratsperiode nicht gelungen sei, der Bürgerschaft einen schuldenfreien und generationsgerechten Haushalt vorzulegen. Ein Minus von 9,6 Millionen Euro bei Gesamtschulden von bereits 95 Millionen, seien, so Pro Bürgerschaft/Piraten ein wahres Armutszeugnis und zugleich ein Vergessen der Pflichten, die sich aus gesetzlichen Forderungen und dem Amtseid ergeben.

  • „Hope-Theatre Nairobi“ gastiert am St.-Antonius-Gymnasium

    Di., 19.02.2019

    Hilfeschrei von Mutter Erde

    Ernteten viel Applaus für ihre eindringlichen Darstellungen: die Schauspieler des „Hope-Theatre Nairobi“.

    Es war ein Abend, der nachklingt: Das „Hope-Theatre Nairobi“ wies bei seiner Vorstellung im St.-Antonius-Gymnasium auf beeindruckende Weise auf den desolaten Zustand, in den die Menschheit die Erde mehr und mehr bringt, hin.

  • Schulpflegschaftsvorsitzender schreibt an Steinfurts Bürgermeisterin

    Mo., 15.10.2018

    „Gymnasium kaputt gewirtschaftet“

    Den Zustand der Pavillons, in denen fünf Klassenräume untergebraucht sind, bemängelt die Schulpflegschaft. Die Verhältnisse im Winter seien teilweise „menschlich unmöglich“, so der Schulpflegschaftsvorsitzende Hans-Joachim Bühne.

    Es ist ein verzweifelter Hilfeschrei – und eine schallende Ohrfeige für die Stadt Steinfurt. Das Gymnasium Arnoldinum sei in den vergangenen 15 Jahren systematisch kaputt gewirtschaftet worden, schreibt der Schulpflegschaftsvorsitzende Hans-Joachim Bühne an Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer.

  • Notfälle

    Di., 31.07.2018

    Hilfeschreie: Polizei landet bei Einsatz fast im Kreißsaal

    Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen.

    Aachen (dpa/lnw) - Nach vermeintlichen Hilfeschreien «einer Frau» sind Aachener Polizisten bei einem Einsatz fast im Kreißsaal gelandet. Mehrere Anwohner hatten Hilfeschreie «einer Frau» gehört und fast zeitgleich höchst besorgt die Polizei alarmiert - laut einer Polizei-Mitteilung vom Dienstag «richtigerweise».

  • Notfälle

    So., 28.05.2017

    Mann aus Hafenbecken am Rhein nur knapp gerettet

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein aus dem Düsseldorfer Hafenbecken geretteter Mann hat knapp überlebt, schwebt aber in Lebensgefahr. Passanten hatten am frühen Sonntagmorgen im Bereich des Parlamentsufers Hilfeschreie gehört und die Feuerwehr alarmiert. 60 Einsatzkräfte, darunter Taucher, suchten über eine halbe Stunde nach dem Mann und zogen ihn dann aus dem Wasser, wie die Düsseldorfer Feuerwehr mitteilte. Der etwa 40-Jährige war am Sonntag noch nicht identifiziert.

  • Bewegender Vortrag

    Sa., 28.01.2017

    Hilfeschreie aus anderen Booten

    Marah Alasaad (Mitte) schilderte eindrucksvoll ihre Kriegserlebnisse in Syrien und die dramatische Flucht über die Balkanroute nach Deutschland. Umrahmt wird sie von Verena Speicher (v.l.), Kholud Hasan, Naceeb Alasaad und Christoph Speicher.

    Sie flüchtete aus Syrien und landete nach einer kleinen Odyssee in Ostbevern: Marah Alasaad erzählte in einer bewegenden Schilderung von ihren Erlebnissen auf der Flucht. Gleichzeitig war es der Auftakt einer Vortragsreihe.

  • Löschzug Mecklenbeck

    So., 19.06.2016

    Hilfeschreie vom Dach

    Übung: Auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses am Dingbängerweg ist ein Mensch in Gefahr, doch die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr sind schnell zur Stelle.

    Der Löschzug Mecklenbeck stellte sich und seine Arbeit bei einem Tag der offenen Tür vor.

  • Barbara Schlichtmann stellt aus

    Di., 15.03.2016

    Zu neuen Einsichten durch Ansichten und Aussichten

    Die Nienborger Künstlerin Barbara Schlichtmann stellt derzeit ihre Arbeiten im Glashaus der „Chance“ auf dem Landesgartenschaugelände aus.

    Ein in vielen Farben leuchtendes Bild als Appell, für den Erhalt der Artenvielfalt, Kühe als gemalter Hilfeschrei für die Landwirtschaft: Im Glashaus der „Chance“ sind seit Sonntag Arbeiten der Nienborger Künstlerin Barbara Schlichtmann zu sehen.

  • Hilfeschreie schreckten Anwohner auf

    Di., 03.02.2015

    Unbekannter bedrängte Frau

    Zu einem sexuellen Übergriff auf eine 39-Jährige ist es am Sonntagmorgen gekommen. Gegen 4.30 Uhr hatte ein Mann mit der Frau ein Lokal in der Ahlener Innenstadt verlassen, so die Polizei. An der Karlstraße versuchte der Mann schließlich, sich seiner Begleiterin sexuell zu nähern.