Hinspielpleite



Alles zum Schlagwort "Hinspielpleite"


  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Fr., 02.03.2018

    HSG rechnet sich gegen Nottuln was aus

    Melina Borgmann (r.)

    Die deutliche Hinspielpleite und der Blick auf die Tabelle machen nicht wirklich Hoffnung vor der Partie der HSG Ascheberg/Drensteinfurt gegen GW Nottuln. Doch HSG-Coach Huhnhold glaubt an sein Team.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 19.02.2017

    Eindrucksvolle Revanche

    Alles im Griff hatte der TuS Freckenhorst beim 4:0-Heimsieg über die SG Sendenhorst. Hier kümmern sich Mark Harbert (links) und Matthias Mersmann um den Sendenhorster Stefan Nordhoff.

    Rückrundenstart geglückt, Revanche gelungen. Mit 4:0 (2:0) behielt der TuS Freckenhorst im Bezirksliga-Derby gegen die SG Sendenhorst die Oberhand und machte die Hinspielpleite vergessen. Die Gäste müssen den Blick jetzt nach unten richten, während die Gastgeber einen Sprung auf Platz acht machten.

  • Volleyball: Damen-Bundesliga

    Mo., 30.01.2017

    USC möchte in Vilsbiburg Hinspielpleite revidieren

    Vor einem „Big Match“ steht Jennifer Keddy mit dem USC. Der Volleyball-Bundesligist gastiert am Dienstag bei den Roten Raben Vilsbiburg, die nur zwei Zähler hinter Münster liegen.

    Im Rennen um die attraktivsten Playoff-Plätze ist die Partie des USC Münster bei den Roten Raben Vilsbiburg zweifellos eine mit wegweisendem Charakter. Das mit 0:3 verlorene Hinspiel am Berg Fidel soll dabei keine Rolle mehr spielen, schließlich waren damals viele Spielerinnen angeschlagen.

  • Handball

    So., 12.04.2015

    Kiel hofft trotz Hinspielpleite auf das Halbfinale

    Filip Jicha ist überzeugt, dass der Einzug ins Final Four noch klappen wird.

    Nach dem 29:31 im Viertelfinal-Hinspiel in Szeged haben die «Zebras» das Final Four der Champions League weiterhin fest im Blick. Kapitän Filip Jicha war schon nach dem Schlusspfiff heiß: «Das sind die Partien, für die man Handball spielt.»

  • Westfalenliga: Schmidt-Elf revanchiert sich für Hinspielpleite

    So., 22.03.2015

    Arminia lässt dem BSV beim 3:0 keine Chance

    Packende Szenen gab es beim Derby der Fußballfrauen zwischen Arminia Ibbenbüren und BSV Brochterbeck zu sehen.

    Im fünften Anlauf hat es für die Fußballerinnen der DJK Arminia Ibbenbüren mit dem ersten Dreier geklappt. In einem über weite Strecken einseitigen Derby bezwang die Schmidt-Elf den BSV Brochterbeck mit 3:0 (1:0).

  • FC Nordwalde schlägt Preußen II mit 4:1

    So., 05.05.2013

    Mit Standards ins Glück

    Der eine wechselt zum SCP, der andere verlässt ihn: Julian Schoo (v.) spielt ab Sommer wieder für Borghorst, Simon Eckelmeier schließt sich dem TuS Laer an. Der Ex-Nordwalder Florian Gerke (kl. Bild) feierte ein 45-Minuten-Comeback gegen seinen alten Club.

    Ralf Zenker war richtig unzufrieden. Vorrangig ärgerte sich der Borghorster Trainer wohl über den Auftritt seiner Elf, erst dann über das Ergebnis. In der Heimat ist Zweitvertretung der Preußen schwer zu besiegen, der 1. FC Nordwalde revanchierte sich am Sonntag trotzdem für die Hinspielpleite und siegte mit 4:1 (0:1).

  • Werner SC rückt mit neuem Trainer beim TuS an

    Fr., 05.04.2013

    Ascheberger wollen sich für Hinspielpleite revanchieren

    Der Einsatz von TuS-Spieler Thomas Daldrup ist wegen einer Zerrung fraglich.

    Achter gegen den Fünfzehnten – das sieht nach einer recht klaren Sache für das Spiel der Ascheberger gegen den SC Werne aus. Wenn da nicht die 2:5-Schlappe aus dem Hinspiel wäre. Am Sonntag wollen sich die TuS-ler revanchieren.

  • Heimspiel in der Dreifachhalle

    Sa., 14.04.2012

    Hinspielpleite vergessen machen

    Heimspiel in der Dreifachhalle : Hinspielpleite vergessen machen

    Die Handballer des TV Friesen erwarten am Sonntag den TuS Jöllenbeck in der Dreifachhalle. „Wir spielen zu Hause und wollen gewinnen“, sagt Trainer Jegenyés.

  • Fußball

    So., 25.03.2012

    BSV betoniert sich zum Sieg über den VfL

    Fußball : BSV betoniert sich zum Sieg über den VfL

    Ein 1:0-Sieg gegen den VfL Sassenberg – wer hätte das gedacht? Nach der Hinspielpleite (0:7) wohl kaum jemand. Doch die A-Liga-Fußballer des BSV Ostbevern haben es gestern genau die Strategie umgesetzt, die sie sich vorgenommen hatten: Hinten Beton anmischen, vorne mit einem Konter zuschlagen.

  • Oberliga-Handball

    Do., 01.03.2012

    Revanche für die Hinspielpleite

    Oberliga-Handball : Revanche für die Hinspielpleite

    Am Samstag werden Vorwärts Wet­tringens Oberliga-Handballerinnen in Bochum bei Teutonia Riemke vorstellig. Dort gilt es für die Blau-Weißen, weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu verbuchen. Das Hinspiel verloren die Vorwärts-Damen mit 25:32.