Hilfsmaßnahme



Alles zum Schlagwort "Hilfsmaßnahme"


  • Gesundheit

    Mi., 14.10.2020

    Bund will Hilfe für stark betroffene Wirtschaftsbereiche verbessern

    Berlin (dpa) - Der Bund will Hilfsmaßnahmen für besonders von der Corona-Pandemie betroffene Branchen verbessern. Die angesichts steigender Infektionszahlen geplanten Einschränkungen würden dazu führen, dass einige Wirtschaftsbereiche auch in den kommenden Monaten erhebliche Einschränkungen ihres Geschäftsbetriebes hinnehmen müssten, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Entwurf für die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Länder am Mittwochnachmittag. Deshalb werde der Bund «Hilfsmaßnahmen für Unternehmen verlängern und die Konditionen für die hauptbetroffenen Wirtschaftsbereiche verbessern», heißt es.

  • Kanzlerin zu Hilfsmaßnahmen

    Sa., 06.06.2020

    Merkel: Maßnahmen Mischung aus Konjunktur- und Zukunftspaket

    Mischung aus klassischem Konjunkturpaket und auf viele Jahre ausgerichtetem Zukunftspaket: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die beschlossenen Maßnahmen zur Abfederung der Corona-Folgen als Mischung aus klassischem Konjunkturpaket und auf viele Jahre ausgerichtetem Zukunftspaket bezeichnet. Das klassische Konjunkturpaket entfalte seine Wirkung in den Jahren 2020 und 2021.

  • Mensch und Natur

    Mi., 20.05.2020

    Clevere Hilfe für gefiederte Gäste

    Drei Eier lagen im Nest (unten), ein Bullauge erlaubte den Amseln ungefährdet vom Kater im Schuppen zu wohnen. Und am Ende waren fünf Küken geschlüpft.

    Ungewöhnliche Gäste erfordern ungewöhnliche Hilfsmaßnahmen: Familie Schwarzkopp aus dem Flothfeld macht es vor.

  • Einstimmiger Beschluss über alle Parteigrenzen hinweg

    Do., 14.05.2020

    Stadt setzt Gebühren für Außengastronomie aus

    Die Stadt Münster setzt bis zur nächsten Ratssitzung am 24. Juni die Gebühren für die Außengastronomie aus.

    Die Gastronomie leidet ganz besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie. Deshalb gibt es jetzt zumindest eine konkrete Hilfsmaßnahme. Weitere sollen folgen.

  • Hilfsmaßnahmen

    Di., 21.04.2020

    Anti-Corona-Paket: Mehr Tests und Hilfen für die Pflege

    Im Bundeskabinett soll über das nächste Anti-Corona-Paket entschieden werden.

    Erst vor wenigen Wochen wurden zahlreiche Regelungen verabschiedet, um die Folgen der Corona-Krise im Gesundheitswesen abzufedern. Nun folgen weitere - es geht auch um ein klareres Lagebild der Pandemie.

  • Umstrittene Hilfsmaßnahme

    Mo., 30.03.2020

    EZB-Vize de Guindos für Einführung von Corona-Bonds

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen Corona-Bonds ausgesprochen.

    Sogenannte Corona-Anleihen, die besonders krisengeplagte Länder wie Italien, Spanien und Frankreich in der Gesundheits-Krise helfen könnten, sind in der EU derzeit umstritten. Gegner befürchten eine Vergemeinschaftung der Schulden.

  • Konflikt um Gutverdiener

    Mo., 09.03.2020

    Kritik an Union wegen harter Haltung bei Soli-Streichung

    Die SPD hatte vorgeschlagen, den Solidaritätszuschlag nicht komplett zu streichen, sondern nur den geplanten Abbau für 90 Prozent der Zahler schon auf diesen Sommer vorzuziehen.

    Der Koalitionsausschuss beschließt in der Nacht Hilfsmaßnahmen für Unternehmen, um sie vor den Auswirkungen der Corona-Epidemie zu schützen. In einem Punkt gibt es keine Vereinbarung. Das bringt der Union viel Kritik ein.

  • Für schnelle Hilfe

    Mi., 12.02.2020

    Rettungskarte hinter Sonnenblende klemmen

    Hilfe für die Hilfsdienste: Eine im Auto deponierte Rettungskarte gibt spezifische Infos zum Fahrzeug. Einsatzkräfte können Unfallopfer damit schneller bergen.

    Um Einsatzkräfte nach einem Unfall bestmöglich bei den Hilfsmaßnahmen zu unterstützen, sollten Autofahrer vorbeugend eine Rettungskarte hinter der Sonnenblende aufbewahren. Wo gibt's die?

  • Westafrikareise der Kanzlerin

    Fr., 03.05.2019

    Merkel betont Dringlichkeit der Hilfsmaßnahmen für Niger

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Präsidentenpalast vom nigrischen Präsidenten Mahamadou Issoufou mit militärischen Ehren begrüsst. Niger ist die letzte Station der dreitägigen Westafrikareise der Kanzlerin.

    Drei Tage lang kann die Kanzlerin in Burkina Faso, Mali und Niger besichtigen, wie stark islamistischer Terrorismus die dortigen jungen Demokratien destabilisiert. Deutschland und die EU helfen - aber reicht das als Maßnahme gegen neuen Migrationsdruck aus?

  • Demonstrationen

    So., 14.01.2018

    Tunesische Regierung: Hilfsmaßnahmen nach Protesten

    Tunis (dpa) - Die tunesische Regierung hat nach fortwährenden Protesten finanzielle Hilfen angekündigt. Unter anderem sollen arme Familien ein gesichertes minimales Einkommen erhalten, wie Sozialminister Mohammed Trabelsi sagte. Außerdem sollen Arbeitslose eine kostenlose medizinische Behandlung bekommen. Auch Wohnkredite sollen leichter vergeben werden. Der Staatshaushalt wird demnach um umgerechnet rund 33,5 Millionen Euro erhöht. Seit rund einer Woche kommt es in Tunesien zu landesweiten Protesten gegen Preissteigerungen und höhere Abgaben durch ein neues Finanzgesetz.