Hinrundenfinale



Alles zum Schlagwort "Hinrundenfinale"


  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 02.12.2018

    USC-Reserve siegt in Essen und ist weiter makellos

    Linda Dörendahl siegte mit dem USC II. 

    Unangefochtener Tabellenführer war der USC Münster II schon vor dem Hinrundenfinale beim VC Allbau Essen. Mit dem 3:0 beim Verfolger krönte der Neuling eine grandiose Halbserie, in der sämtliche Spiele gewonnen wurden.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Di., 06.03.2018

    Drei Siege in Iserlohn

    Thorsten Göpfert (links) und Markus Kuhlage vom RSV Bergeslust Leeden.

    Eine hervorragende Performance zeigten am vergangenen Samstag die Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden in Iserlohn. Beim Hinrundenfinale der 2. Bundesliga hatten Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage drei Spiele zu absolvieren und blieben dabei ohne Punktverlust.

  • Volleyball BSV Ostbevern

    Fr., 12.12.2014

    Hinrundenfinale ohne Münch

    Ostbeverns Volleyballerinnen, hier Sabrina Roer (v.l.), Ira Hünker und Lea Dreckmann, hatten bislang reichlich Gelegenheit, sich über Punktgewinne zu freuen.

    Die Oberliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern wollen am letzten Hinrundenspieltag beim VC Bottrop die Tabellenführung verteidigen. Das muss allerdings ohne Trainer Dominik Münch gelingen.

  • Basketball: UBC Münster will den elften Sieg

    Fr., 28.11.2014

    Gemeinsam stark: Im Kollektiv gegen die Stars

    Philipp Kappenstein baut auf sein Kollektiv – und das mit großem Erfolg.

    Sein Team ist in Lauf der Saison an den Aufgaben gewachsen und pünktlich zum Hinrundenfinale reif für das Top-Team aus Schalke: Basketball-Regionalligist will gegen das königsblaue Starensemble Platz zwei sichern und den Gegner distanzieren.

  • Schadenersatz für Preußentrainer

    Do., 27.11.2014

    Satte Entschädigung für Ralf Loose

    Ralf Loose 

    Ralf Loose hat drei Tage vor dem Hinrundenfinale in Dortmund (Sonntag 14 Uhr) ebenfalls im Ruhrgebiet einen persönlichen Erfolg errungen: Dem Preußentrainer wurde vor dem Oberlandesgericht in Hamm ein Schadenersatz in Höhe von 640000 Euro zugesprochen.

  • Göpfert / Kuhlage in Klein-Winternheim vor wegweisendem Spieltag

    Mi., 05.03.2014

    Radballer fordern Spitzenteams

    Vor einem schweren Programm stehen an diesem Wochenende die Zweitligaradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden. Zum Hinrundenfinale führt die Reise von Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage am Samstagnachmittag nach Klein-Winternheim in den Landkreis Mainz-Bingen. In der Radsporthalle Waldstraße stehen vier wichtige Partien auf dem Spielberichtsbogen.

  • Fußball

    Fr., 20.12.2013

    Tag der Verfolger - Slomka und Keller kämpfen um Job

    Das Team von Jens Keller muss am Samstag in Nürnberg ran. Foto: Bernd Thissen

    Herbstmeister Bayern München kann gelassen zuschauen, wie sich die Bundesliga-Konkurrenz im Hinrundenfinale so schlägt. Für die Verfolger des Liga-Ersten geht es mehr darum, die internationalen Plätze zu festigen. Bangen müssen zwei Trainer: Slomka und Keller.

  • Radball: 2. Bundesliga

    Mo., 11.02.2013

    Noch ist alles drin

    Nach der Hinrunde haben Leedens Zweitliga-Radballer Göpfert/Kuhlage noch alle Chancen auf den Aufstieg.

    Mit einem Sieg und zwei Niederlagen fiel die Tagesbilanz am Ende zwar nicht ganz wie erhofft aus, doch im Kampf um den Bundesligaaufstieg haben Göpfert/Kuhlage nach der Hinrunde weiterhin alle Karten in der Hand.

  • Radballer treffen auf direkte Verfolger

    Fr., 08.02.2013

    Spitzenduell in Baunatal ist brisant

    Der RSV „Bergeslust“ Leeden kann mit dem bisherigen Saisonverlauf in der 2. Radball-Bundesliga mehr als zufrieden sein. Mit Platz zwei im Gepäck starten Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage an diesem Wochenende nach Kassel-Baunatal. Am Samstag treffen die Tecklenburger beim Hinrundenfinale in der Langenbergsporthalle auf ihre direkten Verfolger, so dass sie wieder topfit sein müssen, um den Aufstiegsrundenplatz erfolgreich verteidigen zu können.

  • Platz zwei zementiert

    Mo., 05.12.2011

    Leedener Radballer Meyer-Brüggemann / Wallenhorst überzeugen in der Oberliga

    Am Samstag fand in der Leedener Sporthalle das Hinrundenfinale in der Radball-Oberliga statt. Rolf-Meyer-Brüggemann und Mario Wallenhorst (Leeden II) wollten vor heimischem Publikum ihren hervorragenden zweiten Tabellenrang gegen die unmittelbaren Verfolger aus Schiefbahn verteidigen. Das gelang vorzüglich.