Hirnblutung



Alles zum Schlagwort "Hirnblutung"


  • Steffen Hunger kann nach vier Jahren Leidensweg wieder schlucken

    Mo., 19.08.2019

    Gestern gab’s sogar einen Döner

    Chefarzt Dr. Klaus Waltermann konnte Steffen Hunger mit Hilfe der „Bougierung“ zu einer neuen Lebensqualität verhelfen. Heute kann der Patient wieder alles essen und trinken, was er will – das freut natürlich auch seine Frau Ursula.

    Eine jahrelange Leidensgeschichte hat ein Ende. Nach einer Hirnblutung, Koma, Lähmung und Verätzung der Speiseröhre kann der Saerbecker Steffen Hunger endlich wieder schlucken. Eine spezielle Behandlung am UKM Marienhospital Steinfurt und Training mit einer Saerbecker Logopädin machten das möglich. Jetzt kann Steffen Hunger wieder mit seiner Frau Ursula frühstücken.

  • Film

    Do., 08.08.2019

    Alain Delon muss sich nach Hirnblutung schonen

    Paris (dpa) - Sorge um Alain Delon: Der französische Filmstar muss sich nach einer Herz-Kreislauf-Schwäche und einer leichten Hirnblutung schonen. Der 83-Jährige wurde bereits vor einigen Wochen in einem Pariser Krankenhaus operiert, sagte sein Sohn Anthony Delon der französischen Nachrichtenagentur AFP. Er habe dann drei Wochen auf der Intensivstation gelegen - nun habe sich sein Zustand aber stabilisiert, es gehe ihm viel besser. Er kuriere sich aktuell in einer Schweizer Klinik aus. Gesundheitsprobleme zwangen Alain Delon in den vergangenen Jahren mehrmals zu Pausen.

  • Filmstar in Schweizer Klinik

    Do., 08.08.2019

    Alain Delon muss sich nach Hirnblutung schonen

    Der französische Schauspieler Alain Delon Ende 2015 bei einem Auftritt in Hamburg.

    Beunruhigende Nachrichten über eine Ikone des französischen Kinos: Weltstar Alain Delon liegt in einer Schweizer Klinik. Er war Wochen auf einer Intensivstation, wie seine Familie jetzt veröffentlichte.

  • Familie Meuthen konnte Finger-Trainer anschaffen

    Mo., 17.06.2019

    Überwältigende Hilfsbereitschaft

    Täglich nutzt Maike Meuthen den Finger-Trainer, um ein Versteifen ihrer Finger zu verhindern.

    Nachdem über Maike Meuthens verzweifelten Kampf zurück ins Leben berichtet worden war, meldeten sich viele Bürger, die die nach einer Hirnblutung schwer gehandicapte Frau unterstützen wollten. So konnte ein dringend benötigter Finger-Trainer angeschafft werden.

  • Telgterin erlitt in den USA Hirnblutung

    Fr., 19.04.2019

    Ins Leben zurückgekämpft

    Barbara Meuthen ist glücklich, ihre Tochter Maike wieder bei sich zu Hause zu haben. Zu Beginn ihres USA-Austausches hatte die junge Telgterin noch die Metropole Chicago besucht.

    Eine Alptraumnachricht erreichte die Telgter Familie Meuthen im Januar 2015. Ihrer Tochter Maike, die an einem Schüleraustausch in den USA teilnahm, wurden nach einer Hirnblutung keine Überlebenschancen eingeräumt. Doch es kam anders.

  • Opfer erleidet Hirnblutung

    So., 30.09.2018

    42-Jähriger nach tödlichem Streit auf Oktoberfest in U-Haft

    Ein Nebeneingang des Augustiner-Zelts auf dem Oktoberfestgelände ist mit Flatterband abgesperrt.

    Dramatisches Ende eines Wiesnbesuchs: Im Streit geraten auf dem Münchner Oktoberfest zwei Männer aneinander, der eine streckt den anderen nieder. Zufällig anwesende Ärzte reagieren sofort, können das Opfer aber nicht mehr retten.

  • Urteile

    Mo., 11.06.2018

    Haftstrafe für Mutter im Prozess um Säuglingstod

    Die Justitia steht auf dem Tisch eines Richters.

    Ein Baby stirbt an schweren Hirnblutungen. Nach viereinhalb Jahren Prozess sind die Richter sicher, dass die Mutter das Kind zu Tode geschüttelt hat. Sie verhängen eine Gefängnisstrafe.

  • Snowboard-Rebellin

    Di., 06.02.2018

    Mittermüller: Hirnblutung im Herbst, nun Olympia-Debüt

    Ist erstmals bei Olympia: Die deutsche Snowboarderin Silvia Mittermüller.

    Die Snowboard-Rebellin Silvia Mittermüller machte sich lange nichts aus Olympia: Zu groß, zu reglementiert, zu kommerziell. Inzwischen freut sie sich auf ihr Debüt bei Winterspielen. Dabei war die Quali für Korea im Herbst noch weit weg - ehe sie ihr Leben riskierte.

  • Schlaganfall-Gefahr

    Mo., 13.02.2017

    Plötzlich sehr hoher Bluthochdruck: Notarzt rufen?

    Wer ohnehin einen hohen Blutdruck hat, sollte den Wert regelmäßig nachprüfen.

    Steigt binnen kurzer Zeit der Blutdruck sehr stark an, kann das einen Schlaganfall, eine Hirnblutung oder Herzversagen nach sich ziehen. Wenn neben einem hohen Blutdruckwert weitere Symptome auftreten, ist so schnell wie möglich der Notarzt zu verständigen.

  • Peres auf der Intensivstation 

    Mi., 14.09.2016

    Ex-Präsident Peres geht es nach Schlaganfall etwas besser

    Israels Ex-Präsident Peres hat sich trotz seines hohen Alters unvermindert für eine Verständigung zwischen Israelis und Arabern eingesetzt.

    Nach einer schweren Hirnblutung wirkte die Situation des israelischen Ex-Präsidenten Peres zunächst hoffnungslos. Doch einen Tag nach seinem Schlaganfall freuen sich die Ärzte über eine gewisse Besserung.